Sammlung



Alles zum Schlagwort "Sammlung"


  • Sammlung für die Tafel

    Mo., 18.11.2019

    Altenberger sind spendabel

    Gehörten zum 33-köpfigen Team, das Spenden für die Steinfurter Tafel im Edeka, K+K, Aldi und Lidl sammelte (v.l.): Angelika Wiedau-Gottwald, Norbert Vowinkel, Agnes Horstmann, Edith Lindemann, Ursula und Hubert Hagelschur.

    Viele Altenberger spendeten für die Steinfurter Tafel. Zahlreiche haltbare Lebensmittel nahmen die Helfer der Tafel in Empfang.

  • Zukunft der Sammlung ist gesichert

    So., 17.11.2019

    Fotoschatz von Henning Stoffers geht ans Stadtarchiv

    Henning Stoffers (l.) mit Mechtild Pieper und Steffen Opitz von der Münsterländischen Bank Thie & Co.

    Die Zukunft der Sammlung von Henning Stoffers ist gesichert. Sie wird als Dauerleihgabe an das Stadtarchiv gehen. Neuer Besitzer ist die Münsterländische Bank Thie & Co.

  • Sammlung der Johanniter für das ehemalige Ostpreußen

    Do., 14.11.2019

    „Not der Menschen lindern“

    Viele Menschen im ehemaligen Ostpreußen leben unter ärmlichen Verhältnissen und leiden blanke Not. Die Johanniter möchten diesen Menschen zu Weihnachten Freude bereiten.

    Die Johanniter setzen auch in diesem Jahr ihre Hilfsaktion für notleidende Menschen im ehemaligen Ostpreußen fort. Das Bösenseller Ehepaar Janice und Klaus Vogel unterstützt diese vorweihnachtliche Initiative und hofft auf Spenden aus der Bevölkerung.

  • Trauer um Walter Kutsch

    Di., 05.11.2019

    Sammlung ist ein „Gedächtnis der Stadt“

    Walter Kutsch, Sammler von Zeugnissen münsterischer Stadtgeschichte, ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

    Seine Sammlung könnte dem Stadtarchiv Konkurrenz machen – wenn die dortigen Verantwortlichen seine Bibliothek nicht längst übernommen hätten. Walter Kutsch sammelte über Jahrzehnte wirklich alles, was er an Publikationen, die nicht von öffentlichen Einrichtungen erfasst worden waren, aufspüren konnte. Jetzt ist der 77-Jährige überraschend gestorben.

  • Internationale Wissenschaftler

    Do., 17.10.2019

    Forderung nach Museumsdaten für Suche nach Kolonialobjekten

    Wissenschaftler fordern Museumsdaten für Suche nach Kolonialobjekten.

    Unzählige Kolonialobjekte sind fester Bestandteil in deutschen Sammlungen. Politik und Museen öffnen sich für Rückgaben. Doch Wissenschaftlern geht das nicht schnell genug.

  • Historischer Verein Nottuln

    Sa., 12.10.2019

    Notgeld aus Geldnot

    Nur wenige Jahre währte die Zeit des Notgeldes. Dennoch gab es schier unzählige Varianten. Friedhelm Becker hat rund 8000 Notgeldscheine gesammelt und stellt eine Auswahl in Nottuln aus.

    Zu Martinimarkt präsentiert der Historische Verein Nottuln eine ungewöhnliche Ausstellung. Es geht um Notgeld. Friedhelm Becker zeigt eine Auswahl seiner 8000 Exponate umfassenden Sammlung.

  • Fotograf verschenkt Sammlung

    Do., 10.10.2019

    Der entscheidende Augenblick

    „Das ist eine ganz besondere Sammlung“, meinen Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) und Dr. Axel Schollmeier vom Stadtmuseum. Fotograf Berthold Socha (M.) überlässt dem Museum seinen Archivbestand mit Zehntausenden Abzügen und Negativen.

    Fotograf Berthold Socha ist leidenschaftlicher Fotograf und als solcher oft in der Stadt unterwegs. Jetzt hat er siene umfangreiche Sammlung dem Stadtmuseum geschenkt.

  • Sammlung der Kolpingsfamilie

    Do., 10.10.2019

    Ergebnis kann sich sehen lassen

    Fleißige Helfer der Kolpingsfamilie waren am Samstagvormittag in Füchtorf unterwegs, um Altpapier und Altkleider zu sammeln.

    Erfolgreich gelaufen ist die Altpapier- und Altkleidersammlung der Kolpingsfamilie Füchtorf. 13 Helfer hatten sich am frühen Samstagmorgen versammelt, um die Spenden der Altmaterialien der Füchtorfer einzusammeln.

  • Veranstaltung zum Tag der Briefmarke

    Mo., 26.08.2019

    Sammlungen erben und vererben

    Wäre auch ein schönes Briefmarkenmotiv: der Wasserturm.

    Der bundesweite Tag der Briefmarke befasst sich in diesem Jahr mit dem Thema „Erben und Vererben von Sammlungen“. Das nimmt die Philatelistische Vereinigung Gronau zum Anlass, zu genau diesem Thema am 7. September (Samstag) ab 18 Uhr ein Veranstaltung im Wasserturm anzubieten.

  • Museen

    Sa., 10.08.2019

    Museum Folkwang: Freier Eintritt in Dauerausstellung?

    Museen: Museum Folkwang: Freier Eintritt in Dauerausstellung?

    Noch ein knappes Jahr lang übernimmt die Krupp-Stiftung den Eintritt für die ständige Sammlung des Museums Folkwang in Essen. Seit 2015 haben sich die Besuchszahlen der Sammlung vervielfacht. Der freie Eintritt hat aber auch sonst Auswirkungen, sagt der Museumschef.