Schüleraustausch



Alles zum Schlagwort "Schüleraustausch"


  • Finnland-Projekt

    Mi., 18.09.2019

    Marienschule holt Austauschpreis

    Schüler und Lehrer der Marienschule nahmen den Schüleraustauschpreis der Deutschen Stiftung Völkerverständigung entgegen.

    Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung hat den Schüleraustausch-Preis an die Marienschule vergeben. Die Schule erhält das Preisgeld für einen Schüleraustausch mit einer finnischen Schule.

  • AFG-Schüler reisen in die USA

    Di., 17.09.2019

    Zum 20. Mal an den Ufern des Glen Lake

    Auf ihre Reise in die USA bereiten sich die Oberstufenschüler derzeit mit Lehrerin Alexandra Revering (4.v.r.) vor.

    Zum 20. Mal findet der Schüleraustausch zwischen der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck und der Glen Lake Community Schools in Maple City in den USA statt.

  • Schüleraustausch mit dem Rotary Club

    Di., 27.08.2019

    „Das beste Jahr meines Lebens“

    Freuen sich auf und über spannende Erfahrungen im Ausland: (gr. Bild, v.l.) Jan Schulze zur Wiesche, Jugenddienstbeauftragter Philipp Noll und Gabriel Perez Diez sowie (kl. Bild, v.l.) Sebastian Matebau und Vanessa Hildmann.

    Ein Jahr im Ausland – das ist für viele Jugendliche eine willkommene Gelegenheit, mal über den Tellerrand zu blicken und spannende Erfahrungen abseits der Heimat zu machen. Auch der Rotary Club Lüdinghausen ermöglicht Auslandsaufenthalte. Jugenddienstbeauftragter Philipp Noll freut sich jedes Mal, wenn ein Austauschschüler zurück kommt und sagt: „Das war das beste Jahr meines Lebens!“

  • Schüleraustausch Lengerich-Wapakoneta

    Sa., 17.08.2019

    Mondlandung überstrahlt alles

    Die Austauschgruppe auf der Besucherplattform „Skydeck“ des Willis Towers in Chicago (hinten von linke) Mareile Matzat, Jan Glindmeyer, Jennifer Kröger, Marla Zeller, Alina Brügmann, Anika Goß; vorne von links Birgit Meiners (Begleiterin), Jarno Wagner, John Lennart Steinbeck, Emil Haller, Carla Bocklitz.

    Der Schüleraustausch Lengerich-Wapakoneta in diesem Jahr stand im Zeichen der Feierlichkeiten zur 50 Jahre zurückliegenden Mondlandung Neil Armstrongs, der in der Lengericher Partnerstadt im US-Bundesstaat Ohio geboren wurde. Jetzt sind die Gymnasiasten zurückgekehrt.

  • Rückgang des Schüleraustauschs in die USA

    Di., 13.08.2019

    Von Noten-Stress und Trump-Angst

    Rückgang des Schüleraustauschs in die USA: Von Noten-Stress und Trump-Angst

    Ein Jahr als Schüler in den USA – eigentlich ein Traum. Doch viele Eltern sehen in einem Austauschjahr ihrer Kinder im „Trump-Land“ mittlerweile eher ein Albtraum. Die Zahlen gehen dramatisch zurück – warum eigentlich?

  • Zehnköpfige Schülergruppe des HAG legt Zwischenstopp in New York ein

    Mo., 22.07.2019

    Der Freiheitsstatue ganz nah

    Bisher kannten die Zehntklässler die Brooklyn Bridge nur aus dem Englisch-Busch. Nun hat die Reisegruppe des Hannah-Arendt-Gymnasiums sie im Rahmen ihrer USA-Reise mit dem Fahrrad überquert..

    Der diesjährige Schüleraustausch mit Wapakoneta im Bundesstaat Ohio sollte etwas ganz Besonderes werden. Bevor die Schülergruppe des Hannah-Arendt-Gymnasiums in ihre Partnerstadt reiste, wo sie in diesem Jahr neben dem 25-jährigen Bestehen auch 50 Jahre Mondlandung feiern, legte sie traditionell einen Zwischenstopp in der Millionenmetropole New York ein.

  • Als Austauschschüler in Omas Heimatstadt

    Fr., 12.07.2019

    Zufällig Verwandtschaft gefunden

    Amelie Köhler und Ismaël Descoings haben sich als Austauschschüler kennengelernt – und dabei festgestellt, dass ihre Großmütter Cousinen sind, sie also gemeinsame Ur-Ur-Großeltern haben.

    Amelie Köhler und Ismaël Descoings haben sich zufällig über einen Schüleraustausch kennengelernt. Und dabei festgestellt: Sie haben gemeinsame Ur-Ur-Großeltern. Die Großmutter des 15-Jährigen Franzosen, der zurzeit in Borghorst ist, ist eine Cousine der Oma der 14-jährigen Borghorsterin.

  • Schüleraustausch des GAG mit dem Liceum in Breslau

    Do., 27.06.2019

    Viel gelernt über die Historie

    Die Schüler aus Tecklenburg und ihre polnischen Gastgeber verbrachten in Breslau gemeinsam interessante Tage und bekamen viel zu sehen.

    Im Rahmen der Schulpartnerschaft des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) mit dem Liceum Nr. 14 in Breslau/Wrocław verbrachten 14 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 (Q1) eine Woche in der Oderstadt. Sie trafen ihre Partnergruppe wieder, die im Mai zu Gast in Tecklenburg war.

  • Schüleraustausch mit Tomball/Texas

    Do., 27.06.2019

    „Das war ein unvergessliches Jahr“

    Die bisherigen und neuen Austauschschüler zusammen mit Gerda Riddermann (Mitte): (v.l.) Talea Wortmann, Maya Wigger, Dorit Hilmer, Finja Leifeld, Ida Große Hüttmann und Insa John.

    Finja Leifeld, Insa John und Talea Wortmann, die ein Jahr lang als Austauschschüler in Telgtes texanischer Partnerstadt Tomball gelebt haben, sind wieder zurück und noch voller Eindrücke. Maya Wigger, Dorit Hilmer und Ida Große Hüttmann werden am 3. August für ein Jahr in die USA gehen.

  • Jeanne aus Ferrières zu Gast an der MKG

    Fr., 21.06.2019

    Klare Empfehlung für Schüleraustausch

    Die französische Austauschschülerin Jeanne Rees (Mitte) mit ihrer Gastgeberin an der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule, Greta Schmitz, und dem kommissarischen Schulleiter Maarten Willenbrink.

    Mit einer klaren Empfehlung für den Schüleraustausch ist Jeanne Rees am Freitag in den Zug gestiegen. Die 14-Jährige, die das College P.A. Renoir in Saerbecks französischer Partnergemeinde Ferrieres besucht, war vier Wochen lang an der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule und bei der Familie der Neunklässlerin Greta Schmitz zu Gast. Für die Leute zu Hause hat sie e in lustiges deutsches Wort im Gepäck: Kinderwurst.