Schadenersatz



Alles zum Schlagwort "Schadenersatz"


  • Klage zurückgewiesen

    Mo., 23.11.2020

    Urteil: Bundesrepublik haftet nicht für Schummel-Diesel

    Abgase strömen aus dem Auspuff eines Fahrzeuges mit Dieselmotor.

    Autokäufer von Schummel-Diesel-Fahrzeugen müssen sich wegen eines Schadenersatzes an die Hersteller halten. An wen auch sonst, fragt man sich? VW- und Audi-Kunden hatten tatsächlich die Bundesrepublik verklagt.

  • Urteil

    Fr., 20.11.2020

    Reederei darf Kreuzfahrt auch ohne Reisewarnung absagen

    Ein Kreuzfahrtschiff am frühen Morgen vor der Küste von Wismar: Wegen der Corona-Pandemie mussten irgendwann alle Seereisen abgesagt werden.

    Die Kreuzfahrt wird vor Reisebeginn abgesagt - wie ärgerlich! Wenn dies jedoch wegen den Gefahren einer Pandemie geschieht, können Reisende nicht mit Schadenersatz rechnen, zeigt ein Urteil.

  • Urteile

    Fr., 09.10.2020

    Gericht entscheidet: Kein Schadenersatz vom Zuckerkartell

    Zucker in Würfelform liegt auf einem Tisch.

    Köln (dpa) - Das Landgericht Köln hat Klagen mehrerer Molkereien, Gebäckhersteller und Brauereien gegen die großen deutschen Zuckerhersteller Südzucker, Nordzucker sowie Pfeifer & Langen abgewiesen. Das teilte ein Gerichtssprecher am Freitag mit. Die Kläger hatten insgesamt rund 126 Millionen Euro gefordert. Sie sind der Ansicht, wegen Kartellabsprachen der drei Hersteller jahrelang zu viel für den Zucker bezahlt zu haben.

  • BGH-Urteil

    Fr., 09.10.2020

    Kein Schadenersatz bei Abbruch von Mutter-Kind-Kur

    Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Kurkliniken kein Schadenersatz zusteht, wenn Mutter und Kind die Kur vorzeitig abbrechen.

    Eine Mutter-Kind-Kur erstreckt sich häufig über mehrere Wochen. Haben Kurkliniken ein Recht auf Schadenersatz, wenn Patientinnen früher als vereinbart abreisen?

  • Beachvolleyball: Erfolgreiche Klage

    Do., 08.10.2020

    Behrens/Tillmann gewinnen Rechtsstreit mit dem DVV und erhalten Schadenersatz

    Diesmal siegten Kim Behrens (v.) und Cinja Tillmann nicht im Sand, sondern vor Gericht: Ihrer Klage gegen den Deutschen Volleyball-Verband wurde stattgegeben, das Duo erhält vom DVV Schadenersatz.

    Nach ihrer erfolgreichen Klage setzen die Beachvolleyballerinnen Kim Behrens und Cinja Tillmann auf ein grundsätzliches Umdenken beim Deutschen Volleyball-Verband (DVV). Ob der in Berufung geht, steht noch nicht fest.

  • Schadenersatz und Umweltschutz

    Fr., 02.10.2020

    EU plant neue Regelungen für den Bahnverkehr

    Haben Bahnfahrer bei Unwettern ein Recht auf Schadenersatz? Bislang schon, künftig könnten derlei Ansprüche in der EU jedoch empfindlich eingeschränkt werden.

    Lange haben Vertreter von Europaparlament und EU-Staaten über Reformen im Bahnverkehr verhandelt. Nun steht eine Einigung, die Zugpassagieren Vorteile bieten soll. Es gibt aber auch kritische Punkte - und Verbraucherschützer sehen nationale Schlupflöcher.

  • Überholender war im Recht

    Fr., 25.09.2020

    Nicht zurückgeschaut: Kein Schadenersatz nach Wende-Unfall

    Wer beim Wenden nicht auf den nachfolgenden Verkehr achtet, verstößt gegen die Rückschaupflicht und muss womöglich für Unfallschäden aufkommen.

    Ein Autofahrer wird nach dem Abbiegen langsamer und will wenden. Doch in diesem Moment kommt es zu einem Unfall mit dem nachfolgenden Auto, das zum Überholen angesetzt hatte. Wer zahlt den Schaden?

  • Kommunen

    Do., 10.09.2020

    Ex-OB Dieckmann muss Schadenersatz an Stadt Bonn zahlen

    Bärbel Dieckmann, Ex-Oberbürgermeisterin von Bonn, kommt in den Gerichtssaal.

    Das Bonner Kongresszentrum WCCB sollte eigentlich ein Leuchtturmprojekt werden - und wurde zu einem riesigen Bauskandal. Die Stadt Bonn sieht einen Teil der Schuld bei ihrer früheren Oberbürgermeisterin - und bekommt vor Gericht recht.

  • Kommunen

    Do., 10.09.2020

    Bauskandal um Bonner Kongresszentrum: Prozess begonnen

    Der Eingangsbereich zum Verwaltungsgericht in Köln.

    Köln/Bonn (dpa/lnw) - Im Zusammenhang mit dem Bauskandal um das Bonner Kongresszentrum fordert die Stadt Bonn eine Million Euro Schadenersatz von ihrer früheren Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann (SPD). Am Donnerstag trafen sich die Beteiligten vor dem Kölner Verwaltungsgericht. In dem Zivilprozess ging es zunächst mehrere Stunden lang um die mögliche Verantwortung des früheren Bonner Stadtdirektors, den die Stadt ebenfalls auf Schadenersatz verklagt hat.

  • «Um Einnahmen geprellt»

    Mi., 09.09.2020

    «Fortnite»-Streit: Apple fordert Schadenersatz

    Besucher stehen auf der Spielemesse Gamescom an einem "Fortnite"-Stand an.

    Der Streit um vermeintlich unfairen Wettbewerb bei Apples App-Store-Politik geht in die nächste Runde. Nun zieht der iPhone-Hersteller selbst vor Gericht.