Schatzkammerverein



Alles zum Schlagwort "Schatzkammerverein"


  • Jahresversammlung im Pfarrheim

    Di., 04.02.2020

    Schatzkammerverein freut sich über Anerkennung

    Bestens besucht war die Versammlung des Schatzkammervereins im Pfarrheim

    Der Schatzkammerverein hatte zu seiner Jahreshauptversammlung ins Pfarrheim eingeladen. Die zahlreich erschienenen Mitglieder erlebten in Bild und Ton einen kurzweiligen Rückblick auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres.

  • Schatzkammerverein präsentiert historische Fahne und Kasel

    Fr., 20.12.2019

    Restaurierung mit großer Sorgfalt

    Im Adventsgottesdienst in der St. Agatha-Kirche sind die restaurierte historische Fahne des früheren Müttervereins und die neugotische Kasel, ein ärmelloses Messgewand getragen von Pfarrer Dr. Stefan Peitzmann, der Gemeinde vorgestellt worden.

    In einem gut besuchten Adventsgottesdienst hat der Schatzkammerverein Alverskirchen zwei seiner Schätze der Kirchengemeinde vorgestellt. Durch die großzügige Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse Warendorf konnte der weitere Zerfall von zwei Paramenten gestoppt werden. Beide Textilien waren erst kürzlich aus der Restaurierungswerkstatt Heitmeyer-Löns in Havixbeck zurückgekehrt.

  • Schatzkammerverein: Exkursion und Vortrag

    Do., 28.11.2019

    Faszinierende Welt der Glas-Kunst

    In der Glaswerkstatt Knack verfolgten die Teilnehmer die spannenden Ausführungen von Inhaber Thomas Weckermann.

    Die Freunde der Schatzkammer von St. Agatha erlebten jüngst zwei kurzweilige und interessante Veranstaltungen, die sich dem Thema „Glasmalerei“ widmeten. Zuerst ging es in den Norden Münsters, wo in einem Industriegebiet die Firma Knack ihren Sitz hat. Die Besucher staunten nicht schlecht über die Vielfalt und Farbenpracht historischer und moderner Gläser in der lichtdurchfluteten Werkstatt.

  • Schatzkammerverein lädt ein

    Mi., 06.11.2019

    Thema Glasmalerei im Blickpunkt

    Zwei Veranstaltungen zum Thema „Glasmalerei“ bietet der Schatzkammerverein St. Agatha jetzt im November an.

    Der Verein der Freunde der Schatzkammer Alverskirchen setzt in diesem Herbst seine kleine aber feine Vortragsreihe fort. Dieses Mal will man sich mit der Herstellung und Bedeutung von sakralen Glasmalereien beschäftigen. Zwei Veranstaltungen werden dazu im November angeboten.

  • Stühlerücken im Vorstand des Schatzkammervereins St. Agatha

    Mi., 20.02.2019

    Über 2200 Besucher bewundern Schätze

    Der neu gewählte Vorstand des Schatzkammer Fördervereins St. Agatha mit (obere Reihe von links nach rechts) Franziska von Twickel, Gisela Bövingloh, Marita Schlüter sowie (Mitte) Dr. Hans-Joachim Hubrich und (mittlere Reihe) Friederike Tertilt, Anja Epping, Luise Drzysla sowie (untere Reihe) Fabian Schulze Hockenbeck, Heidi Kröger und Josef Starp.

    Im Schatzkammer-Förderverein St. Agatha stehen alle drei Jahre Vorstandswahlen an. Jetzt war es wieder soweit. 31 von derzeit 73 Mitgliedern stellten in der nunmehr sechsten Mitgliederversammlung im Pfarrheim die personellen Weichen für die Zukunft. An der Spitze steht weiterhin Dr. Hans-Joachim Hubrich. Veränderungen gab es hingegen in der weiteren Besetzung des Vorstandes.

  • Schatzkammerverein besichtigt Dom-Uhr

    Do., 21.06.2018

    Ursprüngliches sichtbar gemacht

    Den Ausklang fand die Veranstaltung in einer Besichtigung der Astronomischen Uhr im Dom selbst, vor der Marita Schlüter und Wolfgang Hack weitere Fragen der interessierten Zuhörerschaft beantworteten.

    Treten zwölf Uhr mittags die Figuren der Heiligen Drei Könige aus ihrem Türchen hervor und verneigen sich bei ihrem Rundgang vor Maria und dem Jesuskind, dann fasziniert das nicht nur Kinder. Auch viele Erwachsene zieht das Figurenspiel, das sich täglich im Giebel-Stockwerk der Astronomischen Uhr im Dom zu Münster abspielt, in ihren Bann. Über ein Jahr lang konnten Besucher des Paulus-Doms dieses Spektakel nur auf einem Video im südlichen Chorumgang betrachten. Der Grund: Restaurierungsarbeiten an dem fast 30 Quadratmeter großen Kunstobjekt, das knapp 480 Jahre alt ist.

  • Vortrag mit Schatzkammerverein im Dom von Münster

    Fr., 01.06.2018

    Ausflug zur Astronomischen Uhr

    Jüngst wurde die Astronomische Uhr im St.-Paulus-Dom einer umfassenden Restaurierung unterzogen. Einen maßgeblichen Anteil daran hatte die Everswinkeler Restauratorin Marita Schlüter.

    In seiner lockeren Vortragsreihe beschäftigt sich der Schatzkammerverein Alverskirchen am 9. Juni mit der Astronomischen Uhr im St.-Paulus-Dom zu Münster. Treffpunkt für alle Interessierten ist diesmal um 14 Uhr in Münster die Aa-Brücke an der Gasse Spiegelturm, die die Überwasserkirche und den Domplatz verbindet. Eine Anmeldung ist hierzu nicht erforderlich.