Schuljahresbeginn



Alles zum Schlagwort "Schuljahresbeginn"


  • Tempokontrolle

    Fr., 13.09.2019

    Polizei überwacht Schulweg in Heek

    Tempokontrolle: Polizei überwacht Schulweg in Heek

    Vor allem jetzt zu Schuljahresbeginn überprüft der Kreis Borken besonders in der Nähe von Schulen, ob sich Autofahrerinnen und Autofahrer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. So machte der Fachbereich Verkehr in den vergangenen Tagen auch in Heek Station und achtete dort darauf, dass das Tempolimit eingehalten wird. Das war längst nicht immer der Fall.

  • Schulwegüberwachung in Epe

    Fr., 13.09.2019

    Tempolimit an Schulwegen überwacht

    Auf einem großen Teil der Laurenzstraße gilt ein Tempolimit von 30 km/h. Dort sind viele Schulkinder unterwegs.

    Vor allem zu Schuljahresbeginn überprüft der Kreis Borken in der Nähe von Schulen, ob sich Autofahrerinnen und Autofahrer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. So machte der Fachbereich Verkehr auch in Epe Station.

  • Die Ferien enden

    Di., 27.08.2019

    Ordnungsamt hat die Schulwege im Blick

    Ab Mittwoch sind wieder I-Dötze und Schulwechsler unterwegs.

    Wenn ab Mittwoch (28. August) zum Schuljahresbeginn I-Dötze und Schulwechsler auf Münsters Straßen unterwegs sind, nimmt das Ordnungsamt die Schulwege besonders in den Blick.

  • „Baustelle Steverschule“

    Fr., 26.07.2019

    Arbeiten werden rechtzeitig fertig

    Josef Wolber vom Gebäudemanagement steht in der fast fertigen Lehrküche der Steverschule. Auch dieser Raum erfüllt großzügig die Anforderungen des Lehrbetriebs. Das frühere Hauptschulgebäude, so sagt Wolber, sei ein „optimaler Standort“ für die Steverschule.

    Die Steverschule, Förderschule des Kreises Coesfeld, wird wie geplant zum Schuljahresbeginn ihren Betrieb in Nottuln aufnehmen. Der Kreis Coesfeld hat von den Firmen das Okay bekommen, dass der ambitionierte Zeitplan eingehalten werden kann.

  • Investitionen

    Fr., 26.10.2018

    Lernzentrum: Schnelles Internet und digitale Tafeln ab dem Schuljahr 2019/20

    Investitionen: Lernzentrum: Schnelles Internet und digitale Tafeln ab dem Schuljahr 2019/20

    Zum Schuljahresbeginn 2019/2020 will die Stadt Horstmar das Lernzentrum und die beiden Grundschulstandorte mit digitalen Tafeln und einer Internetleistung von einem Gigabyte pro Schule ausstatten.

  • Kreis Borken überprüft gezielt Schulwege

    Mi., 10.10.2018

    Tempolimits im Fokus

    Die Laurenzstraße ist nicht nur Schulweg; auch das Kinder -und Jugendzentrum Stop und die Kita Astrid Lindgren sind dort angesiedelt. Nicht von ungefähr gilt dort ein Tempolimit.

    Vor allem zu Schuljahresbeginn überprüft der Kreis Borken besonders in der Nähe von Schulen, ob sich Autofahrerinnen und Autofahrer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. So machte der Fachbereich Verkehr in den ersten Schulwochen auch in Gronau Station und achtete dort darauf, dass das Tempolimit eingehalten wird.

  • 18 neue Lehrer für Grundschulen im Kreis Steinfurt

    Mi., 05.09.2018

    An Sonderschulen fehlt noch Personal

    Schulamtsdirektor Andreas Frede (l.) freut sich über die 19 neuen Lehrkräfte an den Grundschulen im Kreis Steinfurt.

    Pünktlich zum Schuljahresbeginn haben Schulamtsdirektor Andreas Frede, Heidrun Kröger von der Schulverwaltung des Kreises Steinfurt sowie Kerstin Ruthenschroer, Vorsitzende des örtlichen Personalrates, 18 neue Lehrer im Steinfurter Kreishaus vereidigt, die an Grundschulen im Kreis Steinfurt ihren Dienst aufnehmen.

  • Brigitte Siehoff ist kommissarische Leiterin der Astrid-Lindgren-Schule

    Mi., 31.01.2018

    Auf Augenhöhe und konsequent

    Brigitte Siehoff ist seit Schuljahresbeginn kommissarische Leiterin der Astrid-Lindgren-Schule.

    Seit Schuljahresbeginn ist Brigitte Siehoff kommissarische Leiterin der Astrid-Lindgren-Schule, einer Förderschule mit Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Die Einrichtung verfügt über drei Standorte in Lüdinghausen, Nottuln und Ahlen. Derzeit werden 194 Kinder unterrichtet.

  • Quereinstieg

    Do., 28.12.2017

    Als Software-Entwickler an die Schultafel

    Rüdiger Berg (m) unterrichtet in einer Berufsschulklasse der it.Schule Fachinformatiker im Fach «Software und Anwendungsentwicklung».

    Sie haben kein Referendariat in der Tasche und keine pädagogischeAusbildung: 150 Direkteinsteiger wurden zu Schuljahresbeginn im Südwesten als Lehrer eingestellt. Zwei aus der IT-Branche erzählen, wie es ist, plötzlich vor einer Klasse zu stehen.

  • Stadt legt Anmeldezahlen vor

    Do., 23.11.2017

    Weniger Erstklässler

    Für die Drensteinfurter KvG-Grundschule – hier ein Foto der Einschulung im Jahr 2016 – wurden bisher 82 künftige Erstklässler angemeldet.

    Die Zahl der Erstklässler in den drei Drensteinfurter Ortsteilen sinkt. Konkret wurden für den Schuljahresbeginn 2018/2019 im Stadtgebiet 154 angehende Erstklässler angemeldet. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es noch 170. An der Zahl der Klassen wird sich voraussichtlich aber nichts ändern.