Schützenfest



Alles zum Schlagwort "Schützenfest"


  • Fußball: Kreisliga A2 Münster

    So., 19.05.2019

    Schützenfest lässt die Warendorfer SU weiter hoffen

    Pascal Debowiak (vorn) markierte den Treffer zum 6:0 für die WSU-Reserve gegen den schwachen Gast aus Rinkerode. Später legte er in der ersten Mannschaft noch ein Tor nach.

    Das Ergebnis ist klasse. Doch die Aussichten auf den Klassenerhalt sind nach wie vor düster bei der WSU-Reserve, die am letzten Spieltag auf Schützenhilfe angewiesen ist.

  • Schützenfest in Füchtorf

    So., 19.05.2019

    Den Alltag beiseite schieben

    Bei bestem Wetter zogen die Schützenbrüder und -schwestern durch den Ortskern zum Festplatz. Die Frage nach einer neuen Majestät wird traditionell erst im Verlauf des Montags beantwortet.

    Darauf haben die Füchtorfer Schützen lange gewartet. Endlich ist es soweit, denn das Schützenfest stand am Wochenende im Mittelpunkt.

  • Schützenverein Alverskirchen

    Sa., 18.05.2019

    Kugelfang erneuert

    Der Vereins-Vorstizende Mark Hansel, Hubert Kortenbrede von der Sparkasse Münsterland Ost und Oberst Marco Leivermann (v.l.).

    Es dauert zwar noch eine Weile bis zum 180. Schützenfest des Schützenvereins Alverskirchen, die Vorbereitungen fürs Fest laufen dennoch bereits auf Hochtouren. So waren die Vorstandsmitglieder mit der Erneuerung des Kugelfangs beschäftigt.

  • Diamantene Hochzeit der Stöckmanns

    Di., 14.05.2019

    In guten wie in schlechten Zeiten

    Zur Diamanthochzeit von Wilhelma und Felix Stöckmann gratulierten Schwiegertochter Birgit (l.), Sohn Reinhard, Tochter Beatrix und Bürgermeister Peter Maier.

    Viele Glückwünsche zu ihrer Diamanthochzeit konnten am Dienstag Wilhelma und Felix Stöckmann entgegennehmen. Das Jubelpaar hat sich 1952 auf einem Schützenfest kennengelernt. Seit dem sind die Beiden unzertrennlich. Zu den ersten offiziellen Gratulanten im Haus Stöckmann gehörte Bürgermeister Peter Maier, der auch ein Geschenk vom Landrat Dr. Klaus Effing im Gepäck hatte.

  • Schützenfest der Bürgerschützengesellschaft Sinningen

    Di., 14.05.2019

    Jochen Greiling schießt den Vogel ab

    Breit aufgestellt sind die Sinninger Schützen in dieser Jahr besonders bei den Jubelmajestäten mit sieben an der Zahl. Neuer Vogelkönig ist Jochen Greiling (hintere Reihe, 6. von rechts).

    Die Flagge mit der Krone zeigte es an. Die Adresse des neuen Vogelkönigs der Bürgerschützengesellschaft ist Sinningen 34. Noch am Sonntagabend wechselte das Stoffrechteck den Standort vom alten zum neuen König und weht nun auf dem Hof der Familie von Jochen Greiling.

  • Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook

    Mo., 13.05.2019

    „Brooklyn Girls“ treten erstmals an

    Startschuss im Brook: Das Festprogramm präsentieren zum bevorstehenden Schützenfest Präsident Rainer Doetkotte, Königin Sandra Deelen, König Olaf Janse und General Martin Last (von links).

    Die Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook feiert ihr Schützenfest vom 14. bis 16. Juni auf dem Festplatz am Sportgelände Spechtholtshook. Während der Mitgliederversammlung im „Alten Gasthaus Doet­kotte“ hat die Brooker Schützenfamilie am Samstag das Festprogramm festgezurrt.

  • Antoni- und Martini-Schützenfest

    So., 12.05.2019

    Keine Mühen gescheut

    Erfolgreiche Party- und Festivalmusiker (v.l.): Jazz Pete, Acki JD, Steve Vania und Gerrit von „Level One“. Am 15. Juni spielen sie in Nottuln beim Bürgerschützenfest.

    Die Bruderschaften St. Antoni und St. Martini wollen bei ihrem ersten gemeinsamen Schützenfest besondere Akzente setzen. Und sind fündig geworden.

  • Fabianusschützen probieren einen neuen Modus aus

    Sa., 11.05.2019

    Schützenfest ohne Königsball

    Jörg Krabbe ist der amtierende König der Fabianus- und Sebastianus-Schützenbruderschaft. Ende Juni suchen die Schützen seinen Nachfolger – mit einem geänderten Schützenfest-Modus.

    Radikal neue Wege beschreitet Metelens Fabianus- und Sebastianus-Schützenbruderschaft bei ihrem nächsten Schützenfest. Nicht nur, dass das traditionelle Zweig wegbringen und das Vogelkloppen als Ouvertüre des Festes zusammengelegt werden, auch den Königsball als festlichen Höhepunkt soll es in diesem Jahr nicht mehr geben – das allerdings als Versuchsballon.

  • Füchtorf bereitet sich aufs Schützenfest vor

    Di., 07.05.2019

    Überschneidung sorgt für Unmut

    Der Spielmannszug sorgte für die musikalische Unterhaltung in der Schützenhalle. Olaf Elverkämper monierte die Entscheidung einiger Sassenberger Vereine, ausgerechnet zeitgleich zum Füchtorfer Schützenfest zu einem Bürgerfest einzuladen.

    Beim Füchtorfer Schützenfest vom 18. bis 20. Mai setzen die Verantwortlichen auf das bewährte Programm. Für Unmut sorgt allerdings die Tatsache, dass zeitgleich – am 19. Mai – ein Bürgerfest im Drostengarten geplant ist. Am 18. Mai findet außerdem das Gebrasa Konzert statt. Hier hätten sich die Füchtorfer mehr Fingerspitzengefühl gewünscht.

  • St. Antoni- und St.-Martini-Bruderschaft

    Mo., 06.05.2019

    Gemeinsame Sitzung

    Arbeitstreffen (v.l.): Antoni-Vorsteher Georg Steinhoff, Antoni-Direktor Michael Sendes, Martini-Vorsteher Benedikt Praß, Martini-Ehrendirektor Markus Schürmann, Antoni-König Fritz Greve und 2. Antoni-Vorsteher Stephan Schlüter besprachen mit den weiteren Vorstandsmitgliedern und Offizieren das Schützenfest.

    Das gemeinsame Schützenfest ist eine Premiere. Vorstände und Offiziere der beiden Nottulner Bruderschaften haben dafür nun letzte Weichen gestellt.