Schulleiter



Alles zum Schlagwort "Schulleiter"


  • Anne-Frank-Gesamtschule

    Di., 16.01.2018

    Überraschungen für neue Schüler

    Ältere AFG-Schüler zeigen den zukünftigen Schülern, was alles im Unterricht stattfinden kann. Dazu gehören auch interessante Versuche im Chemielabor (kl. Bild).

    „Herzlich willkommen!“ Mit diesen Worten werden Schulleiter Dr. Torsten Habbel und Schülersprecher Ole Engbert am kommenden Samstag (20. Januar) ihre Gäste im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) begrüßen. Von 11 bis 13 Uhr lädt die AFG zum Tag der offenen Tür ein.

  • Schülerzahl auf Rekordstand

    Sa., 09.12.2017

    Musikschule wird „Schule für Musik“

    Den guten Ausbildungsstand  demonstrierten in Ostbevern Emil Medaev mit der Gitarre, sowie Sarah Laufer (Querflöte) begleitet von ihrer Mutter Monika Grewe-Laufer. Schwester Anna blätterte die Noten um.

    Die Zahl der Schüler an der Musikschule ist so hoch wie nie zuvor. Das strich Schulleiter Holger Blüder in seinem Bericht vor den Vertretern der Mitgliedskommunen heraus.

  • Neureglung gilt für jetzige Dritt- und Viertklässler

    Fr., 24.11.2017

    G9: Startschuss schon 2018

    „Der künftige fünfte Jahrgang des Schuljahres 2018/19 wird in den Genuss des G9-Bildungsganges kommen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule. 

    Schulleiter Dr. Volker Krobisch hat sich zusammen mit anderen Leitern von Gymnasien von Vertretern des NRW-Schulministeriums über Details des geplanten G9-Comebacks informieren lassen – und ist hochzufrieden. „Eine politische Kehrtwende in dieser Frage kann ich mir nicht vorstellen“, sagt er.

  • Geschwister-Scholl-Realschule

    Do., 19.10.2017

    Ohne Förderverein geht es nicht

    Nicole Gogoll (l.) vom Förderverein der Geschwister-Scholl-Realschule schaute sich beim Fair-Mobil-Tag um.

    Schulleiter Clemens Krause ist sehr froh, dass es den Förderverein an seiner Schule gibt, in dem sich engagierte Eltern für das Wohl der Schüler einsetzen.

  • Studie

    Fr., 15.09.2017

    Fehlende Konzepte und Technik bremsen digitales Lernen aus

    Nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung stehen auch immer mehr Lehrer und Schulleiter dem digitalen Lernen positiv gegenüber.

    Computer und Smartphones im Einsatz in der Schule: Nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung stehen auch immer mehr Lehrer und Schulleiter dem digitalen Lernen positiv gegenüber. Ein Experte aber übt scharfe Kritik.

  • Bertelsmann-Studie

    Fr., 15.09.2017

    Fehlende Konzepte und Technik bremsen digitales Lernen aus

    Viele Lehrer und Schulleiter unterstützen das digitale Lernen. Doch nur wenige glauben, dass dieses das Lernergebnis auch verbessern.

    Computer und Smartphones im Einsatz in der Schule: Nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung stehen auch immer mehr Lehrer und Schulleiter dem digitalen Lernen positiv gegenüber. Ein Experte aber übt scharfe Kritik.

  • Bildung

    Fr., 15.09.2017

    Fehlende Konzepte und Technik bremsen digitales Lernen aus

    Gütersloh (dpa) - Der Wille zum digitalen Lernen ist laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung nicht nur bei den Schülern längst angekommen. Auch Lehrer und Schulleiter begrüßen demnach die neuen Technologien im Klassenzimmer. Etwas 70 Prozent der Schulleiter und Lehrer sind davon überzeugt, dass digitale Medien ihre Schule attraktiver machen. Nur 10 Prozent der Lehrer setzen auf digitale Medien, die individuelles Lernen fördern. Für besseres digitales Lernen in der Schule fehlt es laut Studie an Konzepten, Weiterbildung und der nötigen Technik.

  • Schulleiter berichten um Schulausschuss

    Do., 07.09.2017

    Männliche Verstärkung gesucht

    Traditionell berichten die Schulleiter im ersten Schul- und Sozialausschuss nach den Sommerferien über den aktuellen Stand in ihren Schulen.

  • Leiterin der Fridtjof-Nansen-Realschule verabschiedet

    Sa., 02.09.2017

    „Hedwig – find’ ich gut!“

    Eindeutig: Die grünen Karten überwogen – Hedwig Poll-Wolbeck soll auch nach ihrer Verabschiedung Vertretungslehrerin bleiben. Und zwar für alle Fächer . . .

    Hedwig Poll-Wolbeck hat alle Rollen eines Lehrerdaseins durchlebt: von der Lehramtsanwärterin über Lehrerin, zweite und erste Stellvertreterin des Schulleiters und schließlich selbst Leiterin. Dass das alles binnen 38 Jahren an derselben Schule stattfand, der Fridtjof-Nansen-Realschule, fand Schuldezernent Stephan Krems (nicht ernst gemeint) fast schon „ein Stück langweilig“. Von Langeweile war bei der Verabschiedungsfeier der verdienten Pädagogin allerdings keine Rede. Vielmehr wurde deutlich, dass mit Hedwig Poll-Wolbeck eine Kollegin und Vorgesetzte geht, die mehr als nur geschätzt wurde.

  • Liebfrauenschule

    Do., 31.08.2017

    „Was kann ich für Dich tun?“

    Glückwunsch: Konrektorin Christiane Schabos (l.) und Regina Jacobs, Leiterin der Abteilung Katholische Schulen beim Bischöflichen Generalvikariat Münster, beglückwünschen Heinrich Willenborg zur neuen Aufgabe.

    Der Neue ist ein guter Bekannter: Heinrich Willenborg, seit 1999 an der Liebfrauenschule, ist nun Schulleiter.