Schlüsselzuweisung



Alles zum Schlagwort "Schlüsselzuweisung"


  • Schlüsselzuweisungen im GFG-Entwurf

    Sa., 31.10.2020

    Von Null bis 3,3 Millionen Euro

    Das Land hat einen ersten Entwurf des Gemeindefinanzierungsgesetzes vorgelegt mit einer Modellrechnung, in welcher Höhe die Kommunen Schlüsselzuweisungen erwarten können. Sicher ist nur, dass Lengerich leer ausgeht.

    Unterschiedlich fallen die Reaktionen in den Kommunen auf den ersten Entwurf des Landes zum Gemeindefinanzierungsgesetz aus. Bei den Schlüsselzuweisungen reicht die Spanne der zu erwartenden Einnahmen von Null (Lengerich) bis 3,3 Millionen Euro (Tecklenburg).

  • Schlüsselzuweisungen

    Do., 22.10.2020

    447 000 Euro weniger als kalkuliert

    Dank deutlich besser als erwartet sprudelnder Steuereinnahmen muss die Stadt im kommenden Jahr mit weniger Schlüsselzuweisungen des Landes auskommen.

    Die Stadt muss im kommenden Jahr mit weniger Landesmitteln auskommen. Die Schlüsselzuweisungen werden laut erster Hochrechnung wohl um rund eine halbe Million Euro niedriger ausfallen als erwartet.

  • Land legt Modellrechnung für das Jahr 2021 vor

    Mi., 21.10.2020

    2,52 Millionen Euro Zuweisungen

    Sc

    Nach einer ersten Modellrechnung des Landes Nordrhein-Westfalen erhält die Stadt Telgte im kommenden Jahr Zuweisungen in Höhe von rund 2,52 Millionen Euro. Schlüsselzuweisungen wird es allerdings nicht geben. Zu hoch war die Steuerkraft in den zugrunde gelegten Jahren.

  • Ausgleich für nachlassende Steuerkraft

    Di., 20.10.2020

    Stadt erhält mehr Geld vom Land

    Weitaus mehr als ein paar Euro bekommt die Stadt Münster im kommenden Jahr aus dem Landeshaushalt.

    Das Land NRW hat eine erste Modellrechnung für die sogenannten Schlüsselzuweisungen 2021 vorgestellt. Das Ergebnis dürfte die Stadtkämmerin freuen: Münster erhält demnach deutlich mehr Geld.

  • Finanzausgleich 2021 sorgt für unerwarteten Geldfluss

    Di., 20.10.2020

    6,5 Millionen Euro kommen vom Land

    Unerwarteter Geldsegen für die Stadt Gronau: Knapp 1,8 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen lässt das Land der Dinkelstadt im kommenden Jahr zukommen. Raum für neue Begehrlichkeiten gibt es trotzdem keinen.

  • Schlüsselzuweisungen des Landes

    Di., 19.11.2019

    Stadt Ochtrup erhält 2,2 Mio Euro mehr

    Roland Frenkert

    5,33 Millionen Euro erhält Ochtrup im kommenden Jahr als Schlüsselzuweisung des Landes NRW. Immerhin rund 2,2 Millionen Euro mehr als in 2019.

  • Modellrechnung zum Gemeindefinanzierungsgesetz

    So., 10.11.2019

    Hohe Steuerkraft = weniger Schlüsselzuweisungen

    Schlüsselzuweisungen vom Land sind für die Kommunen eine wichtige Einnahmequelle. Im kommenden Jahr sprudelt die Quelle zumindest für Steinfurt weniger ergiebig.

    Wie hoch fallen die Schlüsselzuweisungen und Pauschalen des Landes für die Kommune im kommenden Jahr aus? Diese Frage beschäftigt alle Kämmerer der Städte und Gemeinden gleichermaßen – so auch den Fachbereichsleiter Finanzen im Steinfurter Rathaus, Andreas Meyer. Ein erster Ansatzpunkt, den er in den im Oktober von Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer eingebrachten Haushaltsplanentwurf einarbeiten kann, liegt seit Mittwoch vor. NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach gab die erste Modellrechnung für die Gemeindefinanzierung 2020 bekannt.

  • Verwaltung legt Haushalt 2020 vor

    Fr., 08.11.2019

    Zwei Millionen fehlen

     Die Gemeinde Lotte hat jetzt ihren Haushalt für das kommende Jahr eingebracht.l

    Statt mit einem Plus von fast zehn Millionen Euro rechnet der Etatplan der Gemeinde Lotte für 2020 mit einem Fehlbetrag von rund zwei Millionen Euro. Hauptgrund: Weniger Schlüsselzuweisungen aufgrund hoher Gewerbesteuereinnahmen und Kostensteigerungen bei den großen Investitionen.

  • Erste Schätzung für 2020

    Sa., 03.08.2019

    Land überweist weniger Schlüsselzuweisungen

    (Symbolbild) 

    Der Steuerkreis hat jetzt seine erste Schätzung für die Landeszuweisungen im nächsten Jahr vorgelegt. Danach bekommt die Stadt Lüdinghausen weniger Schlüsselzuweisungen, als in der Finanzplanung der Kommune vorgesehen.

  • NRW berechnet Schlüsselzuweisungen

    Mo., 29.07.2019

    19 Millionen weniger aus der Landeskasse für Münster

     Münster muss im kommenden Jahr mit deutlich weniger Geld aus der Landeskasse rechnen.

    Weniger Geld aus Düsseldorf: Münster nimmt aktuell sehr viel „eigene“ Steuern ein. Aus diesem Grund gewährt das Land NRW für 2020 deutlich weniger Zuweisungen aus der Landeskasse.