Schifffahrt



Alles zum Schlagwort "Schifffahrt"


  • Schifffahrt

    Mo., 13.07.2020

    Kartellamt: Rhenus darf Deutsche Binnenreederei übernehmen

    Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts.

    Bonn (dpa) - Der Logistikdienstleister Rhenus darf die Deutsche Binnenreederei übernehmen. Das Bundeskartellamt erteilte dafür die nötige Freigabe, wie die Behörde am Montag mitteilte. Die Reederei mit Sitz in Berlin transportiert Güter auf Binnenschiffen, vor allem in Nord- und Ostdeutschland. Rhenus, ein Tochterunternehmen der Rethmann-Gruppe, ist mit seinen Schiffen bislang vor allem auf dem Rhein unterwegs.

  • Schifffahrt

    So., 12.07.2020

    Leinen los: Flusskreuzfahrtschiffe fahren wieder

    Das Kreuzfahrtschiff «Amera» des Reiseveranstalters Phoenix Reisen.

    Stuttgart (dpa) - Während Ozean-Kreuzfahrtschiffe coronabedingt weltweit noch in Häfen feststecken, wagen ihre kleineren Geschwister auf Deutschlands Flüssen einen Neustart. Seit Juni seien sie mit weniger Gästen, Mindestabständen und Maskenpflicht in bestimmten Schiffsbereichen etwa wieder auf Rhein, Main, Mosel und Donau unterwegs, teilten die Anbieter Phoenix Reisen in Bonn und Nicko Cruises in Stuttgart der Deutschen Presse-Agentur mit. Manche der überwiegend älteren Stammgäste hätten allerdings zu viel Angst davor. Dafür kämen neue Gästegruppen an Bord - womöglich teils aus Furcht vor Flügen in andere Länder oder mangels Ozean-Kreuzfahrt-Angeboten. Der Trend geht im Corona-Jahr 2020 zum Deutschland-Urlaub.

  • Schifffahrt

    Do., 09.07.2020

    Raddampfer: Kostenträchtiges Geschenk für Düsseldorf

    Das Museumsschiff «Mannheim» liegt auf dem Neckar an einem Ufersteg.

    Mannheim/Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Mannheimer Technoseum möchte einen sanierungsbedürftigen Schaufelraddampfer nach Düsseldorf abgeben. Eine Aktionsgemeinschaft aus Bürgern und lokalen Vereinen will das ehemalige Ausflugsschiff für die Quadratestadt sichern, dessen Sanierung aber dem Museum für Technik und Arbeit überlassen. Dieses sieht sich wegen Kosten von bis zu vier Millionen Euro zuzüglich hoher Unterhaltskosten nicht in der Lage, das Schiff zu halten. «Eine Entwicklung wie bei der Gorch Fock wollen wir hier nicht haben», sagt Museumschef Hartwig Lüdtke mit Blick auf die Kostenexplosion bei der Sanierung des Segelschulschiffs der Deutschen Marine.

  • Existenziell gefährdet

    Di., 19.05.2020

    Schifffahrt und Schiffbau erwarten schwere Krisen

    Mitarbeiter beobachten, wie ein Neubau auf der Stralsunder MV Werft eine Schiffbauhalle verlässt.

    Der maritime Sektor gerät unter gewaltigen Druck. Es werden weltweit weniger Waren transportiert und die Kreuzschifffahrt ist komplett zusammengebrochen. Neue Schiffe werden auf Jahre hinaus kaum gebraucht.

  • Dortmund-Ems-Kanal

    Di., 12.05.2020

    Eingestürzte Brücke wird Schifffahrt länger behindern

    Das mittlere Teil der Brücke über dem Dortmund-Ems-Kanal fehlt, nachdem ein Schiff dieses gerammt hat.

    Emsbüren - Die im Emsland von einem Schiff zerstörte Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal dürfte zumindest noch einige Wochen zu Behinderungen führen. «Wir sind am Anfang der Arbeiten und brauchen unter anderem einen Schwimmkran», sagte Ulrich Wieching, Leiter des zuständigen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine. «Wir hoffen, dass wir nicht über Monate reden», meinte er am Dienstag.

  • Alte Schifffahrt in Gelmer

    Fr., 24.04.2020

    Radweg wird ab 28. April erneuert

    Alte Schifffahrt in Gelmer: Radweg wird ab 28. April erneuert

    Wichtige Bauarbeiten für mehr Verkehrssicherheit in Gelmer: Der Rad- und Gehweg entlang der Straße Alte Schifffahrt wird saniert. Verkehrsbehinderungen lassen sich laut einer Mitteilung der Stadt nicht vermeiden.

  • Wetter

    Fr., 24.04.2020

    Rhein mit Niedrigwasser: Erste Auswirkungen auf Schifffahrt

    Am trockenen Ufer des Rheins stehen Schwäne.

    Köln (dpa/lnw) - Der niedrige Wasserstand des Rheins hat erste Auswirkungen auf die Schifffahrt. Große Frachter mit einem Tiefgang von mehr als drei Metern könnten nicht mehr voll beladen fahren, sagte ein Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamts Köln am Freitag. «Die Situation ist zwar kritisch, aber nicht dramatisch.»

  • Schifffahrt

    Do., 02.04.2020

    Kreuzfahrtschiff «Zaandam» in Hafen in Florida eingelaufen

    Washington/Fort Lauderdale (dpa) - Die Odyssee des vom Coronavirus betroffenen Kreuzfahrtschiffes «Zaandam» ist vorbei. Die «Zaandam» legte am Donnerstag im Hafen von Fort Lauderdale in Florida an.

  • Schifffahrt

    Di., 24.03.2020

    RWI: Containerumschlag im Februar eingebrochen

    Essen/Bremen (dpa) - Der weltweite Containerumschlag ist im Februar laut einer aktuellen Schätzung von Wirtschaftsforschern deutlich eingebrochen. Der entsprechende Index fiel um 10,9 auf 102,5 Punkte, gaben das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) und das Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) am Dienstag in Bremen bekannt. Das ist der stärkste jemals beobachtete monatliche Rückgang.

  • Unsicherheit durch Coronavirus

    Mi., 26.02.2020

    Deutsche Schifffahrt berappelt sich

    Containerschiffe werden im Hamburger Hafen abgefertigt. Der Verband Deutscher Reeder (VDR) informierte auf der Jahres-Pressekonferenz über das abgelaufene Geschäftsjahr.

    Zehn Jahre Krise haben in der deutschen Schifffahrt schwere Verwerfungen angerichtet. Doch so langsam fängt sich die Branche und schaut wieder nach vorn. Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus bringt neue Unsicherheiten.