Schützenplatz



Alles zum Schlagwort "Schützenplatz"


  • Tiere

    Mi., 27.11.2019

    Kamele machen Ausflug durch Remscheid

    Remscheid (dpa) - Vier Kamele haben in Remscheid für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Trampeltiere spazierten am frühen Morgen friedlich über den Schützenplatz, wie die Wuppertaler Polizei auf Facebook schrieb. Auf Fotos der Beamten ist zu sehen, wie die Tiere auf einer Straße stehen und in Vorgärten futtern. Die Eigentümer waren schnell ermittelt: der in der Stadt gastierende Zirkus. Dessen Mitarbeiter brachten die Kamele problemlos zurück. Zuvor hatte der «Remscheider General-Anzeiger» berichtet.

  • Tiere

    Mi., 27.11.2019

    Kamele machen Ausflug durch Remscheid

    Kamele stehen in Remscheid vor einem Haus.

    Remscheid (dpa/lnw) - Vier Kamele haben in Remscheid für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Trampeltiere spazierten am frühen Mittwochmorgen friedlich über den Schützenplatz, wie die Wuppertaler Polizei auf Facebook schrieb. Auf Fotos der Beamten ist zu sehen, wie die Tiere auf einer Straße stehen und in Vorgärten futtern. Die Eigentümer waren schnell ermittelt: der in der Stadt gastierende Zirkus. Dessen Mitarbeiter brachten die Kamele problemlos zurück. Zuvor hatte der «Remscheider General-Anzeiger» berichtet.

  • Container werden von der Scholl-Schule verlagert

    Mi., 09.10.2019

    Kloster-Festplatz wird zum Schulhof

    Der Plan zeigt, wie die Container auf dem Festplatz des Schützenvereins Kloster angeordnet werden sollen. Das Schützenfestzelt wird 2020 auf dem Areal von Vorwärts stehen.

    „Büffeln“ unter der Vogelstange und der Schützenplatz als Schulhof: Was eingefleischte Schützenbrüder sich für ihre Schulzeit vielleicht gewünscht hätten, wird für Schüler der Gesamtschule Epe jetzt – aus der Not heraus – zur Realität.

  • Biwak des Vorhelmer Schützenvereins

    Di., 17.09.2019

    Bierfass statt Kette oder Königsorden

    Biwak unter der Holzremise: Kaffee und Kuchen gab es am Buffet der Vorhelmer Damengarde am Samstagnachmittag. Natürlich war das Gebäck selbstgebacken.

    Am Samstagnachmittag trafen sich die Aktiven des Allgemeinen Schützenvereis Vorhelms auf dem Schützenplatz im Nachtkamp zu einem Biwak. Dort wurde nicht nur ein Bierfasskönig ausgeschossen, sondern auch die Holzverkleidung des neuen Versorgungsraums eingeweiht.

  • Kuhfladenbingo

    Mo., 02.09.2019

    Schützenplatz wird aufgeteilt

    Etwas Geduld mussten die Jungschützen und ihre Gästemitbringen, bis Hochlandrind Hilde ihr „Geschäft“ auf dem Schützenplatz erledigt hatte – die Basis für das Kuhfladenbingo.

    Im Buterland richteten sich am Samstag alle Blicke auf das Hochlandrind Hilde. Denn die Jungschützen des Vereins Buterland-Beckerhook hatten ihre eine ganz besondere Aufgabe zukommen lassen – und zwar beim Kuhfladenbingo.

  • Benefizkonzert: Luftwaffenmusikkorps Münster spielt auf Schützenplatz

    Do., 27.06.2019

    „Das schönste Milter Wohnzimmer“

    Bei nicht zu toppenden äußeren Bedingungen haben sich im „besten Milter Wohnzimmer“ 480 Personen von einem erstklassigen Konzert der Münsteraner Soldaten begeistern lassen.

    Traditionell, vielseitig und flexibel, aber auch modern und dynamisch, so klingt die Musik, mit der das Luftwaffenmusikkorps Münster die Gäste begeisterte. 480 Konzertbesucher waren der Einladung zu diesem Konzert an einem ungewöhnlichen Ort gefolgt. Und die Zuhörer waren bestens aufgelegt – was die Stimmung und das Programm anging.

  • Patrioten präsentieren in 2020 Konzertevent der Extraklasse

    Di., 11.06.2019

    Chartband „Dorfrocker“ heizt ein

    Das Plakat mit der Aufschrift „Die Chartstürmer kommen nach Borghorst“ ist nicht zu übersehen. Die Patrioten-Schützen Christian Hielscher, Marc Wehmöller und Tom Hengelmann (v.l.) sind stolz, die Partyband „Dorfrocker“ zum Schützenfest 2020 präsentieren zu können.

    Ein Plakat auf dem Schützenplatz am Rathaus kündet bereits vom großen Event, das am 29. Mai 2020 stattfindet: Die Patrioten Schützengesellschaft ist stolz darauf, zum Schützenfestauftakt die „Dorfrocker“ verpflichtet haben zu können. Die Dreierformation plus Band macht derzeit von sich reden.

  • Schützenplatz wird zur Konzertarena

    Fr., 31.05.2019

    Woodstock am Geißberg

    Die böhmisch-mährische Blasmusik des Luftwaffenmusikkorps 3 aus Münster (großes Foto) ist am 26. Juni in Milte zu Gast. Hauptfeldwebel Markus Rupe, Mitglied im Luftwaffenmusikkorps 3, Münster, Dietmar Knorr, Vorsitzender des Heimatvereins, Christa Pigulla (kleines Foto, v. l.) und Thomas Dreimann (r.), Sprecher der Arbeitsgruppe Umwelt und Verkehr im Arbeitskreis Milter Bürger, bedankten sich jetzt bei den Konzert- Sponsoren Hermann Schimweg, Direktor der Volksbank eG (3. v. r.), und Andreas Wienker, Leiter des Beratungscenters der Sparkasse Münsterland Ost in Warendorf (2. v. r.), und präsentierten ihnen das druckfrische Plakat.

    In diesem Juni müssen Fans der böhmisch-mährischen Blasmusik nicht ganz so weit fahren, denn „Milte meets Woodstock“, wie Rüdiger Pigulla, Mitglied der Arbeitsgruppe Umwelt und Verkehr im Arbeitskreis Milter Bürger, sagt. Der Gruppe ist es gelungen, die Böhmisch-mährische Blasmusik des Luftwaffenmusikkorps 3 aus Münster, ein etwa 20 Musiker starkes Ensemble, für ein Benefizkonzert am 26. Juni zu gewinnen.

  • Schützenverein Lau-Brechte

    Di., 21.05.2019

    Volk wartet gespannt auf neuen König

    Die zweijährige Regentschaft des Königspaares Theo und Agnes Tillmann bei den Schützen Lau-Brechte nähert sich dem Ende.

    Am Wochenende feiert der Schützenverein Lau-Brechte sein traditionelles Schützenfest. Der vereinseigene Schützenplatz wurde dank der Hilfe zahlreicher Mitglieder bereits hergerichtet.

  • Schütz-Olympia mit 14 Garden

    Mi., 15.05.2019

    Sportliches Ringen um Ehre und Freibier

    Die Everswinkeler Ehrengarde war einmal mehr Gastgeber von „Schütz Olympia“. Beim Antreten erfolgte die Begrüßung durch den Kommandeur der Ehrengarde, Jochen Rottmann.

    Sicher, die Disziplinen bei den Olympischen Spielen weichen deutlich von dem ab, was die Ehrengardisten am vergangenen Samstag auf dem Schützenplatz in Everswinkel zu leisten hatten. Aber der kleine Ableger der Ehrengarde Everswinkel gemäß dem Motto „Dabei sein ist alles“ erfreut sich nicht von ungefähr immer größerer Beliebtheit.