Schlagergottesdienst



Alles zum Schlagwort "Schlagergottesdienst"


  • Schlagergottesdienst der Landjugend

    Mo., 17.02.2020

    Disconebel, Lichteffekte und Helene Fischer

    Die St.-Dionysius-Kirche leuchtete mal in Laubfroschgrün, mal in Magentapink. Die Musik beim Schlagergottesdienst der Landjugend war auch nicht alltäglich. Zum Thema passend wurden Lieder von Michelle, Helene Fischer oder Ben Zucker gespielt.

    „Wir feiern das Leben“ von Michelle dröhnte ebenso aus den Boxen wie „Fehlerfrei“ von Helene Fischer und „Na und“ von Ben Zucker. Allerdings nicht in einer Diskothek, sondern in der St.-Dionysius-Kirche. Die Landjugend hatte zum Schlagergottesdienst eingeladen.

  • Schlagergottesdienst setzt Highlights in der Pfarrkirche St. Bartholomäus

    Mo., 28.10.2019

    „Verdammt, ich lieb‘ dich“

    Die Kirche sah an diesem Abend ganz anders aus als sonst. Zum Mittelgang hin waren die Bänke mit bunten Luftballons geschmückt. Farbenfrohe Lichtszenarien glichen denen einer Diskothek und illuminierten die Kirche zum Teil im Takt der Musik. Pfarrer Andreas Ullrich (kleines Foto) leitete die Messe.

    Rund um die Liebe drehte sich die Schlagermesse, zu der die Landjugend am Sonntagabend in die Bartholomäuskirche eingeladen hatte. Diese war mit bunten Luftballons geschmückt. Bunte Lichtszenarien glichen denen einer Diskothek und illuminierten die Kirche zum Teil im Takt der Musik, was die Besucher beeindruckte.

  • Schlagergottesdienst

    Di., 17.09.2019

    Freundschaftsbänder schweißen zusammen

    Der Chor „Vivente“ gab beim Schlagergottesdienst den Ton an, damit die Besucher gut in die Lieder mit einstimmen konnten.

    Unter dem Motto „Singen macht Freu(n)de” wurde in der Pfarrkirche St. Dionysius ein Schlagergottesdienst gefeiert. Er war teil der Aktionsreihe „Öffnungszeit“.

  • „Schlagergottesdienst“ in St. Georg

    Mo., 01.04.2019

    Karaoke im Kirchenschiff

    Beim „Schlagergottesdienst“ in der St.-Georg-Kirche wurde gemeinsam viel gesungen. Um das Mitsingen zu erleichtern, wurden die Texte der Songs auf einer Leinwand angezeigt.

    Einen „Schlagergottesdienst“ feierte die Katholische Kirchengemeinde in der St.-Georg-Kirche in Hohenholte. Es wurde kräftig mitgesungen und geklatscht.

  • Schlagergottesdienst

    Fr., 16.11.2018

    „Gott muss ein Seemann sein“

    Patrick Stippel, Anne Telgmann, Sara Mieling, Corinna Höing, Rene Schürmann (v.l.) freuen sich auf die Schlagernacht in der St.-Gertrudiskirche, zu der sie am kommenden Freitagabend einladen.

    „Gott muss ein Seemann sein“, steht auf den Plakaten zu lesen, die von den Mitgliedern der Landjugend Horstmar und Leer jetzt überall in beiden Ortsteilen aufgehängt worden sind. Diese weisen auf einen Schlagergottesdienst, zu dem die KLJB am kommenden Freitag (23. November) um 19 Uhr in der Gertrudiskirche einlädt.

  • Neuauflage

    Mo., 06.11.2017

    „Über den Wolken“

    Diakon Franz-Josef Reuver lädt am Freitag im Namen der Kirchengemeinde St. Gertrudis zum zweiten Schlagergottesdienst ein.

    Zum zweiten Schlagergottesdienst lädt die Kirchengemeinde St. Gertrudis am kommenden Freitag (10. November) um 19 Uhr in die Leerer Pfarrkirche ein. Dort erwarten die Besucher nicht nur zahlreiche Ohrwürmer, sondern auch besondere Lichteffekte. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr haben sich die Verantwortlichen für die Wiederholung entschieden.

  • Horstmar

    Do., 17.11.2016

    Discoeffekte in der Kirche St. Gertrudis

    Hoffen auf viele Besucher: (v.l.) Anne Telgmann, Alexander Tenkmann, Corinna Höing und Leon Telgmann.

    „Schlagergottesdienst“ steht auf den Plakaten, die die Mitglieder der Landjugend jetzt überall in den beiden Ortsteilen aufgehängt haben. Dieser findet am Freitag (18. November) um 19 Uhr in der St.-Gertrudis-Kirche in Horstmar statt. „Wir wollen mit dieser anderen Art eines Wortgottesdienstes die Kirche auch für Jugendliche attraktiver machen“, begründet Corinna Höing das besondere Engagement der Landjugend von Horstmar und Leer.