Schutzschirmverfahren



Alles zum Schlagwort "Schutzschirmverfahren"


  • Insolvenzverfahren

    Do., 22.10.2020

    Condor: Gläubiger beenden Schutzschirm

    Die Fluggesellschaft Condor kann in die Zukunft starten.

    Für Passagiere und Beschäftigte des Ferienfliegers Condor hat die Ungewissheit ein Ende. Die Gesellschaft verlässt das Schutzschirmverfahren saniert, aber noch ohne Investor.

  • Schutzschirmverfahren

    Mi., 30.09.2020

    Nach Insolvenz: Galeria Karstadt Kaufhof startet neu

    Der Weg für die Neuaufstellung von Galeria Karstadt Kaufhof ist frei.

    Vor sechs Monaten musste der letzte deutsche Warenhauskonzern Rettung in einem Schutzschirmverfahren suchen. Nun will er neu durchstarten. Doch mehr als 40 Warenhäuser und zahlreiche Arbeitsplätze bleiben bei der Sanierung auf der Strecke. Und der Erfolg ist ungewiss.

  • Bekannte Namen darunter

    Mi., 01.07.2020

    Modebranche in der Krise: Viele Firmen kämpfen ums Überleben

    Der Erfolg von Fast-Fashion-Anbietern wie Primark oder Zara hält auch wahrend der Corona-Krise an.

    Die Corona-Krise droht zum Desaster für Modehersteller und Modehändler gleichermaßen zu werden. Immer mehr Firmen suchen Rettung in Schutzschirmverfahren oder stellen gleich Insolvenzanträge. Darunter sind auch viele bekannte Namen.

  • Einzelhandel

    Di., 28.04.2020

    Modekette Sinn flüchtet unter Rettungsschirm

    Hagen (dpa) - Die Modehandelskette Sinn sucht angesichts der Umsatzeinbrüche durch die Corona-Pandemie Rettung in einem Schutzschirmverfahren. Das Amtsgericht Hagen habe ein entsprechendes Insolvenzverfahren eröffnet, sagte Firmenchef Friedrich Wilhelm Göbel am Dienstag. Ein Wirtschaftsprüfer habe bestätigt, dass Sinn zahlungsfähig sei. Das sei Voraussetzung für ein Schutzschirmverfahren.

  • Auto

    Fr., 03.04.2020

    Elektro-Autobauer e.Go beantragt Schutzschirmverfahren

    Das Logo des Elektroauto-Herstellers e.Go auf der Karosserie eines Fahrzeuges.

    Schon vor der Corona-Krise lief es beim Elektroauto-Bauer e.Go längst nicht so wie geplant. Nun stehen die Bänder still - und das Aachener Unternehmen braucht dringend frisches Geld.

  • 28.000 Tausend Mitarbeiter

    Mi., 01.04.2020

    Galeria Karstadt Kaufhof rettet sich unter Schutzschirm

    Passaten gehen an Filialen der Warenhausketten Karstadt und Kaufhof vorbei. D.

    Die Corona-Krise setzt dem Warenhauskonzern massiv zu. Denn der Konzern verliert durch die staatlich angeordneten Ladenschließungen jede Woche mehr als 80 Millionen Euro. Jetzt soll ein Schutzschirmverfahren das Überleben sichern helfen.

  • Einzelhandel

    Mi., 01.04.2020

    Karstadt Kaufhof sucht Schutz unter Rettungsschirm

    Passaten gehen an Filialen der Warenhausketten Karstadt und Kaufhof vorbei.

    Die Corona-Krise setzt dem angeschlagenen Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof schwer zu. Das Unternehmen verliert durch die staatlich angeordneten Ladenschließungen viel Geld. Jetzt soll ein Schutzschirmverfahren das Überleben sichern helfen.

  • 28.000 Tausend Mitarbeiter

    Mi., 01.04.2020

    Galeria Karstadt Kaufhof rettet sich unter Schutzschirm

    Passaten gehen an Filialen der Warenhausketten Karstadt und Kaufhof vorbei. D.

    Die Corona-Krise setzt dem Warenhauskonzern massiv zu. Denn der Konzern verliert durch die staatlich angeordneten Ladenschließungen jede Woche mehr als 80 Millionen Euro. Jetzt soll ein Schutzschirmverfahren das Überleben sichern helfen.

  • Einzelhandel

    Mi., 01.04.2020

    Galeria Karstadt Kaufhof beantragt Schutzschirmverfahren

    Essen (dpa) - Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof hat angesichts der Umsatzausfälle infolge der Corona-Pandemie beim Amtsgericht Essen ein Schutzschirmverfahren beantragt. Das teilte der Konzern am Mittwoch in Essen mit.

  • Handel

    Mo., 30.03.2020

    Mehrere Esprit-Tochtergesellschaften beantragen Schutzschirm

    Das Logo der Modekette Esprit an einer Filiale.

    Ratingen (dpa) - Der Modekonzern Esprit hat für mehrere unter der Corona-Krise leidende deutsche Tochtergesellschaften ein Schutzschirmverfahren beantragt, um sich vor Forderungen der Gläubiger zu schützen. Damit wolle man aktiv eine drohende Zahlungsunfähigkeit vermeiden, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Dabei habe ein gerichtlich bestellter Sachverwalter die Aufsicht, während die Unternehmensführung weiterhin die Kontrolle behalten soll. Im Rahmen des Verfahrens sollen Verbindlichkeiten und Mietverträge «neu strukturiert» werden.