Schleichverkehr



Alles zum Schlagwort "Schleichverkehr"


  • Ortsdurchfahrt von Tönnishäuschen

    Do., 17.10.2019

    Schleichverkehr eindämmen

    Bis auf die Buslinien und Anlieger ist die Tönnishäuschener Straße seit Mittwoch für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Polizei prüfte die Wirkung der Schilder bereits stichprobenartig.

    Die Großbaustelle rund um den Kreisverkehr in Tönnishäuschen beschert der Kapellengemeinde ungewollten Durchgangsverkehr. Dieser Schleichweg ist nun offiziell passé. Schilder geben die Strecke nur noch für Linienverkehr und Anlieger frei.

  • Parkplatz Stadtbereichszentrum

    Fr., 06.09.2019

    Zufahrt nicht mehr möglich

    Bis hier hin und nicht weiter: Die Stadt Münster hat die Zufahrt an der Gartenbreie zum Stadtbereichszentrum dicht gemacht.

    Keine Woche, nachdem die Anwohner der Straße Gartenbreie ihren Unmut über den Schleichverkehr zum Stadtbereichszentrum öffentlich machten, ist eine Zufahrt zum dortigen Parkplatz nicht mehr möglich.

  • Zufahrt zum Stadtbereichszentrum

    Mi., 28.08.2019

    Gartenbreie-Anwohner gehen gegen Schleichverkehr vor

    Die Zufahrt zum Parkplatz des Stadtbereichszentrums über die Gartenbreie soll nach Forderung der Anwohner geschlossen werden.

    Nun haben die Anwohner der Gartenbreie in Gievenbeck wirklich die Nase voll: Sie setzen sich dafür ein, dass die Durchfahrt „ihrer“ Straße zum Parkplatz des Stadtbereichszentrums an der Roxeler Straße dicht gemacht wird.

  • Einbahnstraße bleibt noch bis Freitag

    Sa., 02.03.2019

    Einbahnstraße noch bis Freitag

    Am späten Freitagnachmittag kommender Woche soll die Einbahnstraßenregelung aufgehoben werden.

    Verstärkten Schleichverkehr über den Idenbrockweg zum Zentrum Kinderhaus gibt es seit Einrichtung der Einbahnstraßenregelung. Diese Regelung soll nächste Woche Freitag aufgehoben werden, so das Tiefbauamt.

  • Rasthöfe Münsterland-Ost und -West

    Mi., 27.02.2019

    Illegaler Schleichverkehr

    Blick auf die Zufahrt des Autobahnrasthofs Münsterland-Ost: Dort sowie auf der Zufahrt zum benachbarten Rasthof Münsterland-West sind immer wieder Fahrzeuge unterwegs, die die schmalen Straßen illegal als Schleichverkehrspisten nutzen.

    Immer wieder werden die Zufahrten der Roxeler Autobahnrasthöfe von Pkw- und Lkw-Fahrern genutzt, obwohl dies verboten ist. Anwohner ärgern sich darüber.

  • Berlin an der Spitze

    Di., 12.02.2019

    Autofahrer büßen viel Zeit im Stau ein

    Dicht an dicht stehen Fahrzeuge auf der Gertraudenstraße in Berlin-Mitte.

    Stau und Schleichverkehr - wie viel Lebenszeit geht dadurch verloren! Ein US-Unternehmen hat versucht, es auszurechnen.

  • Raserei und Schleichverkehr auf der Altenroxeler Straße

    Di., 16.10.2018

    Kleiner Kasten erfasst den Verkehr

    So sieht das „SR4-Seitenradargerät“ aus, das von der Stadt eine Woche lang zur Verkehrserfassung an der Altenroxeler Straße installiert wurde. Die Aufkleber wurden nach Angaben des Ordnungsamts allerdings von Unbefugten aufgeklebt.

    Die Stadt hat an der Altenroxeler Straße eine Woche lang das Verkehrsaufkommen erfasst. Dafür wurde dort ein „SR4-Seitenradargerät“ installiert.

  • Baustelle Gildehauser Straße

    Di., 02.10.2018

    Unerwünschter Schleichverkehr

    Nicht nur Schleichverkehr gibt es in dem Baustellenbereich – einige Autofahrer versuchen sogar, trotz Einbahnstraßenregelung die einspurige Fahrbahn in der verbotenen Richtung zu passieren.

    Die Sperrungen im Zuge der Bauarbeiten am Knotenpunkt Gildehauser Straße /Bülowstraße führen offenbar zu unerwünschten Schleichverkehren.

  • Baustelle Lienener Straße

    Di., 03.04.2018

    Schleichverkehr zwingt zum Handeln

    Kurz vor der Einmündung der Iburger in die Lienener Straße wird mit dem großen Schild auf die Baustelle hingewiesen.

    Weil sich der Schleichverkehr Wege sucht, die er sich nicht suchen sollte, wird im Umfeld der Baustelle Lienener Straße nachgebessert. Weitere Schilder sollen dann dafür sorgen, das Auto- und Lkw-Fahrer die Routen nutzen, die die Planer für sie vorgesehen haben.

  • Sendener Stiege

    Do., 28.09.2017

    Raserei und Schleichverkehr

    Blick in die Sendener Stiege: Die Anliegerstraße, in der „Tempo 30“ vorgeschrieben ist, soll tagaus, tagein als illegale Schleichverkehrsstrecke genutzt werden. Auch Raserei sei an der Tagesordnung, heißt es.

    Gefahrenstelle für ältere Mitbürger und Kinder: Ein erboster Anwohner ärgert sich über Tempo-Sünder und unberechtigtes Befahren der Sendener Stiege.