Ruhrbahn



Alles zum Schlagwort "Ruhrbahn"


  • Verkehr

    So., 31.05.2020

    Ruhrbahn testet Anti-Corona-Beschichtung

    In einem Fahrzeug der Ruhrbahn bestreicht ein Mitarbeiter einen Haltegriff mit einem Spezialmittel.

    Die Ruhrbahn will das Risiko einer Corona-Infektion in ihren Fahrzeugen weiter senken. Helfen soll dabei auch eine Spezialbeschichtung von Oberflächen.

  • Verkehr

    Do., 06.06.2019

    Nahverkehrs-Modellstadt Essen: Mehr Busse und Bahnen

    In der ÖPNV-Modellstadt Essen fahren vom kommenden Montag an mehr Busse und Bahnen.

    Damit mehr Autofahrer ihren Wagen stehenlassen, muss der Nahverkehr attraktiver werden. Dazu verdichtet die Essener Ruhrbahn von diesem Montag an den Takt auf mehreren Linien. Essen ist eine von fünf Städten in Deutschland, in denen Modellprojekte erprobt werden.

  • Verkehr

    Fr., 24.05.2019

    Essen setzt auf Hybridbusse gegen Fahrverbote

    Neue Hybridbusse werden auf dem Betriebshof der Ruhrbahn vorgestellt.

    Essen (dpa/lnw) - In der von einem großflächigen Dieselfahrverbot bedrohten Stadt Essen sollen Hybridbusse für bessere Luft sorgen. Das kommunale Verkehrsunternehmen Ruhrbahn hat jetzt die ersten von 45 bestellten Bussen mit der sogenannten Mild-Hybrid-Technologie erhalten. Mit dieser Technik wird Bremsenergie in Strom für einen Elektromotor zur Unterstützung des Verbrennungsmotors umgewandelt. Im nächsten Jahr sollen weitere 42 solcher Busse hinzukommen, wie die Ruhrbahn am Freitag mitteilte. Langfristig will das in Essen und Mülheim fahrende Verkehrsunternehmen seine Busflotte komplett auf rein elektrisch betriebene Fahrzeuge umstellen. Das könnte bis 2030 erfolgen, sagte Geschäftsführer Uwe Bonan.

  • Verkehr

    Fr., 08.03.2019

    Essener Busflotte soll elektrisch werden: Testfahrten

    Das elektrisch betriebene Linienbus-Testfahrzeug «Irizar ie-tram» der Ruhrbahn fährt durch die Innenstadt.

    Essen (dpa/lnw) - Das Nahverkehrsunternehmen Ruhrbahn der Stadt Essen will seine auf Dieselbasis fahrende Busflotte bis zum Jahr 2030 komplett durch Elektrofahrzeuge ersetzen und testet dazu ein Modell. Noch bis Mitte März ist ein batteriebetriebener Elektrobus einer spanischen Firma im Stadtgebiet unterwegs, wie das kommunale Unternehmen am Freitag bei der Vorstellung des Fahrzeuges mitteilte. Ruhrbahn-Chef Uwe Bonan geht allerdings davon aus, dass frühestens 2022 Elektrobusse im Linienbetrieb eingesetzt werden können. Die hohen Investition sollen mit Hilfe von Fördergeldern gestemmt werden. Der deutsche Vertriebspartner des spanischen Busherstellers, Ferrostaal, bezifferte den Preis für solch ein Fahrzeug wie den Testbus auf etwa 750 000 Euro. Derzeit hat die Ruhrbahn rund 280 Dieselbusse in Essen und Mülheim im Einsatz.

  • Verkehr

    Sa., 15.12.2018

    Modell: Ruhrbahn startet Verkauf von vergünstigten Tickets

    Eine Bahn hält an einer Haltestelle neben der Autobahn.

    Essen/Bonn (dpa/lnw) - Bessere Luft durch mehr Nahverkehr: In Essen startet die Verkehrsgesellschaft Ruhrbahn am Montag den Verkauf stark vergünstigter Tickets. Die zunächst auf zwei Jahre beschränkte Aktion soll vor allem Autofahrer dazu bewegen, auf Bus und Bahn umzusteigen. Der Bund stellt in Essen dafür rund 21 Millionen Euro zur Verfügung. Essen ist eine von fünf Städten in Deutschland, in denen der Bund Modellprojekte zur Verbesserung des Nahverkehrs und zur Verringerung der Stickoxidbelastung mit insgesamt 130 Millionen Euro unterstützt. Die anderen sind Bonn sowie in Baden-Württemberg die Städte Herrenberg, Mannheim und Reutlingen.

  • Verkehr

    Fr., 30.11.2018

    Ruhrbahn lockt Umsteiger mit günstigen Ticket-Abos

    Autos fahren am frühen Morgen über die Autobahn während eine Straßenbahn an einer Haltestelle hält.

    Essen (dpa/lnw) - Neukunden der Ruhrbahn in Essen können ab dem 17. Dezember Abo-Tickets zum halben Preis ergattern. Damit sollen Autofahrer im Rahmen des «Sofortprogramms saubere Luft» dazu gebracht werden, auf Bus und Bahn umzusteigen, wie eine Sprecherin der Verkehrsbetriebe am Freitag sagte. Die Abos beginnen frühestens ab dem 1. Januar und laufen immer bis Ende 2020.