Schlussviertelstunde



Alles zum Schlagwort "Schlussviertelstunde"


  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 12.05.2019

    FC Nordwalde unterliegt beim Skiclub mit 1:3

    Marvin Bingold erzielte das einzige Nordwalder Tor.

    Ein Doppelschlag in der Schlussviertelstunde brachte dem FC Nordwalde beim Skiclub in Rheine die Niederlage bei. 1:3 hieß es nach 90 wenig guten Minuten des 1: FCN.

  • TuS gewinnt in Amelsbüren mit 4:2

    Mo., 01.10.2018

    Jürgen Albrecht wechselt den „Sieg“ ein

    Shanice Lüttecke wurde von Trainer Jürgen Albrecht in der 75. Minute eingewechselte und erzielte drei Minuten später ihren ersten von zwei Treffern.

    4:2 gewannen die Damen des TuS Altenberge bei Grün-Weiß Amelsbüren dank einen schlauen Einwechselung des Trainers in der Schlussviertelstunde.

  • Handball: Verbandsliga

    So., 18.03.2018

    Vierter ASV-Sieg in Folge – 32:29 in Westerholt

    Dutzendware: Janis Wieczorek steuerte zwölf Tore zum Sieg bei.

    Der ASV Senden hat beim Tabellenletzten SV Westerholt 32:29 (15:15) gewonnen. Ein Gästespieler drehte in der Schlussviertelstunde besonders auf.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Marl - Vorwärts Epe

    So., 21.05.2017

    Führung nicht über die Ziellinie gebracht

    Richard Schopf (re.) sorgte für ein schnelles 1:0 beim FC Marl. Nach 90 Minuten stand es 3:3.

    2:0 und 3:1 führte Vorwärts Epe bereits beim FC Marl. Doch am Ende reichte das nicht für einen Sieg. Und das, obwohl in der Schlussviertelstunde deutlich mehr Gästespieler als Gastgeber auf dem Platz standen.

  • Handball: Verbandsliga Damen

    So., 29.01.2017

    ASG-Handballerinnen verlieren in Brambauer

    Jessica Bruland traf zwölfmal für die ASG

    Ahlen – Claudia Gatzemeier hatte vermutet, dass es in Brambauer – wie so oft zuvor – knapp zugehen würde. Und zumindest bis zur Mitte der zweiten Halbzeit behielt die Trainerin der Verbandsliga-Handballerinnen der Ahlener SG recht. In der Schlussviertelstunde hielt der VfL die Gäste allerdings auf Distanz.

  • Fußball Kreisliga A

    So., 04.12.2016

    Everswinkel dreht die Partie

    Totgesagte leben länger, das traf gestern mit Sicherheit auf den SC DJK Everswinkel zu. Beim 4:3 (1:2)-Auswärtserfolg bei Eintracht Münster drehten die Schützlinge von SC-DJK-Trainer Peter Knein eine bereits verloren geglaubte Partie in der Schlussviertelstunde.

  • Handball: Bezirksliga

    So., 23.10.2016

    Weckruf kommt zu spät: Starke Schlussviertelstunde nutzt HF-Team nicht

    Auch seine zwölf Treffer halfen nichts: Thomas Menke

    Erneut mussten die Bezirksliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 eine äußerst knappe Niederlage einstecken. Mit 34:35 (15:19) unterlagen sie am Samstagnachmittag in der Rönnehalle dem SV SW Havixbeck. „Ärgerlich ist nicht, dass wir mit einem Tor verloren haben“, meinte Trainer Rainer Nowack nach dem Spiel. „Ärgerlich ist, dass wir überhaupt verloren haben. Denn wir hätten auch mit drei bis vier Toren gewinnen können.“

  • Bezirksliga 12: SV Wilmsberg bezwingt Lotte II

    So., 20.09.2015

    SVW macht es spannend

    Nach drei Spielen ohne Sieg durften sich Torschütze Jan Gedenk (l.) und Co. wieder über drei Punkte freuen.

    Beinahe hätte sich der SV Wilmsberg in der Schlussviertelstunde um den verdienten Lohn gebracht. Bis zur 79. Minute führte der SVW souverän mit 3:0 gegen die Reserve der Sportfreunde Lotte. Zwei vermeidbare Gegentore stellten den sicher geglaubten Sieg noch einmal in Frage.

  • Handball

    Sa., 17.01.2015

    Spanien, Slowenien und Katar mit zweiten WM-Siegen

    Spaniens Joan Canellas (r) in harten Duell mit Brasiliens Guilherme Gama. Foto: Armando Babani

    Doha (dpa) - Titelverteidiger Spanien hat erst dank einer Steigerung in der Schlussviertelstunde seinen zweiten Sieg bei der Handball-WM in Katar gefeiert. Der Weltmeister setzte sich in Doha nach zwischenzeitlichem Rückstand mit 29:27 (15:14) gegen Brasilien durch.

  • Handball

    Di., 23.12.2014

    Kiel nach 29:19 gegen HSV Spitzenreiter an Weihnachten

    Joan Cañellas zählte mit vier Toren zu den besten Werfern beim THW. Foto: Malte Christians

    Der deutsche Handballmeister THW Kiel hat die Pflichtaufgabe HSV Hamburg ohne Mühe erledigt. Pokalsieger Füchse Berlin musste gegen Göppingen zittern. Erst mit einer Leistungssteigerung in der Schlussviertelstunde verhinderte Berlin die fünfte Pleite in Serie.