Schonmal



Alles zum Schlagwort "Schonmal"


  • Corona-Krise

    Mi., 27.05.2020

    Altmaier deutet Entlastung bei Strompreisen an

    Die Bundesregierung will nach Pfingsten ein Konjunkturprogramm beschließen, damit die Wirtschaft nach der Corona-Krise wieder in Gang kommt. Wirtschaftsminister Altmaier deutet unter anderem eine Entlastung der Strompreise an.

    Forderungen gibt es schon viele, nach Pfingsten soll das Konjunkturprogramm der Bundesregierung stehen. Der Wirtschaftsminister gibt schonmal einen Vorgeschmack - der im Bundestag aber viele enttäuscht.

  • Mehr Display

    Mi., 22.04.2020

    Motorola bringt Um-die-Ecke-Smartphone Edge

    Motorolas neues Smartphone Edge setzt auf viel Display und einen großen Akku.

    Moment, das gab es doch schonmal, oder? Motorolas neues Smartphone-Design zieht das Display um die Gerätekanten herum. Und auch sonst hat das 5G-fähige Edge einige spannende Features.

  • Radsportgemeinschaft Freckenhorst bestätigt Vorstand

    Mo., 03.02.2020

    Starkes Ehrenamt im Hintergrund

    Vorstand

    Wenn das Wetter nicht passt, kommen schonmal nur 38 Tourenteilnehmer. Bei der Radsportgemeinschaft Freckenhorst geht aber auch mehr. 260 Starter beispielsweise.

  • Verbraucherschützer fordern

    Mo., 30.12.2019

    Macht Kündigen leichter

    Verbraucherschützer fordern kürzere Kündigungszeiten für Verträge, die sich automatisch verlängern.

    Schonmal aus Versehen einen Vertrag abgeschlossen oder nicht rechtzeitig wieder rausgekommen? Kündigen wird Verbrauchern viel zu schwer gemacht, meinen Kritiker. Es gibt mehrere Ideen, wie es besser ginge.

  • Einfache Online-Kündigungen

    Mo., 30.12.2019

    Verbraucherschützer fordern: Macht Kündigen leichter

    Eine Kündigung liegt in einem Büro auf einem Kalender.

    Schonmal aus Versehen einen Vertrag abgeschlossen oder nicht rechtzeitig wieder rausgekommen? Kündigen wird Verbrauchern viel zu schwer gemacht, meinen Kritiker. Es gibt mehrere Ideen, wie es besser ginge.

  • Internet

    Mo., 30.09.2019

    Jessica Alba war ihrer Tochter peinlich - auf dem Cover

    München (dpa) - Hollywood-Schauspielerin Jessica Alba ist ihrer Tochter schonmal peinlich gewesen. «Vor ein paar Jahren kam sie nach Hause und sagte: Es ist was total peinliches passiert: Du warst im Supermarkt, auf einem Magazin-Cover. Meine Freunde werden Dich sehen.» Bis dahin sei ihrer Tochter nicht bewusst gewesen, dass sie eine gewisse Bekanntheit habe, sagte die Schauspielerin auf der Gründermesse «Bits & Pretzels» in München. Alba sprach dort vor allem als Unternehmerin und Gründerin des nach ihrer Tochter Honor benannten Kosmetikkonzerns «The Honest Company».

  • Windfang auf städtischem Grund verzögert den Kino-Umbau

    Mi., 21.03.2018

    33 Jahre alter Rückschlag

    Stefanie und Tobias Hamer wollen den Umbau bis zur Fußball-WM über die Bühne gebracht haben.

    Zwischendurch hätten sie am liebsten schonmal die Brocken hingeworfen: Im vergangenen Jahr haben Stefanie und Tobias Hamer das Gebäude gekauft, in dem ihr Kino und das ehemalige Restaurant „Al Gallo“ beheimatet sind. Und hatten gehofft, in diesem Sommer mit dem Umbau fertig zu sein: Aus den beiden baulich getrennten Einheiten sollte ein großer, zusammenhängender Kinobereich mit einem geräumigen Foyer und einem weiteren Kinosaal werden.

  • Umfrage

    Mi., 20.12.2017

    Fast jeder Zweite hatte schonmal Streit mit Nachbarn

    Vor allem Lärm kann ein Grund für einen Konflikt zwischen Nachbarn sein.

    Die Musik ist zu laut oder die Waschmaschine schleudert noch nach 22 Uhr: Viele Menschen hatten bereits einmal einen Konflikt mit einem Nachbarn.

  • Neues aus Hollywood

    Mi., 30.08.2017

    Evangeline Lilly im Wespen-Anzug

    Die kandische Schauspielerin Angeline Lilly ist begeistert von dem neuen Film «Ant-Man and the Wasp» und twittert ein Bild von sich im Wespenkostüm.

    Sie probiert schonmal ihr Outfit: Evangeline Lilly postet auf Twitter das Wespenkostüm für «Ant-Man and the Wasp». Der Film läuft ab Sommer 2018 in den Kinos.

  • New York

    Sa., 17.06.2017

    «König von Twitter»: Satire-Ausstellung veralbert Trump

    New York : «König von Twitter»: Satire-Ausstellung veralbert Trump

    Die Tweets von Donald Trump waren schon immer berühmt-berüchtigt, aber seit er Präsident ist, sind sie Politik. Mit 140 Zeichen lobt Trump sich, beleidigt andere und löst schonmal diplomatische Krisen aus. All das veralbert jetzt eine Satire-Ausstellung in New York.