Schachturnier



Alles zum Schlagwort "Schachturnier"


  • Offenes Schachturnier

    Fr., 17.05.2019

    Weiß zieht immer zuerst

    Das Schachzentrum Querdenker veranstaltet am 25. Mai (Samstag) das zehnte Gievenbecker Jugend-Schachturnier im Fachwerk.

    Im Fachwerk Gievenbeck veranstaltet das Schachzentrum Querdenker wieder das Gievenbecker Jugend-Schachturnier. Mittlerweile zum zehnten Mal.

  • Schachturnier

    Mi., 13.03.2019

    Kräftemessen junger Denksportler

    Die Schachpartien wurden zumeist in ruhigen Klassenräumen ausgetragen. Im Forum stärkten sich derweil die Besucher.

    63 Kinder mit rauchenden Köpfen. Die kommen zusammen, wenn der Schachclub zum Turnier lädt.

  • Schachturnier in der Stadtbibliothek

    So., 06.08.2017

    In sechs Runden zum Sieg

    Die Schachfreunde Greven  mit Michael Krupka haben auch in diesem Jahr wieder ein Turnier ausgerichtet.

    Konzentriert ging es zur Sache beim jährlichen Schachturnier in der Stadtbibliothek. Die Schachfreunde Greven mit Michael Krupka haben auch in diesem Jahr wieder ein Turnier ausgerichtet.

  • Kinder und Jugendliche beim Turnier für Querdenker

    Do., 22.06.2017

    Sieben spannende Runden

    Mit voller Konzentration widmeten sich die Kinder und Jugendlichen beim achten Querdenker-Turnier im Fachwerk dem „königlichen Spiel“.

    Spelgeschick und Konzentration waren bei einem ganz besonderen Schachturnier gefragt.

  • Starke Gegner für Carlsen

    Fr., 14.04.2017

    Schach-Weltmeister beim Grenke Clasic in Deutschland

    Magnus Carlsen ist das Aushängeschild beim Grenke Classic in Karlsruhe und Baden-Baden.

    Baden-Baden (dpa) – Schach-Weltmeister Magnus Carlsen ist das Aushängeschild beim am 15. April beginnenden Grenke Classic in Karlsruhe und Baden-Baden.

  • Festakt am 27. April

    Do., 30.03.2017

    Seniorentreff Hansahof wird 40 Jahre alt

    Eine beliebte Adresse ist seit 40 Jahren das Café im Hansahof.

    Ob Schachturniere oder Doppelkopfkurse, Frühstück mit interessanten Vorträgen, Rechtsberatung, Tanzen, Kegeln, Feste, Feiern und viel mehr – an der Aegidiistraße 67 ist immer was los. Es ist Münsters beliebter Treffpunkt für die Senioren dieser Stadt, die im Hansahof ein- und ausgehen. Der eingetragene Verein Seniorentreff Hansahof hat allen Grund zum Jubeln.

  • Integration macht Spaß

    Mo., 11.07.2016

    Schachturnier der „Wikinger“

    Flüchtlinge und Messdiener lernten sich beim Wikinger-Schachturnier und beim Grillen näher kennen.

    Die Messdienerinnen und Messdiener der Gemeinden St. Dionysius und St. Georg veranstalteten am Wochenende ein Wikinger-Schachturnier für die Flüchtlinge der Gemeinde.

  • Erstes offenes Schachturnier an der Regenbogenschule Büren

    Mi., 22.06.2016

    Spiel der Könige für Flüchtlinge

    Die Organisatoren, Schachspieler und Zuschauer hatten einen spannenden Schachnachmittag.

    Die Initiatoren des ersten offenen Schachturniers in der Regenbogenschule Büren sorgten für drei Stunden Hochspannung. Sieben Erwachsene und drei Jugendliche spielten aus Spaß um die Goldmedaillen und nebenbei für die Flüchtlingshilfe Lotte.

  • Schachturnier der „Querdenker“

    So., 22.05.2016

    Hin und wieder mal querdenken

    Viel Spaß hatten die Nachwuchsspieler beim siebten offenen Schachturnier im Stadtteilhaus „Fachwerk“. 32 Kinder waren mit von der Partie.

    32 Kinder zwischen fünf und 13 Jahren waren mit von der Partie: Im Stadtteilhaus „Fachwerk“ war der Nachwuchs zum offenen Schachturnier eingeladen.

  • Schach

    Do., 02.07.2015

    Kramnik und Nisipeanu gleichauf beim Dortmunder Schachturnier

    Das Schachturnier in Dortmund endet am Sonntag.

    Dortmund (dpa/lnw) - Nach Halbzeit des stark besetzten Schachturniers in Dortmund hat Seriensieger Wladimir Kramnik zum Spitzenreiter Liviu-Dieter Nisipeanu aufgeschlossen. Vor der fünften Runde am Freitag liegen der russische und der deutsche Großmeister mit jeweils 3,0 Punkten in Führung. Nisipeanu trennte sich zuletzt von Jan Nepomniachtschi (Russland) remis, der frühere Weltmeister Kramnik bezwang den deutschen Nationalspieler Georg Meier nach sechs Stunden durch exzellente Figurenmanöver im Endspiel.