Schlußakkord



Alles zum Schlagwort "Schlußakkord"


  • Handball: Herren-Bezirksliga

    Do., 14.12.2017

    Eintracht Dolbergs Schlussakkord beim Hammer SC

    Platz da: Pascal Weghake (links) und der Eintracht soll sich auch der Hammer SC nicht in den Weg stellen.

    Mehr Brisanz geht nicht. Der Zweite empfängt den Ersten. Von einem besinnlichen Jahresausklang kann man im Falle des Hammer SC und des SV Eintracht Dolberg nun wirklich nicht sprechen.

  • Abschied

    Di., 05.12.2017

    Trost für den „Schlussakkord“

    Während des Festgottesdienstes in der Erlöserkirche sang der Evangelische Kirchenchor verschiedene Lieder. Diese stammten aus den Zeiten der bisherigen Chorleiter.

    Der Festgottesdienst anlässlich des 70-jährigen Bestehens war leider der letzte, den der Kirchenchor musikalisch bereicherte und ihn damit zu einem ganz besonderen „Fest“ werden ließ. „Schlussakkord“ nannte es Pfarrer Holger Erdmann in seiner Predigt. Die Redner des sich anschließenden Festaktes nutzten die Gelegenheit, sich bei der Sängergemeinschaft zu bedanken.

  • Fußball: C-Junioren-Bezirksliga

    So., 15.10.2017

    Bitterer Schlussakkord für die Warendorfer SU

    Perfekte Ballannahme oder zu hohes Bein? Hier demonstriert von Tom Schellhammer, der mit seiner WSU gegen Eintracht Mettingen nicht über ein 2:2 hinauskam.

    Bis zur Nachspielzeit sah es so aus, als würden Warendorfs C-Junioren endlich den ersten Dreier einfahren. Dann kostete ein leichtfertiger Ballverlust doch noch den Sieg, am Ende hieß es gegen Eintracht Mettingen 2:2 (1:1).

  • Rudern: U-19-WM

    So., 06.08.2017

    DRV-Achter holt in Litauen Gold mit Münster-Einschlag

    Muskelspiele der Weltmeister: Der Junioren-Achter mit (v.l.) Yannik Sacherer, John Heithoff (beide RVM), Mattes Schönherr (Potsdam), Ole Kruse (RVM), Steuermann Max Schwartzkopff (Frankfurt), Patrick Pott (Minden), Leon Münch (Rostock), Mika Kohout (RVM) und Tobias Dirschauer (Bremen) gewinnt Gold.

    Der Schlussakkord war für die bis dahin sieglosen Deutschen ein echter Renner. Der Achter mit vier Münsteranern an Bord holte bei der U-19-WM in Litauen Gold und rettete so auch die DRV-Bilanz. Die Dramaturgie war besonders.

  • Letzte Sendung

    Fr., 02.06.2017

    Goodbye, Beat Club-Radio

    Ein letztes Mal live vor Publikum auf Sendung, so wie hier auf dem Archivbild aus dem Gewölbekeller: Fans haben kommende Woche Gelegenheit, die letzte Ausgabe zu verfolgen.

    Nach fast neun Jahren ertönt der rockige Schlussakkord: Ein letztes Mal geht der Beat Club, einer der kultigsten Sendestaffeln bei Radio RST, „On Air“. Danach herrscht rockmusikalische Abstinenz auf Welle 104,0 MHz.

  • Schützenverein „Gemütlichkeit“ Stevern

    Mo., 29.05.2017

    Gemütlicher Schlussakkord

    Gute alte Tradition: Das große Gruppenbild mit den neuen Majestäten Theresa und Jan van der Kolk.

    Auch der letzte Tag des Schützenfestes im Stevertal war ein sehr schöner. Mit dem neuen Königspaar Theresa und Jan van der Kolk feierten die Schützen im Festzelt.

  • Fußball | Kreisliga A1: Fortuna Gronau - Eintracht Stadtlohn

    So., 21.05.2017

    Schlussakkord mit Niederlage

    Blumen und Geschenke gab es vor der Partie gegen Eintracht Stadtlohn zum Abschied von Spielern und Betreuer Bernd Kruthoff (5.v.r.) sowie zum Dank für die Platzwarte.

    Betreuer Bernd Kruthoff insbesondere, aber sicherlich auch die zahlreichen Fortuna-Fans hätten sich im letzten Heimspiel sicherlich ein weitaus besseres Ergebnis gewünscht. Doch der A-Ligist aus Gronau verlor gegen Eintracht Stadtlohn, bleibt aber zumindest auf einem einstelligen Tabellenplatz stehen.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mo., 10.04.2017

    BW Ottmarsbocholt und SV Herbern 2 bieten Torfestival mit Schlussakkord

    SVH-Spieler Dominick Lünemann (l.), Leihgabe aus der ersten Mannschaft, kommt gegen Vincent Lindfeld einen Schritt zu spät.

    Mehr als eine Stunde spielte der SV Herbern 2 bei BW Ottmarsbocholt in Überzahl. Dennoch gelang der Siegtreffer erst in buchstäblich letzter Sekunde.

  • Abriss geht in die letzte Phase

    Fr., 25.11.2016

    Schlussakkord: Fassade der OFD verschwindet

    Abriss geht in die letzte Phase : Schlussakkord: Fassade der OFD verschwindet

    Jetzt hat das letzte Stündchen für die alte Oberfinanzdirektion an der Andreas-Hofer-Straße endgültig geschlagen: Am Freitag wurden die ersten Fassadenelemente des Hauptgebäudes entfernt, bis Mitte Dezember soll die Entkernung abgeschlossen sein.

  • Zirkus-Legende

    Do., 03.11.2016

    «Der letzte große Clown»: Oleg Popow gestorben

    Der russische Clown und Pantomime Oleg Popov.

    Es ist der Schlussakkord einer Ära: Mit dem Tod des russischen Clowns Oleg Popow verabschiedet sich eine Zirkus-Legende aus der Manege. Seine heiteren und ebenso tiefsinnigen Sketche begeisterten Generationen - immer versehen mit einem wissenden Augenzwinkern.