Säbelrasseln



Alles zum Schlagwort "Säbelrasseln"


  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Sa., 02.11.2019

    Säbelrasseln vor dem Derby zwischen Westfalia Vorhelm und Suryoye Ahlen

    Als verschworene Gemeinschaft möchte es Westfalia Vorhelm am Sonntag mit dem Stadtrivalen SK Suryoye aufnehmen.

    Entscheidend ist bekanntlich auf dem Platz. Doch gerade vor Derbys spielt auch das Vorgeplänkel eine nicht unwichtige Rolle. Westfalia Vorhelm und Suryoye Ahlen blasen jedenfalls schon einmal zum Säbelrasseln.

  • Analyse

    Di., 01.10.2019

    Chaos in Hongkong, Säbelrasseln in Peking

    An der Militärparade in Peking nahmen 15.000 Soldaten, mehr als 160 Flugzeuge und 580 Panzer und Waffensysteme teil.

    Die Ausschreitungen in Hongkong vermasseln Präsident Xi Jinping die Geburtstagsparty. Zum 70. Gründungstag der Volksrepublik kämpft er an mehreren Fronten - und zeigt den USA die militärische Stärke seines Riesenreichs.

  • Spannungen am Golf

    So., 19.05.2019

    Saudischer König ruft zu Krisengesprächen Ende Mai auf

    Der saudische König Salman bin Abdulaziz Al Saud Ende März bei einem Gipfel der Arabischen Liga in Tunis.

    Das Säbelrasseln scheint etwas leiser zu werden, aber entschärft ist die Lage am Golf noch längst nicht. Nun will Saudi-Arabien am großen Tisch diskutieren. Aber ohne den Erzfeind.

  • Nahostpolitik

    Fr., 17.05.2019

    Leisere Töne nach Säbelrasseln: Iran-Konflikt ohne Lösung

    John Bolton, Nationaler Sicherheitsberater der USA, spricht während der täglichen Pressekonferenz im Weißen Haus.

    Es geht um politischen Einfluss, Vormachtstellungen und Bodenschätze. Der Iran-Konflikt gilt als derzeit vielleicht gefährlichste Krise der Welt. Aus Washington kommen nach Tagen der großen Töne inzwischen nachdenklichere Stimmen.

  • Trotz Beteuerungen

    Mi., 15.05.2019

    Säbelrasseln zwischen USA und Iran geht weiter

    US-Truppen im syrischen Manbidsch.

    Die Lage in der Golfregion ist angespannt. Die USA versetzten ihre Truppen in der Region in erhöhte Alarmbereitschaft. Über die Bedrohung durch den Iran sind sie sich jedoch mit ihren Verbündeten offenbar nicht ganz einig.

  • Konflikte

    Mi., 15.05.2019

    Säbelrasseln zwischen USA und Iran geht weiter

    Washington (dpa) - Ungeachtet allseitiger Beteuerungen, einen Iran-Krieg vermeiden zu wollen, geht das Säbelrasseln weiter. Die US-Streitkräfte erhöhten die Alarmbereitschaft für ihre Anti-Terror-Kräfte in der Region, wie sie bekanntgaben. Es gebe glaubhafte Bedrohungen durch vom Iran unterstützte Kräfte. Zuvor hatte der britische Vize-Kommandeur des Anti-IS-Operation Inherent Resolve erklärt, es gebe keine Anzeichen für eine solche erhöhte Bedrohung. Die US-Streitkräfte erklärten, diese Einschätzung sei nicht mit den Geheimdiensterkenntnissen der USA und ihrer Verbündeten im Einklang.

  • Säbelrasseln in Caracas

    Mi., 30.01.2019

    Maduro warnt vor «Vietnam in Lateinamerika»

    Parlamentschef Guaidó hatte sich vor einer Woche zum Übergangsstaatschef erklärt. Die Wiederwahl Maduros im vergangenen Jahr entsprach nicht den demokratischen Standards.

    Im Machtkampf in Venezuela zeigt der umstrittene Präsident Zähne. Sollten die USA militärisch in dem Krisenstaat eingreifen, würden sie sich eine blutige Nase holen, droht Maduro. Viel konkreter ist aber der Gegenwind, der ihm auf der Straße entgegenbläst.

  • Übung «Trident Juncture»

    Fr., 17.08.2018

    Bundeswehr schickt 8000 Soldaten in gewaltiges Nato-Manöver

    Bundeswehrsoldaten während des Nato-Manövers «Iron Wolf 2017» in Litauen.

    Die einen nennen es Säbelrasseln, die anderen militärische Abschreckung: Die Manöver der Nato und Russlands haben seit Beginn der Ukraine-Krise deutlich zugenommen. Im Oktober dürfte eine besonders große Übung für Aufsehen sorgen.

  • Streit um Atomprogramm

    So., 25.02.2018

    Nordkorea angeblich zu Gesprächen mit den USA bereit

    Kim Yong Chol (M), Vize-Vorsitzender des Zentralkomitees der regierenden Arbeiterpartei Nordkoreas, kommt zum Transit-Übergang in der Nähe der entmilitarisierten Zone.

    Neue Sanktionen, neues Säbelrasseln. Trotz der harschen Worte im Konflikt um Nordkoreas Atomrüstung verkündet Südkorea plötzlich, dass Nordkorea mit den USA reden wolle. Nur unter welchen Bedingungen?

  • Kurz vor den Winterspielen

    Do., 08.02.2018

    Neue Provokation Nordkoreas: Militärparade mit Raketen

    Kim Jong Un, der Machthaber von Nordkorea im Gespräch mit Offizieren bei der Militärparade.

    Das Säbelrasseln widerspricht der versöhnlichen Sportdiplomatie. Vor Beginn der Winterspiele in Südkorea lässt Nordkorea militärisch die Muskeln spielen. An einem Dialog mit den USA zeigt sich Pjöngjang nicht interessiert. Werden sich beide Seiten aus dem Weg gehen?