Schutzhütte



Alles zum Schlagwort "Schutzhütte"


  • Von der Liege bis zur Schutzhütte

    Do., 01.04.2021

    Nette Plätzchen am Wegesrand

    Was gibt es Schöneres als ein Plätzchen in der Sonne, wenn man sich als Ausflügler vom Wandern oder Radfahren eine Pause gönnt.

    Es wird zurzeit gewandert und geradelt wie wohl lange nicht mehr. Wer per pedes oder mit der Leeze unterwegs ist, macht aber auch gerne einmal eine Pause. Die WN haben sich in Lengerich, Ladbergen, Lienen und Tecklenburg nach passenden Örtlichkeiten umgeschaut.

  • Anträge zu letzten Ruhestätten

    Fr., 05.03.2021

    Schutzhütte und Unterstand fallen im Ausschuss durch

    Der alte Friedhof wird bis 2056 ein Friedhof bleiben.

    Der alte und der neue Friedhof bleiben wie sie sind. Obwohl sich gleich drei Anträge der UWG-Fraktion bei der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses mit den beiden letzten Ruhestätten in der Gemeinde beschäftigten.

  • Hof Ahlbrandt

    Do., 11.02.2021

    Kälbchen-Geburt im Schutz des Iglus

    Nur ein kleines Loch zum Rausgucken blieb frei.

    Auf dem Hof Ahlbrandt sind neu geborene Kälbchen in ihren Schutzhütten fast komplett eingeschneit.

  • Graffiti-Workshop an Schutzhütten

    Mi., 28.10.2020

    Coole Optik aus der Sprühdose

    Die neue Schutzhütte für Jugendliche wurde im Rahmen eines Graffiti-Workshops gestaltet.

    Viel Handarbeit und kreative Ideen stecken in der Aufhübschung der beiden Schutzhütten, die Jugendlichen im Bürgerpark als Treffpunkt dienen. Ein Graffiti-Workshop sorgte für grelle Akzente.

  • Schützenverein Wester weiht Schutzhütte ein und ehrt Mitglieder

    Mo., 12.10.2020

    Holzhäuschen lädt Wanderer zur Rast ein

    Die Schutzhütte des Schützenvereins Wester ist ein kleines Schmuckstück.

    Bau und Einweihung einer Schutzhütte waren das Highlight im Vereinsleben des Schützenvereins Wester in diesem Jahr. Außerdem wurden Mitglieder geehrt.

  • Heimatfreunde beklagen Vandalismus

    Sa., 01.08.2020

    Kosten steigen, Motivation sinkt

    Ärgern sich über den wiederholten Vandalismus im Dorf (v.l.): Heinz Buxtrup, Josef Hunkemöller, Günter Hagedorn und Theo Schemmelmann vom Rinkeroder Heimatverein.

    Es ist ein wiederkehrendes Ärgernis für die Mitglieder des Heimatvereins. Seit 30 Jahren kümmern sie sich um die Schutzhütte am Pröbstingweg und haben rund ums Davertdorf mehr als 50 Sitzbänke aufgestellt. Doch das Mobiliar wird immer wieder Ziel blinder Zerstörungswut.

  • Zweite Schutzhütte für Jugendliche im Bürgerpark

    Di., 28.07.2020

    Cooler Treffpunkt in bester Lage

    Gemeinsamer Einsatz: Vertreter des Ökumenischen Jugendtreffs und Jugendliche arbeiten beim Bau der Schutzhütte Hand in Hand.

    Ein ungestörter Treffpunkt in bevorzugter Lage: Die zweite Schutzhütte im Bürgerpark dürfte bei Jugendlichen eine hohe Akzeptanz finden.

  • Neues Schmuckstück am Klosterholz

    Mi., 24.06.2020

    Gemeinde schenkt Schutzhütte zum Heimatvereins-Jubiläum

    Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (3.v.r.) übergab die Schutzhütte an Anneliese Buntrock (4.v.r.) und die Mitglieder des Heimatvereins Davensberg. Martin Bußkamp (4.v.l.) und Jan Rohlmann (6.v.l.) freuten sich ebenfalls über die fertige Hütte.

    Der Bürgermeister hatte dem Heimatverein Davensberg ein Geschenk zum 50. Geburtstag versprochen. Jetzt löste Risthaus sein Versprechen ein.

  • Anlaufpunkt für Jugendliche im Bürgerpark

    Fr., 13.09.2019

    Hütte entsteht in perfekter Lage

    Die Lage zählt: Patrick Kakuschki (r.) vom Ökumenischen Jugendtreff mit Jeremy, der auf dem Stadtplan auf den Standort der zweiten Hütte weist.

    Es ist ein Treffpunkt und ein Rückzugsraum: Im Bürgerpark soll eine zweite Schutzhütte aus Holz für Jugendliche entstehen. Die sich an dem Projekt auch aktiv beteiligen.

  • Schöppingen

    Fr., 07.06.2019

    Pastor Backhaus segnet Gemener Schutzhütte

    Schöppingen: Pastor Backhaus segnet Gemener Schutzhütte

    Pastor Christoph Backhaus (l.) hat am vergangenen Sonntag die Schutzhütte des Gemener Schützenvereins am Festplatz in Anwesenheit von Bürgermeister Franz-Josef Franzbach, Heinrich Kappelhoff, Vorsitzender der Bürgerstiftung, sowie Vertretern der Ratsparteien gesegnet. Die Gemener Schützen hatten in über 500 Arbeitsstunden ehrenamtlich die Hütte gebaut. Die Materialkosten beliefen sich auf ungefähr 11 000 Euro.