Schadstoff



Alles zum Schlagwort "Schadstoff"


  • Deutsch-französisches Projekt

    Mo., 03.08.2020

    Schadstoffe aus der Schifffahrt sollen erfasst werden

    In einem deutsch-französischen Forschungsprojekt soll der Schadstoffausstoß von Schiffen untersucht werden - unter anderem im Hamburger Hafen.

    Schiffe pumpen jede Menge Schadstoffe ins Meer: Öl, SChwefeldioxid oder auch Ruß. Um welche Mengen es hierbei geht, soll ein neues Forschungsprojekt zeigen.

  • Sanierung wäre teuer als Neubau

    Fr., 12.06.2020

    Rathaus-Abriss ist faktisch besiegelt

    Noch ist es nicht soweit, dass die Bagger anrücken (wie hier auf dem Foto, das den Abriss des Winninghoff-Saals zeigt)

    Die Botschaft war hart. Grevens Rathaus steckt so voller Schadstoffe, dass an eine Sanierung nicht zu denken ist, erklärte jetzt Mario Huslage den Kommunalpolitikern. Jetzt kann es wohl nur noch Abriss und Neubau geben. Bürgermeister Vennemeyer will die Entscheidung schnell.

  • Wissenschaftler sehen Hinweise

    Do., 23.04.2020

    Luftverschmutzung und Corona-Verlauf: Ein Zusammenhang?

    Ein Mitarbeiter im Schutzanzug geht in der Industriestadt Turin über einen Friedhof, auf dem frische Gräber ausgehoben werden.

    In manchen Regionen sind mehr Schadstoffe in der Luft als anderswo. Hat das einen Einfluss auf den Verlauf der Corona-Krankheit? Es gibt Hinweise darauf, aber einig sind sich Forscher nicht.

  • Umweltverschmutzung

    Di., 03.03.2020

    Kokerei in Bottrop stößt zu viele Schadstoffe aus

    Bottrop (dpa/lnw) - Die Kokerei Prosper des Stahlkonzerns ArcelorMittal in Bottrop steht wegen eines weiterhin zu hohen Schadstoffausstoßes in der Kritik. Die Bezirksregierung Münster kündigte am Dienstag an, die Anlage erneut von einem externen Gutachter überprüfen zu lassen. Messungen des Landesumweltamtes hätten ergeben, dass der Ausstoß an polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) auch 2019 über dem Zielwert gelegen und im Vergleich zu 2018 sogar noch gestiegen sei. Die Bezirksregierung will ArcelorMittal «wenn nötig kurzfristig weitere Vorgaben machen», um die Messwerte zu senken.

  • Schadstoffe

    Do., 27.02.2020

    Öko-Tester bemängeln Schadstoffe in Knete

    Knetmasse ist nach wie vor ein beliebtes Spielzeug für kreative Kinderhände: Doch Öko-Tester können nur jede vierte Knete empfehlen.

    Ob Hüpfknete, Softknete oder klassische Knete - daraus lässt sich so manch Wunderbares formen. Doch für «Öko-Test» hat der Spaß einen Haken. Nur jede vierte Knet-Masse ist frei von Schadstoffen.

  • Mögliche Belastung der Gebäude mit Schadstoffen

    Mi., 22.01.2020

    8000 Quadratmeter mit zwei Unbekannten

    Die Basketballkörbe haben längst ausgedient, der Schulhof ist verwaist, doch der Nebel lichtet sich: Was aus dem 8000 Quadratmeter großen Gelände der ehemaligen Grundschule an der Schulstraße werden könnte, war am Montagabend Thema in einer gemeinsamen Sitzung des Bau- und des Hauptausschusses der Gemeinde.

    In die Neunutzung des ehemaligen Grundschulstandorts an der Schulstraße kommt Bewegung. Eine Expertise des Büros

  • Schadstoffe im Rathaus

    So., 19.01.2020

    Ergebnisse frühestens in sechs Monaten

     

    Nein, valide Aussagen könne man derzeit noch nicht treffen. „Das wird sicherlich noch mindestens ein halbes Jahr und länger dauern, bis wir das können“, sagt Mario Huslage, Fachbereichsleiter Service der Stadtverwaltung, auf Anfrage. Es geht um das Grevener Rathaus und die Belastung mit Schadstoffen.

  • Heute Sammlung an drei Standorten

    Do., 16.01.2020

    Bürger können ihre Schadstoffe entsorgen

    Eine Sammlung der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt bietet allen Bürgern der Burgmannstadt die Möglichkeit, Schadstoffe aus privaten Haushaltungen umweltfreundlich zu beseitigen. Die Aktion findet am Freitag (17. Januar) statt. Von 9 bis 10.30 Uhr steht das Schadstoffmobil auf dem Parkplatz der Sportanlagen in Leer, von 11 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz der Sportanlagen am Borghorster Weg und von 14 bis 15.30 Uhr auf dem Buswendeplatz des Lernzentrums Horstmar am Drostenkämpchen 1.

  • Schadstoffe im Grevener Rathaus

    Fr., 20.12.2019

    Jetzt kann es richtig teuer werden

    Das Grevener Rathaus wurde Anfang der 70er-Jahre gebaut. Einer Zeit, in der noch Materialien verwendet wurden, die heute als mehr oder weniger stark gesundheitsschädlich eingestuft werden.

    Zur Zeit wird im Rathaus geprüft, was wie saniert werden muss. In diesem Rahmen wurden neben der Bestandsaufnahme in Sachen Technik und Statik des Gebäudes auch Untersuchungen auf Schadstoffe durchgeführt. Und die Techniker des beauftragten Büros wurden fündig.

  • Umweltverschmutzung

    Mo., 16.12.2019

    Bundesanstalt für Gewässerkunde: Neue Schadstoffe in Flüssen

    Die Luftaufnahme mit einer Drohne zeigt das Klärwerk im Koblenzer Industriegebiet.

    Experten haben im Rhein eine Substanz entdeckt, die menschliche Zellen schädigen kann. Inzwischen leitet die Industrie sie wohl nicht mehr ein. Die zuständige Behörde kann heute mehr Schadstoffen im Wasser auf die Spur kommen. Vom Schwimmen im Rhein rät sie ab.