Schießerei



Alles zum Schlagwort "Schießerei"


  • Bericht eines Aussteigers

    Mo., 05.10.2020

    Koks-Taxis, Schießereien: Neue Einblicke in die Clan-Szene

    Berliner Polizisten während einer Razzia wegen des Handels mit Betäubungsmitteln (Archiv).

    Das Besondere an arabischstämmigen Clans ist ihr Zusammenhalt. Weil es um gemeinsame Herkunft und Kultur geht - und natürlich um die Familie. Unter Kriminellen aus dieser Szene gibt es kaum Verräter. Aussteigen kann man aber schon - und seine Geschichte erzählen.

  • Kriminalität

    Mi., 01.01.2020

    Schießerei bei Neujahrsfeier in Johannesburg

    Johannesburg (dpa) - Eine Neujahrsfeier in einem Szeneviertel der südafrikanischen Metropole Johannesburg hat ein blutiges Ende genommen. Unbekannte hatten nach Polizeiangaben aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug heraus das Feuer auf eine Menschenmenge eröffnet. Ein privater Sicherheitsdienst sprach von zwei Toten und sechs Verwundeten - eine offizielle Bestätigung dafür gab es zunächst nicht.

  • Kriminalität

    Do., 19.12.2019

    Tödliche Schießerei an Moskaus Geheimdienst-Zentrale

    Moskau (dpa) - An der Zentrale des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB in Moskau hat ein Unbekannter mit einer Kalaschnikow-Maschinenpistole auf Menschen geschossen. Der FSB bestätigte den Vorfall, bei dem ein Mitarbeiter getötet worden sei. Das meldete die russische Agentur Interfax unter Berufung auf den Pressedienst des Geheimdienstes. Der Täter sei «neutralisiert» worden. In der Regel bedeutet dies, dass der Angreifer tot ist. Zwei FSB-Mitarbeiter seien schwer verletzt worden, hieß es vom Gesundheitsministerium. Insgesamt gab es demnach fünf Verletzte.

  • Kriminalität

    Mi., 18.12.2019

    15 Leichen nach Schießerei in Gefängnis in Panama geborgen

    Panama-Stadt (dpa) - Nach einer Schießerei zwischen Häftlingen in einem Gefängnis in Panama ist die Zahl der Toten auf 15 gestiegen. Ihre Leichen seien inzwischen geborgen worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft des mittelamerikanischen Landes mit. 13 weitere Insassen des Gefängnisses La Joyita am Rande von Panama-Stadt seien verletzt. Dort hatte es nach Angaben der Polizei am Dienstag einen Streit zwischen Banden gegeben.

  • Sechs Tote

    Mi., 11.12.2019

    Wohl gezielter Angriff auf jüdischen Laden bei New York

    Rettungskräfte arbeiten in dem koscheren Supermarkt, wo bei einem stundenlangen Schusswechsel sechs Menschen starben.

    Über Stunden lieferten sich Polizei und Angreifer in einem Geschäft bei New York eine schwere Schießerei. Videoaufnahmen zeigen nun anscheinend, dass der jüdische Gemischtwarenladen nicht zufällig ausgewählt wurde.

  • Kriminalität

    Mi., 11.12.2019

    Jersey City: Wohl gezielter Angriff auf jüdischen Laden

    Jersey City (dpa) - Nach der Schießerei mit sechs Toten bei New York geht der Bürgermeister von Jersey City von einem gezielten Angriff auf einen jüdischen Laden aus. Nach einer umfassenden Überprüfung der Aufnahmen von Überwachungskameras sei deutlich, dass die beiden Personen es auf das koschere Lebensmittelgeschäft abgesehen hätten, so Bürgermeister Steven Fulop. Demnach entwickelte sich danach die Schießerei mit zwei Polizisten, die sich zur selben Zeit nur eine Straße weiter aufgehalten hätten. Bei dem Vorfall starben neben einem Polizisten und den beiden mutmaßlichen Tätern drei Zivilisten.

  • Kriminalität

    Mi., 11.12.2019

    Sechs Tote nach Schießerei bei New York

    Jersey City (dpa) - Bei einer stundenlang andauernden Schießerei nahe der US-Metropole New York sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten waren ein Polizist, drei Zivilisten und die beiden mutmaßlichen Täter, wie US-Behörden mitteilten. Der Vorfall in der Stadt Jersey City im US-Bundesstaat New Jersey habe auf einem Friedhof begonnen, auf dem zwei Beamte in Zusammenhang mit einem Mordfall ermittelten. Ein Verdächtiger habe das Feuer eröffnet und dabei einen Polizisten getötet, den anderen verwundet und sei dann geflohen.

  • Kriminalität

    Mi., 11.12.2019

    Sechs Tote nach Schießerei bei New York

    Jersey City (dpa) - Bei einer stundenlang andauernden Schießerei nahe der US-Metropole New York sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten waren ein Polizist, drei Zivilisten und die beiden mutmaßlichen Täter, teilten US-Behörden mit. Der Vorfall in der Stadt Jersey City habe auf einem Friedhof begonnen, auf dem zwei Beamte in Zusammenhang mit einem Mordfall ermittelten. Ein Verdächtiger habe das Feuer eröffnet und dabei einen Polizisten getötet, den anderen verwundet und sei dann geflohen.

  • Drogenkartell überfällt Ort

    Mo., 02.12.2019

    20 Tote bei Kämpfen im Norden von Mexiko

    Eine Polizeistreife fährt durch den Ort Villa Unión.

    Ein Drogenkartell fällt in einen kleinen Ort nahe der US-Grenze ein und liefert sich eine stundenlange Schießerei mit der Polizei. Ein Jahr nach Amtsantritt von Präsident López Obrador zeigt sich, dass der Regierung die Kontrolle über Teile des Landes entglitten ist.

  • Vier Tote bei Schießerei

    Mo., 18.11.2019

    Münster trauert mit US-Partnerstadt Fresno

    Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr vor dem Tatort in Münsters kalifornischer Partnerstadt Fresno.

    In Münsters kalifornischer Partnerstadt Fresno sind bei einer Schießerei vier Menschen getötet worden. Der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins, Philipp Hagemann, ist erschüttert.