Schiff



Alles zum Schlagwort "Schiff"


  • Mittelmeer

    So., 28.02.2021

    Sea-Watch rettet dritten Tag in Folge Migranten aus Seenot

    Ein Rettungsteam der «Sea-Watch 3» nähert sich einem Boot mit Migranten.

    Die deutsche Seenotrettungsorganisation Sea-Watch ist mit ihrem Schiff «Sea-Watch 3» seit einigen Tagen wieder auf dem Mittelmeer im Einsatz. Sie hat bereits mehrere Hundert Menschen an Bord genommen.

  • Auswanderer in Chile

    Di., 23.02.2021

    Eine Robinsonade in Patagonien

    Nicht tropisch, aber dennoch feucht: Der Kaltregenwald des Queulat-Nationalparks ist ein spektakuläres Wanderrevier.

    Das Dorf Puyuhuapi liegt abgeschieden an einem Fjord im Regenwald Patagoniens. Reisende können zu Gletschern wandern, um Inselchen paddeln - und sich eine erstaunliche Geschichte erzählen lassen.

  • Gerd Marpert integriert die Vergangenheit in seine heutige Modellbahn

    Mi., 10.02.2021

    Schöppinger reist mit der Eisenbahn an alte Urlaubsziele

    Der 76-jährige Gerd Marpert hat seit einigen Jahren seine Leidenschaft zum Modelleisenbahn-Bau wiederentdeckt. Als Junge bastelte er auf dem kalten Dachboden, heute macht er es sich im warmen Wintergarten gemütlich.

    Wenn Gerd Marpert an seiner Eisenbahn werkelt, ist es gleichzeitig eine Reise in die Vergangenheit. Und zwar eine Reise an frühere Urlaubsziele.

  • Fünf Tonnen schweres Schiff

    Mi., 10.02.2021

    Chinas Sonde «Tianwen 1» schwenkt in Mars-Umlaufbahn ein

    Der Mars aus einer Entfernung von 2,2 Millionen Kilometern.

    Nach 202 Tagen im All und einer Reise von rund 470 Millionen Kilometern erreicht das chinesische Raumsonde den Mars. Bis zum Landeversuch auf dem Roten Planeten werden aber noch einige Monate vergehen.

  • Hochwasser

    Di., 09.02.2021

    Schifffahrt auf dem Rhein: Pegelstand unter 8,30 Meter

    Eine Absperrung steht am Rheinufer.

    Köln (dpa) - Auf dem Rhein fahren seit Dienstag wieder Schiffe. Der Pegelstand sei am Morgen in Köln unter die Grenze von 8,30 Metern gesunken, sagte ein Sprecher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Rhein. Damit sei der Rhein für die Schifffahrt wieder freigegeben. Es gebe allerdings noch einige Einschränkungen: So müssten die Schiffe im mittleren Drittel des Flusses fahren und ihre Geschwindigkeit reduzieren, um Wellenschlag zu vermeiden. Für die nächsten Tage wird ein weiteres Fallen der Wasserstände erwartet, so dass sich die Situation noch weiter entspannen dürfte.

  • Grabfrieden gestört

    Mo., 08.02.2021

    Freispruch in «Estonia»-Prozess

    Ein Videostandbild zeigt den Schriftzug der 1994 gesunkenen Ostsee-Fähre «Estonia», die vor der Südküste Finnlands liegt.

    Nach der schwersten europäischen Schiffskatastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg ist ein Grabfrieden über dem «Estonia»-Wrack verhängt worden. Deutschland hat sich einer Vereinbarung dazu nicht angeschlossen - und genau das hilft zwei Schweden nun vor Gericht.

  • Hochwasser

    Do., 04.02.2021

    Hochwassermarke II in Köln erreicht: Schifffahrt eingestellt

    Das Hochwasser des Rheins überflutet die Rheinwiesen.

    Der Rhein schwillt weiter an: Schiffe gehen vor Anker, Promenaden sind überflutet, Bäume stehen im Wasser. In Köln wird der Höchststand der Fluten für Freitag erwartet. Bonn gibt Entwarnung für Anwohner.

  • Hochwasser

    Do., 04.02.2021

    Hochwasser im Rhein steigt weiter

    Eine Markierung am Pegel zeigt den Wasserstand an.

    Der Rhein schwillt weiter an: Schiffe gehen vor Anker, Promenaden sind überflutet, Bäume stehen im Wasser. In Köln wird der Höchststand der Fluten für Freitag erwartet. Bonn gibt Entwarnung für Anwohner.

  • Gemeinde wird zur Insel

    Mi., 03.02.2021

    Wegen Hochwasser kaum noch Schiffe auf dem Rhein

    Eine Absperrung steht am Rheinufer. In Köln steigt der Pegelstand, für die Schifffahrt gibt es erste Einschränkungen.

    Offiziell läuft der Schiffsverkehr auf dem Rhein noch, faktisch aber ist wegen des Hochwassers kaum noch jemand unterwegs. Ein Binnenschiffer fuhr sich bereits fest.

  • Hochwasser

    Mi., 03.02.2021

    Kaum noch Schiffe auf dem Rhein: Gemeinde wird zur Insel

    Blick auf Rees-Grietherort aufgenommen mit einer Drohne am 08.01.2018.

    Offiziell läuft der Schiffsverkehr auf dem Rhein noch, faktisch aber ist wegen des Hochwassers aber schon kaum noch jemand unterwegs. Ein Binnenschiffer fuhr sich am Mittwoch fest.