Schrottplatz



Alles zum Schlagwort "Schrottplatz"


  • Ermittler auf der Flucht im Weimarer „Tatort“

    So., 22.09.2019

    „Die harte Kern“ - Mord auf dem Schrottplatz

    Lessing (Christian Ulmen) steht unter Mordverdacht, Kollegin Kira (Nora Tschirner) versucht ihn rauszuhauen.

    Im neuen Weimar-„Tatort“ wird das Ermittler-Paar selbst zum Fall. Dabei schlägt der schräge Sonntagskrimi auch gefühlvollere Saiten an. Und bei Kira Dorn kullern die Tränen.

  • Unfälle

    Mi., 17.04.2019

    Illegaler Böller zerreißt Mann auf Schrottplatz die Hand

    Ein Blaulicht leuchtet an einem Notarzteinsatzfahrzeug.

    Duisburg (dpa/lnw) - Bei der Explosion eines illegalen Böllers hat ein 25-Jähriger in Duisburg seine linke Hand verloren. Während seiner Arbeit in einer Autoverwertung habe er zwei sogenannte Polenböller in einem Schrottfahrzeug gefunden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Daraufhin zündete der Mann einen der Böller am Dienstagabend. Durch die Explosion wurde er schwer verletzt und verlor seine linke Hand. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

  • Standort Bahnhofsvorplatz

    Do., 21.03.2019

    Lok wird saniert

    Die Dampfspeicherlok auf dem Bahnhofsvorplatz.

    Von wegen Schrottplatz als Abstellgleis: Einstimmig hat der Bauausschuss am Dienstagabend entschieden, dass die Dampfspeicherlok auf dem Bahnhofsvorplatz – die WN berichteten – instand gesetzt und saniert wird.

  • Landgericht: Ludolf gegen Ludolf

    Di., 29.01.2019

    Die Brüder vom Schrottplatz geben sich die Hände

    Landgericht: Ludolf gegen Ludolf: Die Brüder vom Schrottplatz geben sich die Hände

    Mit einem Vergleich endete am Dienstag nach dem dritten Verhandlungstag der Rechtsstreit in Sachen „Ludolf gegen Ludolf“. Das TV-bekannte Trio verzichtete auf dringendes Anraten des Richters hin darauf, die gegenseitigen Geldforderungen weiter zu verfolgen. [mit Video]

  • Ludwig Museum Koblenz

    Do., 23.08.2018

    John Chamberlain: Kunst mit Cadillac-Schrott

    «Chromo Domo» von John Chamberlain.

    Schrottplatz oder Museum? Was man aus Autoteilen alles machen kann, das zeigen die Skulpturen von John Chamberlain. Erfindungsreich sind auch die Titel seiner Kunstwerke.

  • Vier-Wochen-Frist ist angelaufen

    Di., 14.08.2018

    Wenn ein Auto zu Abfall wird

    Wenn die Frist abgelaufen ist, wird aus dem Twingo ohne Kennzeichen quasi über Nacht Abfall. Dann wird es für den Besitzer des Fahrzeugs richtig teuer.

    Der Straßenrand ist kein Schrottplatz. Bis ein Auto zu Schrott wird und von öffentlichen Parkplätzen entfernt werden darf, dauert es aber einige Zeit.

  • Brände

    Mo., 18.12.2017

    Ursache für Schrottplatz-Großfeuer weiter unklar

    Ausgebrannte Autowracks auf Schrottplatz.

    Recklinghausen (dpa/lnw) - Ermittler wollen am Montag klären, wie es zu dem Großfeuer auf einem Schrottplatz in Recklinghausen am Wochenende kommen konnte. Experten sollten den Unglücksort begutachten, erklärte die Polizei am Morgen. Nach ersten Erkenntnissen beläuft sich der Schaden auf etwa 100 000 Euro. Menschen waren bei dem Feuer nicht verletzt worden.

  • Brände

    Sa., 16.12.2017

    Großbrand auf Schrottplatz: bis zu 1000 Autowracks in Flammen

    Recklinghausen (dpa) - Bei einem Feuer auf einem Schrottplatz in Recklinghausen sind bis bis zu 1000 Autowracks ausgebrannt. Nach Einschätzung des Betreibers liegt der Gesamtschaden im hohen sechsstelligen Bereich, wie die Polizei mitteilte. Die gestapelten Autos fingen am Abend aus noch ungeklärter Ursache Feuer, die Flammen schlugen bis zu 15 Meter hoch. Zeitweise brannte es auf einer Fläche von etwa 20 000 Quadratmetern, die Nachlöscharbeiten dauerten am Morgen noch an. Die genaue Anzahl der ausgebrannten Fahrzeugwracks ist noch unklar. Anwohner waren durch den Brand nicht gefährdet.

  • Jugendlicher entwendet Auto

    Do., 26.10.2017

    15-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

     

    Ein 15-Jähriger entwendete am Mittwochabend zusammen mit seinem 16-Jährigen Freund von einem Schrottplatz in Ibbenbüren ein Auto. In Münster lieferten sich die Jugendlichen schließlich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

  • Notfälle

    Di., 25.07.2017

    Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt

    Eine Kelle mit der Aufschrift "Einsatz Feuerwehr".

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Auf einem Schrottplatz in Gelsenkirchen ist eine Phosphorbrandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes und die Feuerwehr sicherten sie am Montag, wie die Einsatzkräfte mitteilten. Nach ihren Angaben trat aus einem Loch ein Teil des gefährlichen Inhalts aus. Die Bombe sei deshalb in einen speziellen Behälter mit Wasser gelegt worden. Weil daraufhin die Gefahr bestand, dass sich der Kampfstoff entzündet, füllte die Feuerwehr den Behälter mit Sand. Der Phosphor soll nun von Spezialisten entsorgt werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Den Angaben nach gelang die Bombe vermutlich deshalb auf den Schrottplatz, weil sie einem alten Feuerlöscher geähnelt habe.