Schulwegsicherung



Alles zum Schlagwort "Schulwegsicherung"


  • Sicher ankommen

    Mi., 18.09.2019

    (Kein) Stillstand im Straßenverkehr

    In Ostbevern wird diskutiert, ob und wie der Einsatz von Schülerlotsen Sinn macht.

    Im vergangenen Bildungs-, Generationen- und Sozialausschuss war unter anderem das Thema Schulwegsicherung auf der Agenda. Die anwesenden Politiker überlegten unter anderem, mit Schülerlotsen für mehr Sicherheit zu sorgen. Aber auch andere Lösungsvorschläge hat es gegeben.

  • Fuistingstraße

    Mi., 21.08.2019

    Zwei Tage Vollsperrung

    Bereiche der Fuistingstraße werden heute und morgen gesperrt, um die Asphaltdecke aufzubringen.

    Die Arbeiten des Kreises Borken und der Stadt Ahaus zur Schulwegsicherung an der Fuistingstraße zwischen dem Kreisverkehr am Stadtpark und der Ampelanlage am Kusenhook gehen in die Endphase. Am Donnerstag und Freitag (22. und 23. August) soll die Asphaltdecke aufgebracht werden, sofern die Witterung mitspielt. In dieser Zeit muss die Strecke voll gesperrt werden.

  • Schulwegsicherung Leerer Straße

    Fr., 15.03.2019

    „Ein mulmiges Gefühl bleibt immer“

    Eher untypische Situation: Autofahrer halten an, um den Grundschülern die Querung zu ermöglichen.

    Andreas Comes macht sich Sorgen. Sorgen um die Verkehrssicherheit seines Sohnes, der Erstklässler der Willibrordschule ist. Der Vater wähnt sich nicht alleine: Auch andere Eltern von Schülern der Grundschule beschleicht ein ungutes Gefühl, wenn sie an den Schulweg ihrer Sprösslinge denken. Speziell geht es um die Leerer Straße, die viele der Schüler im morgendlichen Berufsverkehr überqueren müssen. Comes‘ Sohn tut dies in einer Gruppe in Höhe der Querungshilfe unweit der Bahnüberführung.

  • Schulwegsicherung in Roxel

    Mi., 09.08.2017

    Damit der Schulweg ein Stück sicherer ist

    Die neuen „Tempo 30“-Schilder im Roxeler Zentrum sollen dafür sorgen, dass die Fahrzeuge auf der Annette-von-Droste-Hülshoff-Straße künftig langsamer unterwegs sind.

    Es hat lange gedauert, doch mittlerweile ist der Wunsch vieler Eltern von Roxeler Grundschülern in Erfüllung gegangen: Im Bereich der Annette-von-Droste-Hülshoff-Straße gilt jetzt „Tempo 30“.

  • Aufruf der Kardinal-von-Galen-Grundschule

    Fr., 14.07.2017

    Lotsen dringend gesucht

    Ob die Stelle am Nordtor noch so gesichert werden kann, wie auf diesem Archivbild, steht noch nicht fest.

    Der Lotsendienst für die Grundschüler in Sendenhorst sucht für seine Einsatzstellen Erwachsene, die bereit sind, ein Mal wöchentlich von 7.35 bis 8.05 Uhr mitzuhelfen.

  • Schulwegsicherung in Roxel

    Mo., 03.07.2017

    Der Schulweg soll ein Stückchen sicherer werden

    Erst im Juni hatten Eltern  und Schüler für „Tempo 30“ im Bereich der Marienschule demonstriert.

    Die Stadtverwaltung will der Forderung vieler Eltern und Schüler der Marienschule Rechnung tragen: Im Bereich der Roxeler Grundschule soll es demnächst „Tempo 30“ geben.

  • Schulwegsicherung in Roxel

    Mi., 07.06.2017

    „Können nicht mehr länger warten“

    Mit ihren selbstgemalten Schildern stellten sich die Roxeler Grundschüler mit ihren Eltern am Straßenrand auf, um zur Schulwegsicherung „Tempo 30“ im Bereich der Marienschule einzufordern.

    Eltern und Schüler fordern „Tempo 30“ im Umfeld der Roxeler Marienschule. Ihrer Forderung verliehen sie jetzt mit einer morgendlichen Aktion Ausdruck. Möglichst bald soll etwas passieren, heißt es unisono.

  • Schulwegsicherung an der Marienschule

    Mi., 31.05.2017

    Roxeler Eltern machen für „Tempo 30“ mobil

    Im Bereich der viel befahrenen Kreuzung  am Roxeler Mahnmal wollen Eltern der Marienschule am 7. Juni für die Sicherung des Schulwegs durch „Tempo 30“ demonstrieren.

    Mit einer öffentlichkeitswirksamen Aktion wollen Eltern der Roxeler Marienschule am 7. Juni für „Tempo 30“ im vielbefahrenen Bereich rund um die Grundschule demonstrieren.

  • Schulwegsicherung

    Do., 12.11.2015

    Forderung: Tempo 30!

    Gefährlich:

    Nicht aufgeben will die St.-Vitus-Grundschule in ihrem Bemühen um die Sicherung des Schulweges über die Ochtruper Straße. Rektor Thomas Wissing unternahm jetzt im Schulausschuss der Gemeinde einen neuen Vorstoß, um im Bereich der Querungshilfe ein Tempolimit zu erreichen.

  • Ergebnisse der Polizei-Messung

    Fr., 21.09.2012

    Mit Tempo 150 durch 70er-Zone

    Die Polizei hat ihre Aktion zur Schulwegsicherung Ende August / Anfang September ausgewertet. Bei Geschwindigkeitsmessungen vor Schulen und an Bushaltestellen, an denen Kinder ein- und aussteigen, wurden auch in Ahlen eklatante Geschwindigkeitsverstöße festgestellt.