Schulwahl



Alles zum Schlagwort "Schulwahl"


  • Die richtige Schulwahl

    So., 31.03.2019

    «Unheimlich perfekte Freunde»: Komödie mit Spiegelbildern

    In «Unheimlich perfekte Freunde» erwachen Spiegelbilder auf magische Weise zum Leben. So wird aus dem Chaoten Frido (Luis Vorbach) ein Musterschüler.

    Schafft Ihr Grundschulkind den Übertritt? Oder stecken Sie gerade im Notenstress? Dann ab ins Kino, am besten mit der ganzen Familie. Marcus H. Rosenmüllers Komödie «Unheimlich perfekte Freunde» hilft, die Frage der richtigen Schulwahl mit Humor zu nehmen.

  • Schulwahl nach der vierten Klasse

    Do., 14.03.2019

    80 Prozent aller Schüler bleiben in Senden

    Schulleiter und die Verwaltung schärfen seit einiger Zeit das Profil der weiterführenden Schulen als Schulpark.

    Schüler, die nach der vierten Klasse zum Unterricht nach Münster oder andernorts pendeln, sind in Senden die Ausnahme. Trotzdem will die Politik ermitteln, welche Gründe bei der Schulwahl entscheidend sind und eine Fragebogenaktion durchführen lassen.

  • Gemeinde fragt Gründe für Schulwahl nach der 4. Klasse ab

    Mi., 19.12.2018

    Was ist den Eltern wichtig?

    Die Verbundschule Everswinkel mit Haupt- und Realschulzweig unter einem Dach genießt einen sehr guten Ruf und zieht auch Kinder aus anderen Orten an. Übrigens: Der NRW-Landtag hat im Juni beschlossen, das die derzeit noch 375 Realschulen, die nicht absehbar auslaufen, künftig einen eigenen Hauptschulzweig ab Klasse 5 anbieten können.

    So wie Bildung einem stetigen Entwicklungsprozess unterliegt, so muss sich auch Schule weiter entwickeln. In der Vitus-Gemeinde wird traditionell sehr darauf geachtet. Das umfasst die beiden Grundschulen wie auch die Verbundschule als weiterführende Schule vor Ort. Ein besonderes Augenmerk liegt darauf, die Eltern auf diesem „Schul-Weg“ mitzunehmen. Gerade bei der Verbundschule, die in ihrer Art und mit ihrer Kombination von Haupt- und Realschulzweig unter einem Dach ein Alleinstellungsmerkmal besitzt. Und die sich bislang eines regen Zulaufs erfreut.

  • Schulwahl

    Di., 30.01.2018

    Kriterium Konfession sorgt für Ärger

    Nachdem nicht alle zukünftigen i-Männchen an der Marienschule einen Platz bekommen haben, kritisieren einige Eltern, dass die Konfession ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl war.

    Während rund eine Handvoll i-Männchen aus dem Nahbereich seiner Wohnung zur Marienschule geht, muss sich Tim Tiggemann alleine auf den Weg zur Brüder-Grimm-Schule machen. Von der Marienschule haben seine Eltern eine Absage bekommen. Denn Tim Tiggemann ist konfessionslos.

  • Schulen stellen sich vor

    Di., 21.11.2017

    Schulwahl erleichtern

    Interessiert hörten die Eltern zu, als die Schulleiter ihre Einrichtungen vorstellten.

    Mit großem Interesse verfolgten die Eltern der jetzigen Viertklässler die Ausführungen von Inge de Lange, Schulleiterin der Sekundarschule, und Harald Voß, Leiter des Gymnasiums, die ihre Einrichtungen vorstellten.

  • Bildung

    Mi., 06.09.2017

    Schwesig verteidigt Schulwahl

    Schwerin (dpa) - Die Wahl einer Privatschule für ihren Sohn ist nach den Worten der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, kein Ausdruck mangelnden Vertrauens in das staatliche Schulsystem. Das Bildungssystem des Landes bestehe aus öffentlichen Schulen und Schulen freier Träger, die vom Land auch finanziell gefördert würden. Es gehe um Vielfalt im Bildungsangebot, sagte die SPD-Politikerin in Wolgast. Zuvor hatte sie die Entscheidung für die von einem Verein getragene Schule mit dem kürzeren Schulweg für ihren Sohn begründet.

  • Befragung zur Schulentwicklung abgeschlossen

    Fr., 04.08.2017

    Gutes Echo auf Elternumfrage

     

    4500 Eltern wurden vom städtischen Amt für Schule und Weiterbildung zur Schulwahl befragt. Die Erhebung per Fragebogen ist inzwischen abgeschlossen. Mit einer hohen Rücklaufquote, wie Schulamtsleiter Klaus Ehling zufrieden bilanziert.

  • Schulwahl im Rat

    Fr., 17.02.2017

    Infoabend wird positiv bewertet

    Profilschüler haben  bei Fortbildungen schon Lehrern ihre Schule vorgestellt, heute informieren sie mit Eltern und Lehrern Viertklässler, die über einen Wechsel zur Profilschule nachdenken. Der Tag ist ausdrücklich offen für Interessenten aus der Nachbarschaft.

    Der Gemeinderat ist mit dem Verlauf des Infoabends zur Schullage zufrieden und hofft, dass der Infomorgen am Samstag von 10 bis 12 Uhr intenesiv genutzt wird - gerne auch von auswärtigen Eltern.

  • Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck

    Sa., 14.01.2017

    AFG öffnet ihre Türen

    Interessant  war es für die Viertklässler im letzten Jahr, als die Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck ihre Türen öffnete. Genauso wird der diesjährige Tag der offenen Tür.

    Besonders willkommen sind am 21. Januar (Samstag) alle Viertklässler mit ihren Eltern aus Havixbeck sowie aus den zahlreichen Orten, aus denen die AFG Schüler aufnimmt. Alle sollen sich ein Bild von der Schule machen, um die richtige Schulwahl für die weiterführende Schule treffen zu können.

  • Run auf Bodelschwinghschule stellt Schulträger vor Probleme

    Do., 19.12.2013

    Ablehnungen nicht ausgeschlossen

    Schulamtsleiter Udo Gohl appelliert an die Eltern, ihre Kinder doch noch zur Josefschule oder zur Laurentiusschule umzumelden, ansonsten seien Ablehnungen nicht ausgeschlossen – und das trotz freier Schulwahl. Hintergrund ist das Ungleichgewicht an den Warendorfer Grundschulen. Während es an der Josef-Grundschule und an der Laurentius-Grundschule noch freie Plätze gibt, platzt die Bodelschwinghschule aus allen Nähten.