Schadstoffbelastung



Alles zum Schlagwort "Schadstoffbelastung"


  • Schadstoffbelastung an Schulen: Informationsabend in der Bürgerhalle

    Do., 19.12.2019

    Experten vor fast leerem Saal

    Sechs Experten sowie Stadtbaurat Ralf Groß-Holtick stellen sich in der Bürgerhalle den Fragen der – wenigen – Bürger.

    Eigentlich hätte der Saal brechend voll sein müssen. Immer wieder wurde von Eltern in der Vergangenheit die Schadstoff-Belastung von drei Gronauer und Eper Schulen thematisiert und von der Stadt Transparenz eingefordert. Dienstagabend hatten Eltern die Chance, darüber mit Experten und Vertretern der Stadt ins Gespräch zu kommen. Diese Chance wurde allerdings von vielen vertan.

  • Schadstoffbelastung der Overbergschule

    Do., 12.12.2019

    Ausgasung wird verringert

    Einer der Klassenräume der Overbergschule ist mit Luftkurholz saniert worden.

    Die Mitglieder des Bauausschusses waren sich einig: Die Ausgasung der Schadstoffe in den Räumen der Overbergschule soll mit einem Maßnahmenbündel eingedämmt werden. Doch eine endgültige Lösung ist das nicht. „Wir kaufen Zeit“, räumte der Stadtbaurat ein.

  • Schadstoffbelasteter Raum in der Overbergschule

    Do., 14.11.2019

    Nach Sanierung: Naphthaline nicht mehr nachweisbar

    Der von Luthes Mitarbeitern sanierte Raum mit teils erneuertem Mobiliar.

    Die Schadstoffbelastungen in der Overberg- und der Buterlandschule bereiten nicht nur den Eltern Sorge. Dabei könnte eine Lösung der Probleme ganz nahe liegen. Der Eper Chemiker und Toxikologe Dr. Gregor Luthe hat da so eine Idee. Mehr als das: Er hat diese Idee schon umgesetzt und geprüft. Mit überraschendem Ergebnis.

  • Gesamtschule Epe: Nachdenken über kompletten Neubau

    Do., 12.09.2019

    Großer Wurf soll auf den Prüfstand

    Vom Gebäude der ehemaligen Sophie-Scholl-Schule steht inzwischen nur noch der Rohbau-Torso. Doch auch der muss wegen der hohen Schadstoffbelastung abgerissen werden.

    Das Gebäude der ehemaligen Sophie-Scholl-Schule muss wegen hoher Schadstoffbelastung abgerissen werden. Und nun? Der Bau- und der Schulausschuss diskutierten am Mittwochabend – und besprachen auch eine mögliche Lösung, die die Schulgebäudelandschaft in Epe durcheinanderwirbeln könnte.

  • Blickpunkt der Woche: Schadstoffbelastung der Schulgebäude

    Sa., 07.09.2019

    Die Sünden der Vergangenheit

    Neulich in Epe an der Sophie-Scholl-Schule . . .

    Schadstoffe in Schulgebäuden – ein Horror für Eltern, die sich um die Gesundheit der Kinder sorgen. In Gronau und Epe sind drei Gebäude betroffen. Dennoch meint Klaus Wiedau im Blickpunkt der Woche: Bangemachen gilt nicht!

  • Gefahr für die Gesundheit

    Mi., 16.01.2019

    Neue Möbel gasen Schadstoffe aus - Was kann ich tun?

    In Prüfkammern werden die Schadstoffemissionen von Möbeln getestet.

    Strenge Gerüche und eine Schadstoffbelastung sind eine Gefahr bei neuen Möbeln. Denn darin verwendete Materialien wie Kleber können ausgasen. Lüften, lüften, lüften - das ist der Tipp von Experten.

  • Tipps für Mieter

    Mo., 16.07.2018

    Kündigungsrecht bei Schadstoffbelastung

    Wenn der Mieter den gesundheitsgefährlichen Zustand der gesamten Wohnung nicht selbst verschuldet, ist eine fristlose Kündigung des Mietvertrages möglich.

    Eine fristlose Auflösung des Mietverhältnisses ist nur in Ausnahmefällen möglich. Etwa wenn die Wohnung des Mieters eine zu hohe Schadstoffbelastung aufweist, die mit einem gesundheitlichen Risiko verbunden ist.

  • Visionäre Vorstellung

    Mi., 14.02.2018

    Vorstoß für kostenlose Busse und Bahnen stößt auf Skepsis

    Die Politik denkt über einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr nach.

    Um zu hohe Schadstoffbelastung zu senken, präsentierte die Regierung eine überraschende Idee: Nahverkehr zum Nulltarif. Ganz generell ist das aber nicht angedacht. Und Kommunen halten anderes für dringender.

  • Renovierung

    Mo., 30.10.2017

    Lüften reduziert Schadstoffbelastung neuer Einrichtung

    Viel Lüften nach Renovierung reduziert Schadstoffbelastung in Räumen.

    Komplett schadstofffreie Baumaterialien und Möbel gibt es nicht! Aus diesem Grund wird geraten nach Renovierung und Neueinrichtung für eine gute Belüftung der Wohnräume zu sorgen. Andernfalls drohen allergische Reaktion.

  • Schadstoffbelastung

    Do., 26.10.2017

    Raffinierte Rapsöle bei «Öko-Test» besser als native

    Verbraucher haben mehr Auswahl bei raffinierten Ölen. Denn sie sind einem Test zufolge seltener mit Schadstoffen belastet.

    Rapsöl ist beliebt. Wer dabei Wert auf möglichst wenige Schadstoffe legt, sollte genau hinsehen. Denn in einem Test haben wegen der Schadstoffbelastung die nativen Produkte im Schnitt schlechter abgeschnitten als die raffinierten.