Schulentwicklungsplanung



Alles zum Schlagwort "Schulentwicklungsplanung"


  • Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung

    Sa., 01.02.2020

    Am Image arbeiten, nicht am Konzept

    Die Sekundarschule will ihre Außendarstellung verbessern, am Konzept soll sich allerdings nichts ändern. Das betonte der Bürgermeister in der Ausschusssitzung ausdrücklich.

    Die Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung ist vom Schulausschuss beschlossen worden. Lediglich die FDP versagte ihre Zustimmung. Der Grund: Am Konzept der Sekundarschule soll festgehalten werden, eine eigene Oberstufe ist nicht in Sicht.

  • Schulentwicklungsplanung: Zentrale Rolle für Bonhoeffer-Realschule

    Do., 04.04.2019

    Fünf unter einem Dach

    Schüler von fünf verschiedenen Schulen könnten demnächst zeitweise im Gebäude der Bonoeffer-Realschule unterrichtet werden.

    Eine besondere Rolle dürfte in den kommenden Jahren dem Gebäude der Bonhoeffer-Realschule zukommen. Unter dessen Dach sollen, so aktuelle Pläne, zeitweise Kinder und Jugendliche von bis zu fünf Schulen unterrichtet werden.

  • Ahlener Schulentwicklungsplanung

    Mi., 20.03.2019

    Prognosen über den Haufen geworfen

    Die Städtische Sekundarschule im Gebäude der früheren Realschule steht im Fokus der Ahlener Schulentwicklungsplanung. Die Gutachter empfehlen die Umwandlung in eine Gesamtschule.

    Wie wird sich die Ahlener Schullandschaft entwickeln? Dr. Ulrike Lexis, Schulentwicklungsplanerin aus Leichlingen, stellte in der Sitzung des Schul- und Kulturausschusses frühere Prognosen auf den Kopf.

  • Schulentwicklungsplanung in Burgsteinfurt

    Mi., 05.09.2018

    Uhr tickt für Willibrordschule

    In Burgsteinfurt soll die Willibrordschule mittelfristig aufgegeben werden.

    Im Stadtteil Burgsteinfurt wird es mittelfristig eine Grundschule weniger als heute geben: Ohne Gegenstimme hat der Ausschuss für Schule, Kultur und Sport in seiner jüngsten Sitzung die Verwaltung beauftragt, ein Konzept für die Zusammenlegung der bislang als Verbund geführten Graf-Ludwig- und Willibrordschule am Standort der Graf-Ludwig-Schule zu erarbeiten und entsprechende Mittel in den Haushalt einzuplanen.

  • Schulentwicklungsplanung

    Do., 21.06.2018

    Auf Dauer nicht genügend Räume

    Die Schülerzahlen an den Grundschulen in Sendenhorst und Albersloh werden sich laut Gutachter-Prognose stabil entwickeln, so dass vier- beziehungsweise zweizügig geplant werden sollte.

    Ein Zahlenwerk, das die Weichen für die Entwicklung der beiden Grundschulen in Sendenhorst und Albersloh stellt, lag am Dienstagabend auf dem Tisch im Schul- und Sozialausschuss. Die Kernaussage: Es fehlen Räume für die Differenzierung.

  • Schulentwicklungsplanung

    Do., 26.01.2017

    Eltern und Lehrer sollen mit ins Boot

      Foto: dpa

  • Neue Gesamtschule: Anmeldeverfahren verspricht Spannung

    Do., 03.11.2016

    Geht die Rechnung auf?

    Rechnen, was geht: Die Schulentwicklungsplanung beinhaltet viele Zahlen. Unter anderem lässt sich daraus ablesen, dass es nicht verwunderlich wäre, wenn mehr Kinder an einer Gesamtschule angemeldet würden, als Plätze vorhanden sind.

    Noch ist der Start der Gesamtschule durch die Bezirksregierung nicht abgesegnet. Sollte das, wie allgemein erwartet, passieren, verspricht das für Anfang Februar kommenden Jahres geplante Anmeldeverfahren spannend zu werden. Gibt es Engpässe oder geht die Rechnung mit den Schülern auf?

  • Schulentwicklungsplanung

    Fr., 14.10.2016

    Die Zukunft der Schulen

    Die Schulentwicklungsplan nimmt die kommenden fünf Jahre in den Blick

  • Schuldiskussion

    Do., 02.06.2016

    „Eltern wollen Sicherheit“

    2017 läuft die Hauptschule Lienen aus. Wo bleiben dann die Schülerinnen und Schüler mit Hauptschul-Empfehlung?

    Wenn eine sechszügige Gesamtschule in Lengerich kommt, soll die Gemeinde Lienen weder Mitglied in einem möglichen Zweckverband werden noch einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung beitreten. Das will der Schulausschuss.

  • Wichtiger Beschluss zum Aufbau der Gesamtschule

    So., 22.05.2016

    Der nächste Schritt

    Am Dienstag, 24. Mai, tagt der Lengericher Rat. Der wichtigste Punkt der öffentlichen Sitzung dreht sich um die geplante Gesamtschule. Die Verwaltung soll weitere wichtige Schritte zu deren Realisierung in die Wege leiten.