Schülerband



Alles zum Schlagwort "Schülerband"


  • JHG-Schulbands danken Mentor Martin Peitz

    So., 16.06.2019

    Rockiger Abschied mit emotionalem Finale

    Gemeinsam mit ihrem Mentor Martin Peitz verabschiedeten sich die Bands „Why a name?“ und „Mezzanine“ vom Joseph-Haydn-Gymnasium.

    Viele emotionale Momente gab es beim vorerst letzten Auftritt der Schülerbands „Why a name?“ und „Mezzanine“ auf der Bühne des JHG. Vor allem hieß es für die beiden Schulbands aber Abschied zu nehmen von Martin Peitz, der nach mehr als sechs Jahren als Leiter der Band-AG am Sendener Gymnasium nun die Schule verlässt

  • Musikschule gründet Schülerband

    Fr., 11.01.2019

    Popsongs im Akustik-Gewand

    Für die neue Schülerband der Musikschule gibt es zwei Schnuppertermine.

    Die Musikschule möchte eine neue Schülerband ins Leben rufen, die – ganz im Stil des MTV-Unplugged-Formats – Popsongs im Akustik-Gewand spielen soll. Für interessierte Musiker gibt es zwei Schnuppertermine.

  • Bühne frei für junge Musiker

    Mo., 04.06.2018

    JHG-Bands rocken den Hot Jazz Club

    Die Bühne des Hot Jazz Clubs in Münster gehört am Donnerstagabend den Sendener Schülerbands „Mezzanine“ und „Why A Name?“. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

    Die Sendener Schülerbands „Mezzanine“ und „Why A Name?“ stehen am Donnerstag (7. Juni) ab 20 Uhr im Hot Jazz Club in Münster auf der Bühne. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

  • Schülerbands rocken das Sendener Gymnasium

    Fr., 09.03.2018

    Adele und „Peppers“ erklingen in der Aula

    Die Schulband Mezzanine gehört zum Line-up beim Konzert „Haydn rocks“

    Ein breites Repertoire und stilistisches Spektrum verspricht das Doppelkonzert im JHG. Es steht unter dem Motto „Haydn rocks“.

  • Bühne frei für Sendener Nachwuchsmusiker:

    So., 18.06.2017

    JHG-Bands gastieren im Hot Jazz Club

    Die Schülerbands des Joseph-Haydn-Gymnasiums präsentieren am Dienstag im Hot Jazz Club Münster ihr Können.

    Die Schülerbands des Haydn-Gymnasiums Mezzanine und Why A Name? stehen am Dienstag (20. Juni) im Rampenlicht. Als Newcomer gastieren sie ab 20 Uhr im Hot Jazz Club Münster.

  • Rockfestival am JHG

    Mo., 22.05.2017

    „Haydn rocks“

    Rockige Riffs von  der allerersten Schulband: „The Audience“ präsentieren Songs von Metallica und The Offspring

    Das hatte schon einen Touch von Festival: Vier ehemalige und aktuelle Schulbands des Joseph-Haydn-Gymnasiums eroberten die Bühne und rockten die Aula.

  • „Haydn rocks!“

    Mi., 17.05.2017

    Schulbands lassen es krachen

    Mezzanine gehören zu den Bands des Joseph-Haydn-Gymnasiums, die am Freitag losrocken.

    Fast schon ein Festival-Line up: Am Freitag geben sich mehrere Schulbands des JHG die Ehre. Sie erobern die Bühne unter dem Motto „Haydn rocks!“

  • Gutbier & Vogeler, Impediment und Order 69

    Fr., 17.02.2017

    Vier Bands präsentieren sich als „New Names“ im Jovel

    Gutbier & Vogeler, Impediment und Order 69 : Vier Bands präsentieren sich als „New Names“ im Jovel

    Als Schülerband fing alles an – und das kann dann daraus werden: Am Donnerstagabend spielte Impediment im münsterischen Jovel.

  • Schülerband des JHG nimmt professionelle CD auf:

    Di., 20.12.2016

    Mezzanine glänzt mit Top-Sound

    Unter professionellen Bedingungen haben die Musiker von Mezzanine im Principal-Studio eine Demo-CD aufgenommen. Gecoacht wurden sie von Martin Peitz.

    Harte Arbeit stand in diesen Tagen für die JHG-Schülerband Mezzanine an: Im Ottmarsbocholter Tonstudio Principal hatten die jungen Musiker Gelegenheit, eine Demo-CD professionell aufzunehmen.

  • Abschied der Abiturientia 2016 des Werner-von-Siemens-Gymnasiums

    Mo., 27.06.2016

    Königlich-sorglose Spurensucher

    Rosen statt Regentenstab: Traditionell mit Blumen aus den Händen der Fünftklässler wurden die Abiturienten verabschiedet. Beim Aufstellen zum Gruppenbild hieß es noch einmal: „Disziplin“ – danach war Feiern angesagt.

    Am Ende ging es dann schneller als geplant: Der zweifache Auftritt der Schülerband Sidetone fiel wegen technischer Probleme aus, sodass die Abiturfeier am Werner-von-Siemens-Gymnasium scheinbar im Nu vorbei war. Nach acht – bei manchen nach neun – Jahren war am Samstag für die diesjährige Abiturientia „der Höhepunkt der Schullaufbahn“ am Samstagvormittag erreicht, wie es Helmut Seifen in seiner Ansprache formulierte.