Südost



Alles zum Schlagwort "Südost"


  • Dank Ursula Hüwels Fleiß können 1200 Euro gespendet werden

    Mo., 18.05.2020

    Die 1000. Maske ist genäht

    Ursula Hüwel hat 1000 Masken genäht.

    Die Seniorin hat ungezählte Stunden investiert

  • Großer Zusammenhalt in Südost

    Di., 24.03.2020

    Hilfsbereitschaft größer als Bedarf

    Hermann Huerkamp, Geschäftsführer des Stadtteilforums, ist zufrieden mit dem Start der Nachbarschaftshilfe

    Der Südosten hält zusammen. Das zeigt sich in der Nachbarschaftshilfe.

  • Stadt Münster sucht umsetzbare Gestaltungsideen

    Do., 12.03.2020

    Wer will den Kreisverkehr am Marktplatz pflegen?

    Derzeit ist die Freifläche auf dem Kreisverkehr am neu gestalteten Marktplatz in Wolbeck nur übersät von Unkraut.

    Die Bezirksverwaltung Südost nun Freiwillige, die den Kreisverkehr an der Hiltruper Straße neu gestalten und pflegen wollen.

  • Die Grünen haben ihre Kommunalwahlkampf-Kandidaten bestimmt und sehen große Aufgaben für die Zukunft

    Mi., 19.02.2020

    WLE-Reaktivierung und Kasernen-Thema ganz oben

    Dirk Wimmer.

    Die Grünen bereiten sich auf die Kommunalwahl im September vor

  • Benedikt von Merveldt neuer Vorsitzender in Südost

    Do., 13.02.2020

    FDP: „Vertrauen und Akzeptanz erneuern“

    Benedikt von Merveldt neuer Vorsitzender in Südost: FDP: „Vertrauen und Akzeptanz erneuern“

    Benedikt von Merveldt setzt auf Teamarbeit. Mit der neuen Mannschaft möchte er sich zunächst voll auf den Wahlkampf konzentrieren.

  • Zuschüsse der Bezirksvertretung

    Mi., 12.02.2020

    Ehrenamtliche werden gefördert

    Die Bezirksvertretung Südost bezuschusst Vereine und Gruppen.

    Die Stadt verteilt Geld. Wer es bekommt? Vereine und Gruppen, die sich ehrenamtlich in Wolbeck, Gremmendorf und/oder Angelmodde einsetzen.

  • BV Südost stimmt dem Bebauungsplan zu

    Mi., 15.01.2020

    K+K-Markt darf expandieren

    Zurzeit sind Lebensmittel- und Getränkemarkt in zwei verschiedenen Gebäuden untergebracht. Dies soll künftig anders werden.

    Der K+K-Markt in Wolbeck-Nord darf expandieren. Zumindest nach Ansicht der Bezirksvertretung (BV) Südost. Das Gremium sprach sich bei der Sitzung am Dienstagabend dafür aus. „Man fragt sich, warum die Planungen so lange dauern mussten“, brachte der stellvertretende Bezirksbürgermeister Martin Peitzmeier die Stimmung der Lokalpolitiker auf den Punkt.

  • Letzte Sitzung der Bezirksvertretung Münster-Südost bot spannende Themen

    Mi., 13.11.2019

    Diskussion um Baugebiete und Etat

    Eines der Themen bei der letzten BV-Sitzung des Jahres war traditionell die Verteilung des Geldes für künftige Projekte.

    Eine prallvolle Tagesordnung wartete am Dienstagabend auf die Mitglieder der Bezirksvertretung Südost. Rund 20 Bürger und Bürgerinnen waren gekommen, um die Diskussionen über künftige Baugebiete, den geplanten Raiffeisenmarkt, den Etat für das nächste Jahr und weitere Themen zu verfolgen.

  • CDU-Fraktion der Bezirksvertretung Südost kritisiert Verkehrsführung am Grenkuhlenweg

    Mo., 02.09.2019

    „Dringend Abhilfe schaffen!“

    Bezirksvertreter Franz-Josef Ruwe (r.) und Ratsherr Horst Karl Beitelhoff haben sich die Verkehrssituation am Grenkuhlenweg näher angesehen und eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen erarbeitet.

    Besorgte Eltern hatten sich gemeldet, aber auch weitere Bürger, die die Verhältnisse kennen: „Die Verkehrssituation am Grenkuhlenweg muss geändert werden“, fasst Franz-Josef Ruwe die Kritik zusammen. Autofahrer führen zu schnell, Radfahrer seien gefährdet. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Münster-Südost legt den Finger in die Wunde: „Erst recht seit der Eröffnung von Kita und Grundschule in direkter Nachbarschaft vor wenigen Tagen drängt die Zeit“, so Ruwe. Es müsse dringend Abhilfe geschaffen werden. „Und zwar, noch bevor es zu einem Unfall kommt.“ Dazu schlägt die CDU ein ganzes Maßnahmen-Paket vor.

  • Streit um die Eröffnung der neuen „Pumptrack“

    Do., 15.08.2019

    „Lewe kapert Bezirkstermine“

    Der Pumptrack wird am 20. September offiziell eröffnet – der Bezirksbürgermeister beklagt, er sei dazu nicht eingeladen worden.

    Der neue Mountainbike-Parcours an der Holtrode, ein so genannter „Pumptrack“, soll am 20. September durch den Oberbürgermeister Markus Lewe eröffnet werden. Einige Politiker im Stadtbezirk Münster-Südost fühlen sich übergangen. Sie seien über den Termin nicht informiert worden.