Schiff



Alles zum Schlagwort "Schiff"


  • Mit verflüssigtem Erdgas

    Di., 21.05.2019

    Costa Cruises bringt erstes LNG-Schiff nach Hamburg

    Eine Computergrafik des Kreuzfahrtschiffes «Costa Smeralda». Das nur mit verflüssigtem Erdgas (LNG) betriebene Schiff wird derzeit auf der Meyer-Werft im finnischen Turku fertiggestellt.

    Die Kreuzfahrtsaison läuft. Mehr als 200 Schiffe sollen Hamburg anlaufen, darunter auch ein neuartiges: Im Herbst will die italienische Reederei Costa Crociere ihr erstes LNG-Schiff nach Hamburg bringen.

  • Mittelmeer-Törn

    Di., 21.05.2019

    Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

    Mittelmeer-Törn: Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

    Wer gerät beim Anblick von Segeljachten in Häfen wie Portoferraio auf Elba nicht ins Träumen? Schließlich vermitteln die eleganten Boote ein Gefühl von Freiheit. Tatsächlich ist es gar nicht so schwer, den Traum vom Jachtsegeln zu verwirklichen.

  • Salvini verärgert

    Mo., 20.05.2019

    Sea-Watch: Italien lässt Migranten an Land

    «Die Häfen sind offen! Die Italienischen Behörden haben die Anlandung unserer verbliebenen Gäste erlaubt», schrieb Sea-Watch auf Twitter.

    Agrigent (dpa) - Die italienische Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Kapitän des Rettungsschiffs der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch. Die Staatsanwaltschaft im sizilianischen Agrigent werfe ihm Begünstigung illegaler Migration vor, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

  • Migration

    Sa., 18.05.2019

    Italien nimmt Familien von Sea-Watch auf

    Rom (dpa) - Einige Migranten an Bord des Rettungsschiffes der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch dürfen in Italien an Land. 18 der 65 Menschen könnten aussteigen, darunter sieben Kinder mit ihren anwesenden Eltern und ein kranker Mann, teilte Italiens Innenminister Matteo Salvini mit. Die «Sea-Watch 3» hatte die Geflüchteten am Mittwoch vor der libyschen Küste aufgenommen. Salvini hatte zuvor klar gemacht, dass das Schiff in Italien nicht anlegen dürfe. Italien will, dass das Schiff nach Tunesien fährt.

  • Konflikte

    Fr., 17.05.2019

    Moskau und Den Haag schlichten Streit um Greenpeace-Schiff

    Den Haag (dpa) - Die Niederlande und Russland haben sich für das unrechtmäßige Entern des Greenpeace-Schiffes Arctic Sunrise 2013 auf eine Entschädigung von 2,7 Millionen Euro verständigt. Das Geld erhalte die Umweltschutzorganisation im Rahmen einer endgültigen Schlichtung des Streits von Russland, teilte das niederländische Außenministerium mit. Das unter niederländischer Flagge fahrende Schiff war 2013 nach einer Protestaktion gegen Ölbohrungen im Arktischen Ozean bei Murmansk von russischen Einheiten geentert und die Mannschaft festgenommen worden.

  • 70 Jahre Yachtschule Overschmidt

    Fr., 17.05.2019

    Segel-Star Dekker zu Gast auf dem Aasee

    Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Yachtschule Overschmidt segelte die jüngste Einhandweltumseglerin, Laura Dekker, mit 50 Wassersportfreunden auf dem Aasee.

    [Mit Video] Mit 15 fuhr sie einst los, um die Welt zu umsegeln. Am Freitag kam Laura Dekker – mittlerweile 23 Jahre alt – nach Münster. Der Aasee ist für eine wie sie natürlich ein Klacks, aber der Anlass für ihren Besuch war ohnehin ein anderer.

  • Wie in den Nachbarländern

    Do., 16.05.2019

    Schifffahrt fordert bessere Rahmenbedingungen

    Wie in den Nachbarländern: Schifffahrt fordert bessere Rahmenbedingungen

    Die deutsche Schifffahrt hat in den vergangenen zehn Jahren einen Höllenritt hinter sich gebracht und rund ein Drittel der Flotte eingebüßt. Um ihre Position zu halten, fordern die Reeder mehr staatliche Rückendeckung.

  • Inselgruppe im Ladogasee

    Do., 16.05.2019

    Eine Kreuzfahrt zum Kloster Walaam

    Die Kathedrale von Walaam aus der Luft - für Präsident Putin ein Symbol der Wiedergeburt Russlands.

    Das weite Russland lässt sich gut vom Schiff aus erkunden. Von St. Petersburg im Norden geht es zu einer entlegenen Insel mit frommen Mönchen - und einem prominenten Gast.

  • Kreuzfahrt-News

    Mi., 15.05.2019

    Mit dem Schiff in die Karibik und nach St. Petersburg

    Das Kreuzfahrtschiff «Silver Shadow» wird im November modernisiert und sticht im Dezember wieder in See.

    Neue Schiffe, neue Routen: Costa und Silversea Cruises kündigen Kreuzfahrten in die Karibik an. Mit der umgebauten «Aleksandra» von Phoenix Reisen kann man von Moskau nach St. Petersburg aufbrechen.

  • Rettung im Mittelmeer

    Di., 14.05.2019

    «Lifeline»-Kapitän auf Malta zu Geldstrafe verurteilt

    Der Kapitän aus dem bayerischen Landsberg am Lech hatte vergangenen Juni mit dem Schiff «Lifeline» mehr als 230 Migranten vor der libyschen Küste aus dem Mittelmeer gerettet.

    Der Fall ist ein internationales Politikum: Ein deutscher Kapitän rettet auf dem Mittelmeer Migranten. Dafür landet er in Malta vor Gericht. Ins Gefängnis muss er nun nicht. Bestraft wird er trotzdem.