Sanierungsstau



Alles zum Schlagwort "Sanierungsstau"


  • Investition in Milliardenhöhe

    So., 19.05.2019

    Bahn geht Sanierungsstau bei Brücken an

    Ein Bauarbeiter der Deutschen Bahn (DB) vor einem neuen Brückenteil.

    Lange investierte die Bahn nicht genug in ihre Infrastruktur. Insbesondere die Zahl der sanierungsreifen Brücken schnellte in die Höhe. Nun geht die Bahn den Sanierungsstau an. Aber reicht die Geldspritze aus?

  • Bahn

    So., 19.05.2019

    Bahn geht Sanierungsstau bei Brücken mit Milliardenbudget an

    Osnabrück (dpa) - Nach Klagen über marode Bahnbrücken geht die Deutsche Bahn den Sanierungsstau mit einem großen Kraftakt an. 875 Brücken bundesweit sollen von 2015 bis 2019 saniert werden, 770 waren Ende vergangenen Jahres bereits erneuert, teilte die Bahn mit. Etwa 25 000 Eisenbahnbrücken betreibt sie. Über 9000 davon sind mehr als 100 Jahre alt. Eine davon ist die Brücke an der Klöntrupstraße in Osnabrück an der Hauptstrecke nach Münster, die bis Ende Oktober durch einen Neubau ersetzt wird. 12 Millionen Euro fließen sollen fließen, wobei der Boom im Bausektor die Kosten in die Höhe treibt.

  • 1,5 Millionen Euro Sanierungsstau

    Do., 09.05.2019

    Schulgebäude auf dem Prüfstand

    Architekt Ulrich Saatkamp hat im Ausschuss angeregt, den Abriss des Laubengangs zwischen Schulgebäude und Turnhalle in Erwägung zu ziehen.

    Die ehemalige Hauptschule, seit 2015 Domizil der Waldorfschule, ist ein Sanierungsfall. Einen anderen Schluss lässt die Analyse des von der Gemeinde beauftragten Architekten Ulrich Saatkamp aus Ladbergen nicht zu. Der hat vor geraumer Zeit die Gebäude vom Scheitel bis zu Sohle untersucht und dabei neben dem allgemeinen Sanierungsstau auch typische Mängel entdeckt und aufgelistet.

  • Sanierungsstau in der Schleife

    Do., 18.04.2019

    Schimmel und kaputte Aufzüge

    Lothar Esser, Xamina Khorosh, Thomas Kollmann, und Andreas Delbrügge (v.l.) ärgern sich über den anhaltenden Sanierungsstau, nicht nur an der Killingstraße.

    Die eigene Wohnung ist ein wichtiger Rückzugsort, ganz egal wie man wohnt. Und die Miete an den Vermieter soll eigentlich ein sorgenfreies Wohnen ermöglichen. Wenn dieser auch seinen Sorgfaltspflichten nachkommt. Nicht geschehen ist das bislang im Fall von 630 Wohnungen in der Kinderhauser Schleife. Ein Besuch vor Ort, der zeigt, was Mieter aushalten müssen – auch in einer Stadt wie Münster.

  • Geld für Freilichtmuseum

    So., 14.04.2019

    Der Mühlenhof wird wachgeküsst

    Die Bockwindmühle ist das Wahrzeichen des Freilichtmuseums. Sie soll wieder mahlfähig werden. Links im Bild ist der Gräftenhof zu sehen.

    Der Sanierungsstau auf dem Mühlenhof ist groß. Die Stadt stellt 1,5 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren zur Verfügung. Gleich mehrere Baumaßnahmen stehen an.

  • Sanierungsstau bei der Freiwilligen Feuerwehr

    Mo., 18.02.2019

    Investitionen sind dringend nötig

    Der Spruch im Hintergrund regte bei der Jahreshauptversammlung die Feuerwehrleute zum Nachdenken an.

    Viele große rote Autos, einige davon topaktuell und eine Alarmbereitschaft, die zwar tagsüber besser sein könnte, aber insgesamt nicht zu beanstanden ist: Auf den ersten Blick ist die Freiwillige Feuerwehr Tecklenburg eine Wehr wie jede andere. Vor allem das ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen kann sich sehen lassen. Doch der Schein trügt.

  • Vier Milliarden für Arriva?

    Mo., 14.01.2019

    Bahn könnte für Trendwende Tafelsilber verkaufen

    Metronom-Zug der Bahn-Tochter Arriva: Bahn-Chef Lutz demnach, dass der Arriva-Verkauf dem hoch verschuldeten Staatsbetrieb rund vier Milliarden Euro in die Kassen spült.

    Verspätungen, Zugausfälle, Sanierungsstau: Es läuft nicht gut bei der Bahn. An diesem Dienstag muss der Vorstandschef erklären, wie es besser werden kann. Er hat einige tiefgreifende Vorschläge.

  • Schifffahrt

    So., 09.12.2018

    Binnenschiffer fordern nach Niedrigwasser bessere Wasserwege

    Duisburg (dpa) - Aus Sicht der Binnenschiffer hat das Niedrigwasser in diesem Jahr den Sanierungsstau bei den Wasserstraßen deutlich gemacht. «Die Verbesserung der Infrastruktur darf nicht mehr auf die lange Bank geschoben werden, die Schifffahrt braucht mehr Wasser unter dem Kiel», sagte Fabian Spieß vom Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt. Fahrrinnen müssten vertieft, Schleusen instandgehalten und verlängert sowie Engpässe beseitigt werden. Die niedrigen Pegelstände mit Tiefstwerten in Rhein, Elbe und Donau haben zu starken Einbußen beim Gütertransport geführt.

  • Wohnen

    Fr., 23.11.2018

    Immobilien mit "Sanierungsstau" kaufen: Darauf sollte man achten.

    Wohnen: Immobilien mit "Sanierungsstau" kaufen: Darauf sollte man achten.

    Der Immobilienmarkt boomt und nie war der Hauskauf teurer als heute. Wer ein Eigenheim sucht und sparen möchte, sieht sich nicht selten in Angeboten mit dem Vermerk "Sanierungsstau" um. Mit einer konkreten Berechnung der Sanierungskosten steht dem Erwerb zum Vorzugspreis nichts im Weg.

  • Allwetterzoo will 59 Millionen Euro investieren

    Mi., 13.06.2018

    Generalsanierung im „Bürgerzoo“

    Allwetterzoo will 59 Millionen Euro investieren: Generalsanierung im „Bürgerzoo“

    (Aktualisiert) 59 Millionen Euro will der Allwetterzoo bis 2030 investieren, um den bestehenden Sanierungsstau aufzulösen und darüber hinaus neue Attraktionen zu schaffen.