Schützenfamilie



Alles zum Schlagwort "Schützenfamilie"


  • 2004 werden Grundstück und Schießstand erworben

    So., 02.08.2020

    Wilma Wibbeler ist erste Regentin

    Das Vereinsheim wurde im Jahr 2004 erworben. Es war eine Entscheidung von großer Tragweite.

    Die erste Königin in der Vereinsgeschichte, der Erwerb des Vereinsheims – die Geschichte der Schützenfamilie ist von vielen Ereignissen geprägt.

  • In diesem Jahr ist alles anders

    Mo., 06.07.2020

    Schützenfest „To go“ bei der St.-Martinus-Bruderschaft

    Eine besondere Tüte

    Ein Schützenfest gibt es nicht in diesem Jahr. Aber die Schützenfamilie kümmert sich trotzdem.

  • Schützenfest in Corona-Zeiten: Vorstädter laden am nächsten Samstag zum ersten digitalen Vogelschießen ein

    Mo., 15.06.2020

    Schützenfamilie virtuell verbunden

    Die Vorfreude wächst: Vogelbauer Andre Kolleger, Vorsitzender Helge Hinsenkamp, Oberst Marc Bürger, Michael Imming (2. Vorsitzender) und Ideengeber Ralf Imming (v.l.) sehen dem Ereignis mit Spannung entgegen.

    „Stay-at-Home“ bei den Sellen-Veltrupern, „Drive-in-Comedy“ bei den Prinzen – und jetzt das digitale Schützenfest der Vorstädter Schützen Burgsteinfurt. Die Steinfurter Schützen lassen sich so Einiges einfallen, um das Schützenvolk trotz Corona bei Laune zu halten. Mit der virtuellen Variante eines Vogelschießens, bei dem alle Mitglieder am Samstag in acht Tagen mitmachen können, stechen die Schützen vom Engelings Haar jedoch heraus.

  • Winterwanderung des Schützenvereins Ladbergen-Hölter

    Di., 28.01.2020

    Schützenfamilie aus Hölter unternimmt Winterwanderung

    Winterwanderung des Schützenvereins Ladbergen-Hölter: Schützenfamilie aus Hölter unternimmt Winterwanderung

    Trotz des nicht optimalen Wetters nahmen rund 70 Mitglieder des Schützenvereins Hölter an der traditionellen Winterwanderung teil.

  • Jahreshauptversammlung der Schützen im Brook

    Di., 21.01.2020

    Verlängerung für den Festplatz

    Vorstandswahlen im Brook: Neu- und wiedergewählte Schützen präsentieren sich gemeinsam mit Präsident, General und Kaiser Meik Hoffstede und Königin Sandra Hoffstede).

    Das Feiern auf dem Schützenplatz am Sportgelände „Spechtholtshook“ ist für die Brooker Schützenfamilie bis zum Jahre 2031 gesichert. Das wurde jetzt während der Jahreshauptversammlung bekanntgegeben.

  • Bürgermeisterin empfängt Kaiser, Könige und das Dreigestirn im Rathaus

    Fr., 08.11.2019

    Neue Ideen für alte Traditionen

    Beim jährlichen Empfang der Majestäten im Rathaus wird immer ein Gruppenfoto der Königspaare und dem Dreigestirn gemacht. Nach dem offiziellen Teil im Bürgersaal schließt sich der Empfang im Foyer an.

    Gegen Egoismus, für Toleranz – die Steinfurter Schützenfamilie will sich mit aller Kraft für eine offene Gesellschaft einsetzen. Vereinigten-Präsident Matthias Heerdt rief am Freitagabend beim traditionellen Majestätenempfang im Rathaus die Schützen auf, ihre Vereinsbrillen beiseite zu legen und gemeinsam die Zukunft in den Blick zu nehmen. „Der Umgang miteinander muss von Ehrlichkeit und Gemeinsamkeit geprägt sein“, forderte Heerdt die Schützen in beiden Stadtteilen auf, sich ihrer Vorbildfunktion zu stellen.

  • Jubilarehrung beim Schützenverein Kloster Epe

    Mo., 09.07.2018

    Treue Mitglieder der Schützenfamilie

    Ehre, wem Ehre gebührt: die versammelten Jubilare des Schützenvereins Kloster Epe samt Vereinshonoratioren.

    Im Rahmen des Frühschoppenkonzerte ehrte der Schützenverein Kloster am Sonntagmorgen im Festzelt zahlreiche Jubilare. Die Treusten von ihnen gehören der Schützenfamilie bereits seit 70 Jahren an!

  • Frühschoppen beim Verein „St. Georg“ Mersch-Ameke

    Di., 22.05.2018

    „Eine große Schützenfamilie“

    Die Bruderschaft hat auf dem Frühschoppen zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt.

    Mit dem traditionellen Frühschoppen ist das Schützenfest des Vereins „St. Georg“ Mersch-Ameke zu Ende gegangen. Im Mittelpunkst standen Ehrungen und Auszeichnungen.

  • Schützengesellschaft Brook

    Mo., 07.05.2018

    Vorbereitungen für Fest laufen auf Hochtouren

    Freuen sich auf ihr Schützenfest im Brook-Spechtholtshook (v.l.): Präsident Rainer Doetkotte, Schützenkönigin Britta Bitterlich, Schützenkönig Reiner Oberhaus und Oberst Torsten Radau.

    Die Vorfreude auf das Schützenfest der Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook stand quasi mit auf der Tagesordnung der aktuellen Mitgliederversammlung. Präsident Rainer Doetkotte präsentierte der Schützenfamilie das Festprogramm vom 15. bis 17. Juni.

  • Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook

    Mo., 29.01.2018

    Verein will 300er-Marke knacken

    Zum Erinnerungsfoto stellten sich die Schützen mit (v.l.) Präsident Rainer Doetkotte, Karsten Werner, Sascha Hoffstedde, Oliver Pöhlmann, Kay Weyck, Königin Britta Bitterlich, Marc Amshoff und General Karl-Heinz Tomm auf.

    Die Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook wächst. Über diese positive Nachricht konnte sich die Schützenfamilie auf der Jahreshauptversammlung freuen.