Sandstraße



Alles zum Schlagwort "Sandstraße"


  • Umbau Lüdinghauser Straße

    Mo., 26.10.2020

    Arbeiten starten im Januar 2021

    Ab Januar wird die Lüdinghauser Straße, beginnend hier an der Einmündung Eschenbachstraße, erneuert.

    Die Lüdinghauser Straße wird zwischen Eschenbach- und Sandstraße umgebaut. Start wird allerdings nicht mehr in diesem Jahr sein.

  • Treckerkalender ist erschienen

    Fr., 18.09.2020

    Sie knattern ins Jahr 2021

    Hubert Schmölzl und seine Frau Ellen stellten mit Uta Hansen den neuen Treckerkalender vor

    Jetzt war es wieder so weit – Treckeralarm auf der Sandstraße in Ascheberg. Hubert und Ellen Schmölzl aus Werne knatterten auf einem Fordon Dexta, Baujahr 1958, direkt bis vor das Schaufenster der Buchhandlung Schwalbe.

  • Letzte Korrekturen sind vorgenommen

    Mi., 09.09.2020

    Eschenplatz hat ein Gesicht

    So sieht die letzte Version des Eschenplatzes aus: Unter den vier Bäumen am jetzigen K+K-Markt entstehen sechs Parkplätze.

    Parkmöglichkeiten für Autos, die vom direkten Hit-Umfeld nach vorne zur Sandstraße hin verlegt werden, weniger Bäume und eine klarere Linienführung – das sind die letzten Konturen an den Plänen des Eschenplatzes.

  • Bürger beteiligten sich an Gemeindeplänen

    Di., 11.08.2020

    Wunschkonzert zum Eschenplatz

    Der „Eschenplatz“ wurde noch einmal von Bürgern begutachtet. Jetzt können auf dieser Grundlage Fördermittel beantragt werden.

    32 Interessierte haben sich bisher zu den Gestaltungsplänen des „Eschenplatzes“ zwischen Sandstraße und Spieker geäußert. Dabei ist ein Strauß von Wünschen zusammengekommen. Weitere Stellungnahmen werden noch bis Mittwochabend (12. August) per Mail bei der Gemeinde angenommen.

  • Ascheberg

    Mi., 26.02.2020

    Baumexperte beschneidet Linden

    Ascheberg, Arbeit an den Linden

    Die Linden an der Sandstraße werden beschnitten.

  • Drei Bäume an der Sandstraße werden gefällt

    Mo., 24.02.2020

    Fachfirma arbeitet an der Lindenallee

    Linden

    Das von der Gemeinde Ascheberg beauftragte Fachunternehmen beginnt am Mittwoch (26. Februar) mit den Baumpflegearbeiten an der Sandstraße, drei Linden sollen fallen.

  • Gemeinde will über Gutachter-Empfehlung hinausgehen

    Fr., 24.01.2020

    Zwei Linden müssen gefällt werden

    Die vordere Linde im Bild gehört zu den zwei Bäumen an der Sandstraße, die mit gutachterlichem Segen gefällt werden sollen.

    13 Linden an der Sandstraße erregen die Gemüter. Zwei Bäume müssen definitiv gefällt werden, weil ein Gutachter, wie vorher die Ascheberger Verwaltung, zu dem Schluss kommt, dass sie nicht mehr standsicher sind.

  • An der Sandstraße

    Di., 21.01.2020

    Lindenreihe soll ins Alleenkataster

    Die Linden an der Sandstraße sollen nach dem Willen einer Interessengruppe als Allee stärker geschützt werden.

  • Großeinsatz an der Sandstraße

    Di., 14.01.2020

    Alle Löschzüge angefordert

    Großeinsatz an der Sandstraße: Alle Löschzüge angefordert

    Ein Großaufgebot von Polizei und Rettungskräften sorgte am Dienstagmorgen für Aufmerksamkeit. Ihr Ziel war ein Objekt an der Sandstraße.

  • Kranke Linden an der Sandstraße

    Di., 07.01.2020

    Allee als Entree ist gefährdet

    Die Allee als Entree könnte bald passé sein: Bislang plant die Gemeinde, diese Linden auf der Sandstraße zu fällen, weil sie ein Sicherheitsrisiko für Nutzer von Gehwegen und Straße darstellen.

    Adieu Allee: 13 Linden zwischen Schlingermanns Hof und Eschenbachstraße sind krank und müssen gefällt werden. Dieses Vorhaben der Gemeinde, die Sicherheitsbedenken in die Waagschale wirft, löst Protest bei Bürgern aus.