Saisonendespurt



Alles zum Schlagwort "Saisonendespurt"


  • Jahresrückblick 2017

    Mi., 03.01.2018

    Buchen die Handballer der Ahlener SG ihr drittes Saison-Endspiel?

    Ganz cool scheint Nico Wunderlich es zu nehmen, wie seine Mannschaft und die Fans ihn nach dem Abstiegsfinale in Krefeld in den Ruhestand verabschieden. In Wirklichkeit wird es ein hochemotionaler Adieu mit der Krönung Klassenerhalt.

    Was bringt der Saisonendspurt der Ahlener SG wohl 2018? Wenn es nach dem Gesetz der Serie geht, dann wieder ein hochspannendes Finale am letzten Spieltag. Es wäre bereits das dritte nach 2016 und 2017.

  • Tennis: Sechster Spieltag der heimischen Mannschaften

    Mi., 05.07.2017

    Rinkerodes Herren gerettet – Drensteinfurts Erste muss zittern

     

    Geschafft! Rinkerodes Herren bleiben Bezirksligist. Durch einen 5:4-Sieg haben sich die TCR-Mannen ans rettende Ufer geschleppt. Andere hingegen müssen im Saisonendspurt zittern. Allen voran die 1. Herrenmannschaft des TC Drensteinfurt, die einen desaströsen Spieltag erlebte. Die Ergebnisse im Überblick.

  • Tennis: TC Drensteinfurt

    Mi., 21.06.2017

    Meisterfeier hier, Abstiegskampf dort – der TC Drensteinfurt im Saisonendspurt

    Toller Erfolg: Die erste Damenmannschaft feiert bereits den zweiten Aufstieg in Serie.

    Während die 1. Damenmannschaft bereits mit den Planungen für die Meisterfeier beginnen kann, geht es für einige Herrenteams des TC Drensteinfurt noch um alles. Eine Übersicht über die Begegnungen am Wochenende.

  • Tennis: Ergebnisse der heimischen Klubs

    Di., 13.06.2017

    Auf in den Saisonendspurt

    Teresa Kallinger (TC Drensteinfurt) und ihr Team bleibt weiter ungeschlagen.

    Mit einer gemischten Bilanz haben die Tennis-Teams aus Albersloh, Drensteinfurt und Albersloh den 4. Spieltag beendet. Während die 1. Damen des TC Drensteinfurt um den Aufstieg in die Bezirksliga spielen, geht es für die Herren 40 des TC Rinkerode gegen den Abstieg.

  • Fußball: Kreis Münster

    Fr., 09.06.2017

    VfL Senden will mit drei Jugendteams in die Endspiele

     

    Die B- und C-Junioren des VfL Senden stehen schon sicher in den Finals um die Kreismeisterschaft und damit um den Aufstieg in die Bezirksliga. Die A-Jugend will nachlegen.

  • Rote Karte gegen Stuttgart

    Mo., 15.05.2017

    Hannovers Abwehrchef Salif Sané gesperrt

    Hannovers Salif Sané verlässt im Spiel gegen Stuttgart nach der Roten Karte den Platz.

    Hannover (dpa) - Hannover 96 muss im Saisonendspurt ohne seinen Abwehrchef Salif Sané auskommen. Der Senegalese wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes nach seiner Roten Karte im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart für zwei Spiele gesperrt.

  • Fußball: Kreisliga A2

    So., 14.05.2017

    Zeugner-Elf blüht im Schlussspurt richtig auf

    Pierre Koczubik hielt Wort. Er hatte im Vorfeld der der Partie einen Treffer angekündigt und markierte das 2:0.

    Mit 3:1 setzte sich der SV Rinkerode gegen den TuS Hiltrup 2 durch – damit stehen die Chancen auf Rang vier gut.

  • Fußball

    Sa., 13.05.2017

    Tuchel: Konflikt mit BVB-Chef im Saisonendspurt ausblenden

    Trainer Thomas Tuchel (r).

    Augsburg (dpa) - Trainer Thomas Tuchel will sich bei Borussia Dortmund im Saisonendspurt einzig und allein auf den sportlichen Erfolg konzentrieren. Der Fokus müsse total auf den «zwei Endspielen» in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen sowie im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt liegen, sagte Tuchel am Samstag nach dem 1:1 des BVB beim FC Augsburg.

  • Nach Wirbel um Tuchel

    Sa., 13.05.2017

    Borussia Dortmund nur mit 1:1 gegen FC Augsburg

    Dominik Kohr (r.) im Zweikampf mit Shinji Kagawa.

    Nach dem Wirbel um den Trainer muss sich Borussia Dortmund in Augsburg mit einem 1:1 begnügen. Tuchel will im Saisonendspurt alles ausblenden und sich allein auf die letzten zwei Spiele fokussieren.

  • Fußball | Bezirksliga 11: SF Merfeld - Vorwärts Epe

    So., 07.05.2017

    Drei Temelkov-Tore reichen nicht

    In Merfeld musste sich Vorwärts Epe (hier mit Vincent Wenker) mit 3:4 geschlagen geben.

    Nach dieser Niederlage muss Vorwärts Epe Rang drei in der Bezirksliga wohl abschreiben. Doch damit die Grün-Weißen im Saisonendspurt nicht doch noch Gefahr laufen, selbst Platz vier herzuschenken, braucht es endlich Ergebnisse, die passen. Bei den Sportfreunden aus Merfeld, wo Epe mit 3:4 unterlag, war dies nicht der Fall. Derweil formiert sich hinter der Elf von Dirk Bültbrun ein Quintett, das durchaus noch Optionen hat, Vierter werden zu können.