Schlägerei



Alles zum Schlagwort "Schlägerei"


  • Kriminalität

    Mo., 15.07.2019

    Nach Schlägerei: Dutzende Männer treffen sich vor Supermarkt

    Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang.

    Werdohl (dpa/lnw) - Nachdem sich zunächst vier Männer in einem Supermarkt in Werdohl (Märkischer Kreis) gestritten und geschlagen haben, sind Dutzende Bekannte der einen Partei vor dem Laden aufgetaucht. Die Polizei schickte nach Angaben vom Montag mehrere Streifenwagen, um die Situation zu beruhigen.

  • In Stockholm

    Do., 04.07.2019

    US-Rapper A$AP Rocky bleibt nach Schlägerei in Haft

    A$AP Rocky wird vermutlich am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.

    Eigentlich ist der US-Rapper auf Europa-Tournee. Aber wegen einer Prügelei in Stockholm sitzt A$AP Rocky immer noch hinter schwedischen Gardinen.

  • In Stockholm

    Mi., 03.07.2019

    US-Rapper A$AP Rocky nach Schlägerei festgenommen

    A$AP Rocky landete in Stockholm bei der Polizei.

    A$AP Rocky und seine Crew sind mit einem jungen Mann in Stockholm aneinandergeraten. Es kam zu einer Prügelei. Der Rapper hält sich für unschuldig.

  • Verkehr

    Do., 27.06.2019

    Hupen, Ausbremsen, Schlägerei: Streit um Tempo eskaliert

    Halver (dpa/lnw) - Ein Streit zwischen zwei Autofahrerinnen um das richtige Tempo im Straßenverkehr ist im Sauerland zu einer handfesten Schlägerei ausgewachsen. Eine der Frauen war laut Polizeibericht von Donnerstag am Vortag mit 30 Stundenkilometern auf einer Tempo-50-Straße in Halver (Märkischer Kreis) unterwegs. Eine hinter ihr fahrende 47-Jährige habe sich darüber so sehr aufgeregt, dass sie die Langsam-Fahrerin mit Hupen und Handzeichen antreiben wollte. Diese soll dann einen Mittelfinger gezeigt und erst beschleunigt haben, als die 47-Jährige zum Überholen ansetzte. Umgekehrt lautet der Vorwurf, dass die Überholende schließlich so nah eingeschert sei, dass die 50-Jährige ausgebremst wurde.

  • Kriminalität

    Sa., 22.06.2019

    Schlägerei auf Parkplatz von Krankenhaus: Verletzte

    Hamm (dpa/lnw) - Bei einer Schlägerei sind in der Nacht zu Samstag in Hamm zwei Gruppen junger Männer vor einem Krankenhaus aneinander geraten. Mindestens sechs Angreifer sollen nach Streitereien auf eine Gruppe von vier Kontrahenten losgegangen sein, sie geschlagen und getreten haben, wie die Polizei mitteilte. Vier Menschen wurden leicht verletzt. Ein Beteiligter sei mit einer Bierflasche niedergestreckt worden.

  • Kriminalität

    Sa., 15.06.2019

    Familien prügeln aufeinander ein: Sechs Verletzte in Hamm

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.

    Hamm (dpa/lnw) - Bei einer Schlägerei in Hamm sind sechs Menschen verletzt worden - darunter zwei Kinder. Wie die Polizei mitteilte, gingen bis zu 15 Angehörige zweier Familien mit Fäusten, Bierflaschen und Reizgas aufeinander los. Zuvor sei es am Freitagabend wohl zu einer Ruhestörung gekommen. Als die Polizei eintraf, war die Prügelei vorbei. Die Stimmung unter den nun fast 50 Leuten, die sich auf einer Wiese gegenüber standen, blieb weiter aggressiv. Vier Männer und zwei fünf und zwei Jahre alte Kinder wurden durch das Reizgas verletzt.

  • Polizeieinsatz im Supermarkt

    Mi., 12.06.2019

    Schlägerei in der Gemüseabteilung

    Polizeieinsatz im Supermarkt: Schlägerei in der Gemüseabteilung

    Eine Schlägerei in der Gemüseabteilung eines Supermarkts dürfte nicht zu den häufigsten Einsätzen der Polizei gehören. Am Dienstag um 18.40 Uhr wurde sie aber genau dahin gerufen: Männer schlügen sich in einem Supermarkt an der Alleestraße, hieß es.

  • Kriminalität

    Fr., 07.06.2019

    Mann nach Schlägerei wegen versuchten Totschlags angeklagt

    Türgriffe in Form eines Paragraphen-Symbols an den Eingangstüren zum Landgericht in Bonn.

    Bonn (dpa/lnw) - Im Prozess um den Prügeltod des Schülers Niklas in Bonn war der Hauptangeklagte freigesprochen worden - jetzt ist derselbe Mann in einem anderen Fall wegen versuchten Totschlags angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 23-Jährigen vor, im Februar bei einer Schlägerei einem wehrlos am Boden liegenden Mann mehrfach gegen den Kopf getreten und ihn schwer verletzt zu haben, wie das Bonner Landgericht am Freitag mitteilte. Er habe den Tod des Opfers «billigend in Kauf genommen». Der 23-Jährige wurde kurz nach der Tat in Bonn festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft.

  • Kriminalität

    Fr., 31.05.2019

    Schlägerei am See geht in Notaufnahme weiter

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Eine Schlägerei am Abend des Vatertags an einem See in Iserlohn hat sich in der Notaufnahme fortgesetzt. Wie die Polizei im Märkischen Kreis berichtete, hatte ein Streit zwischen Kindern am Seilersee am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr mehrere Erwachsene auf den Plan gerufen. Laut Polizei waren an der Auseinandersetzung zehn Menschen beteiligt, fünf wurden leicht verletzt. Eine Frau verlor nach einem Sturz das Bewusstsein und wachte erst im Rettungswagen wieder auf.

  • Kriminalität

    Mi., 29.05.2019

    Trauergemeinde blockiert Straße: Schlägerei und Polizei

    Hagen (dpa/lnw) - Eine Trauergemeinde aus bis zu 80 Teilnehmern hat in Hagen zunächst eine Straße blockiert und dann für einen Polizeieinsatz gesorgt. Ein Autofahrer (35), der bat, die Straße frei zu machen, kassierte einen Faustschlag und Tritte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.