Schüttpelz



Alles zum Schlagwort "Schüttpelz"


  • Tischtennis: Jugendtrainer ist 90 Jahre alt

    Mi., 20.02.2019

    Unersetzliche Erfahrung für Westfalia Senden

    Jeden Dienstag und Donnerstag trainiert er den Nachwuchs und greift dann noch selbst zum Schläger: Der 90-jährige Gerd Schüttpelz, hier mit weiteren Jugendtrainern und Spielern von Westfalia Senden – Tim Raschke (v.l.), Hanna und Felix Möller (vorne), Aaron Reckmann, Michael Last, Peter Lange, Felix Behrens, Christoph Scheuner, Sara Dresselhaus und Felix Hake.

    Michael Last, die Cornelissen-Schwestern Lena und Larissa . . . das sind nur einige Namen von in der Region bekannten Spielern, die einst bei Gerd Schüttpelz ihre ersten Ballwechsel einübten. Er ist noch heute Nachwuchstrainer – mit nun 90 Jahren.

  • Gerd Schüttpelz: Urgestein in Senden

    Sa., 16.02.2019

    Mit 90 Jahren bleibt er noch am Ball

    „Es macht mir viel Spaß, mit den Kindern zu trainieren“: Gerd Schüttpelz steht auch mit 90 Jahren noch regelmäßig zur Nachwuchsförderung an der Tischtennisplatte.

    Er feiert heute seinen 90. Geburtstag – und steht noch als Trainer von DJK Westfalia an der Tischtennisplatte. Gerd Schüttpelz bringt sich eben gerne ein. Seine Fähigkeiten kamen ganz unterschiedlichen Bereichen zugute.

  • Ehepaar Gerd und Inge Schüttpelz wird elektrisch mobil

    Fr., 01.06.2018

    „Wir erfahren Senden neu“

    Inge und Gerd Schüttpelz sind glücklich und zufrieden mit ihrem „Vital Phönix“, den sie für Einkaufsfahrten, Arztbesuche und Ausflüge in die Natur nutzen.

    Gerd (89) und Inge (79) Schüttpelz haben ihren Führerschein abgegeben und sich einen gemeinsamen elektrischen Rollstuhl angeschafft. Nun entdeckt das Ehepaar Senden auf ganz neue Weise, bleibt mobil und kann Kontakt zu Freunden halten.

  • Fahrer Michael Schüttpelz

    Sa., 24.06.2017

    Eigener Bus – eigenes Unternehmen

    Die Schlüssel zu seinem neuen Lebensglück. Michael Schüttpelz ist ab dem 1. Juli Busunternehmer. Sein Büro hat er auf dem Bils-Areal, Am Neuen Baum.

    Einst war er Schlosser, dann Busfahrer. Jetzt macht sich Michael Schüttpelz in Ahlen selbstständig. Als Busunternehmer.

  • Tischtennis: Vereinsmeisterschaften von Westfalia Senden

    Mo., 05.10.2015

    Einsatz und Ehrgeiz in allen Klassen

    Max Czwalinna wurde Westfalia-Vereinsmeister bei den Jugendlichen.

    Mit einer hohen Teilnehmerzahl warteten die Meisterschaften in den Einzelkonkurrenzen auf. Den größten Eindruck hinterließ der über 80-jährige Gerd Schüttpelz, der erst im Halbfinale der Herren C gestoppt wurde.

  • Handball-Bezirksliga 3

    Mo., 22.09.2014

    ASV 2 siegt hoch und ärgert sich

    Mit 27:15 siegte der ASV Senden 2 beim Tabellenletzten TV Emsdetten 3. Ein dicker Wermutstropfen war die unnötige Rote Karte für Gästespieler Fabian Schüttpelz.

  • Handball-Bezirksliga 3

    Sa., 06.09.2014

    Favoritenrolle? Nee, nee, danke

    Der ASV Senden 2 gehört nicht zu den Titelanwärtern. Sagt Frank Schlögl, der ASV-Trainer. Seine neue Mannschaft sei zu jung, und wichtige Spieler würden nur sporadisch zur Verfügung stehen. Es gibt aber noch einen Neuzugang aus Werne.