Schutzkleidung



Alles zum Schlagwort "Schutzkleidung"


  • Zahnarztbehandlung unter spezieller Schutzausrüstung

    So., 10.05.2020

    Ein bisschen wie in der Raumfahrt

    Bei der Zahnbehandlung tragen Zahnarzt Friedrich Rothenbächer und seine zahnmedizinische Prophylaxeassistentin Corinna Knoblich (großes Bild) nun Schutzanzug, Kopfbedeckung und eine Gebläse-Atemschutzhaube.

    In der Praxis Rothenbächer tragen die Mitarbeiter derzeit eine ganz besondere Schutzkleidung. Ein wenig erinnert das Ganze an Raumfahrer.

  • Corona-Krise in Münster

    Do., 09.04.2020

    Gastronomen spenden Schutzkleidung

    Kim Ward braucht derzeit keine Einweghandschuhe – die Küche der Hafenkäserei ist geschlossen. Deshalb hat der Koch alle Schutzmittel gespendet und ruft Kollegen auf, das gleiche zu tun.

    Weil das Restaurant der Hafenkäserei derzeit, wie alle anderen auch, geschlossen ist, hatte Koch Kim Ward eine Idee. Er will aus der Situation das Beste machen und die Hygienemittel und Schutzkleidung, die in der Küche des Restaurants zurzeit nicht genutzt werden kann, an Arztpraxen spenden.

  • «Luftbrücke» gefordert

    So., 05.04.2020

    Debatte um Beschaffung von Schutzkleidung geht weiter

    Ein Mitarbeiter führt in einem Corona-Abstrichzentrum einen Test durch.

    Schutzmasken werden in der Corona-Krise dringend gebraucht. Für ihre Beschaffung fordert die FDP eine Luftbrücke. Die CSU setzt auf eine nationale Notfallproduktion. Andere bitten die Bundeswehr um Hilfe.

  • Kritik am Wirtschaftsminister

    Sa., 04.04.2020

    Opposition fordert mehr Koordination bei Masken-Produktion

    Ein Automobilzulieferer in Bayern hat auf die Produktion von Mundschutzmasken umgestellt.

    Mundmasken, Schutzkleidung, Medikamente: Vieles muss Deutschland auf dem Weltmarkt einkaufen. Der Ruf nach einer eigenen Produktion wird immer lauter. Die Kritik an Wirtschaftsminister Peter Altmaier ebenfalls.

  • Aktion in Epe

    Fr., 03.04.2020

    Schutzkleidung und Desinfektionsmittel werden gesucht

    Schutzmasken werden derzeit dringend im medizinischen und im Pflegebereich benötigt. Sie sind aber derzeit schwer zu bekommen. Daher rufen Pfarreirat und Caritasausschuss in Epe zu einer Spendaktion auf.

    Arztpraxen und Pflegedienste benötigen Utensilien, um sich vor dem Coronavirus zu schützen. Doch die sind schwer oder überhaupt nicht zu bekommen. Pfarreirat und Caritasausschuss der Pfarrgemeinde St. Agatha hatten eine Idee.

  • Spende von „thyssenkrupp“

    Mi., 01.04.2020

    24 000 OP-Masken und Schutzkleidung

    Mitarbeiter von „thyssenkrupp Industrial Solutions“ beim Verladen der Hilfsmittel.

    Mundschutz und Schutzanzüge spendet der Anlagenbauer „thyssenkrupp“ aus Neubeckum für medizinische Einrichtungen im Kreis.

  • Im Kampf gegen Corona

    Mi., 01.04.2020

    Staatsoberhäupter rufen zu «globaler Allianz» auf

    Bundespräsident Steinmeier ruft zusammen mit weiteren Staatsoberhäuptern zur Bildung einer «globalen Allianz» gegen die Corona-Pandemie auf.

    Die Welt im Corona-Fieber: Staaten machen die Grenzen dicht. Exportbeschränkungen für Schutzkleidung werden erlassen. Eine deutsche Impfstoff-Firma weckt Begehrlichkeiten in den USA. Das ist genau der falsche Weg, sagen jetzt fünf Staatsoberhäupter.

  • Schutzmaßnahmen laufen auf Hochtouren

    Fr., 27.03.2020

    Gericke: Kein Grund für Entwarnung

    Am Institut der Feuerwehr NRW in Telgte soll für die Corona-Diagnose voraussichtlich Ende nächster Woche eine zweite Abstrichstelle eingerichtet werden.

    Eine zweite Corona-Teststelle wird eingerichtet, Desinfektionsmittel selbst hergestellt und Schutzkleidung besorgt: Die Verantwortlichen arbeiten mit Hochdruck. Und appellieren an die Bürger: Bleibt bitte zu Hause!!

  • Spendenaktion: Schutzmasken, Kittel und Handschuhe werden benötigt

    Do., 26.03.2020

    Dringender Aufruf der Ärzte

    Auf solche und ähnliche Schutzmasken sind unter anderem Ärzte dringend angewiesen.

    Die Arztpraxen, Pflegedienste und medizinische Einrichtungen benötigen dringend Schutzkleidung. Deshalb wird zu einer Spendenaktion aufgerufen.

  • Helfen in der Corona-Krise

    Do., 26.03.2020

    US-Arztserien spenden Masken und Schutzkleidung

    Atemschutzmasken sind oftmals Requisiten in Arztserien - und sehr nützlich im Ernstfall.

    Trost in finsteren Zeiten geben, das ist einer der wichtigsten Regeln in Arztserien. Dass das auch im echten Leben funktioniert, beweisen jetzt die Macher mehrerer Blockbuster aus der TV-Welt.