Schwarzarbeit



Alles zum Schlagwort "Schwarzarbeit"


  • Verkehrskontrolle auf der B 54

    Di., 05.11.2019

    Drogen, Verdacht auf Schwarzarbeit und unerlaubte Wendemanöver

    Polizei und Zoll kontrollierten am Montag Fahrzeuge auf der Bundesstraße 54.

    Am Montag hat es eine groß angelegte Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße 54 gegeben. Auf dem Parkplatz Weiner arbeiteten Beamte der Kreispolizeibehörde Steinfurt, des Zolls und der Bundespolizei zusammen.

  • Großeinsatz

    Di., 27.08.2019

    Razzien wegen Schwarzarbeit und illegaler Arbeitskräfte

    Beamte der Bundespolizei durchsuchen ein Objekt in Arnstadt.

    Schlag gegen Schwarzarbeit auf dem Bau im Norden: Vor allem in Schleswig-Holstein werden zahlreiche Wohnungen und Firmenräume durchsucht. Es geht um einen Millionenschaden. In einem anderen Fall kommt es in anderen Bundesländern zu einer Großrazzia.

  • In drei Bundesländern

    Mi., 21.08.2019

    Razzia mit 1900 Beamten gegen Menschenhandel und Ausbeutung

    Zollbeamte bringen auf einer Baustelle im Berliner Stadtteil Mitte einen Arbeiter zur Befragung.

    Polizei und Zollfahnder rücken gegen Schwarzarbeit aus: Fast 2000 Beamte waren am Mittwoch in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt im Einsatz.

  • Kriminalität

    Di., 09.07.2019

    Schlag gegen organisierte Schwarzarbeit am Bau

    Aachen (dpa/lnw) - Zoll und Steuerfahndung haben im Raum Aachen ein System von Schwarzarbeit am Bau aufgedeckt. Die Beschuldigten sollen sanierungsbedürftige Immobilien erworben und mit Schwarzarbeitern kostengünstig saniert haben. Um die Schwarzgeldzahlungen zu verschleiern, hätten eigens gegründete Firmen, die keinen regulären Geschäftsbetrieb unterhielten, Scheinrechnungen ausgestellt, teilte das Hauptzollamt Aachen am Dienstag mit. Auf den Konten dieser Firmen seien rund 3,5 Millionen Euro eingegangen und dann größtenteils in bar abgehoben worden.

  • Kriminalität

    Di., 25.06.2019

    Razzia gegen organisierte Schwarzarbeit am Bau

    Das Logo der deutschen Zollbehörde während einer Pressekonferenz des Hauptzollamtes Frankfurt (Oder) an einer Uniform.

    Wuppertal (dpa/lnw) - Mit einer Großrazzia sind Zoll und Staatsanwaltschaft in Nordrhein-Westfalen gegen organisierte Schwarzarbeit am Bau vorgegangen. Rund 300 Beamte seien am Dienstag im Einsatz gewesen und hätten 25 Objekte durchsucht, teilte die Wuppertaler Staatsanwaltschaft mit. Durchsucht wurde in Wuppertal, Bergheim, Solingen, Mettmann und Köln. Der bislang absehbare Schaden liege im einstelligen Millionenbereich.

  • Kampf gegen Schwarzarbeit als Instrument der Wirtschaftsförderung

    Do., 13.06.2019

    Behörden wollen Aufklärung verbessern

    Schwarzarbeit verursacht auch im Kreis Steinfurt einen hohen Schaden. Claudia Junker und Kathrin Süggeler schilderten die Entwicklung zur Bekämpfung der illegalen Schattenwirtschaft im Kreis Paderborn.

    Wie die Verfolgungsbehörden ihre Schlagkraft erhöhen, die Bekämpfung von Schwarzarbeit als Teil aktiver Wirtschaftsförderung betreiben und zugleich das angekratzte Image ihrer Prüfer verbessern können, damit hat sich eine zweitägige Bundesfachtagung in Steinfurt beschäftigt.

  • Arbeit

    Do., 06.06.2019

    Gesetz gegen Schwarzarbeit beschlossen

    Berlin (dpa) - Illegale Beschäftigung und Schwarzarbeit sollen besser bekämpft werden. Der Bundestag hat einen Gesetzentwurf von Finanzminister Olaf Scholz beschlossen. Dafür soll die zuständige Sondereinheit beim Zoll, die Finanzkontrolle Schwarzarbeit, mehr Personal und Befugnisse bekommen. Sie kann künftig schon beim Verdacht auf Arbeitsausbeutung, Zwangsarbeit und Menschenhandel ermitteln. Bekämpft werden soll auch der Missbrauch von Kindergeld. So sollen EU-Bürger in den ersten drei Monaten in Deutschland die Leistung nicht bekommen, wenn sie keine Arbeitseinkünfte haben.

  • Gesetzentwurf beschlossen

    Do., 06.06.2019

    Kampf gegen Schwarzarbeit und Ausbeutung wird verstärkt

    Mit mehr Befugnissen und mehr Personal für den Zoll will die Bundesregierung illegale Beschäftigung vermehrt bekämpfen.

    Ausbeutung und Schwarzarbeit in Deutschland sollen der Riegel vorgeschoben werden. Höhere Hürden für EU-Bürger soll es beim Kindergeld geben.

  • Zoll kontrolliert Baufirmen

    Mi., 05.06.2019

    Schwarzarbeit: 238 Verfahren eingeleitet

    Zollbeamte betreten bei einer Razzia gegen Schwarzarbeit eine Baustelle. Die Zahl der Verstöße ist nach Angaben des Bundesfinanzministeriums gestiegen – auch in der Region.

    Schwarzarbeit ist kein Kavaliersdelikt, findet die IG Bauen-Agrar-Umwelt. Deshalb begrüßt sie die regelmäßigen Kontrollen durch den Zoll bei Baufirmen. Zumal die Zahl der festgestellten Verstöße schon wieder gestiegen sei.

  • Zweitägige Bundesfachtagung im Steinfurter Kreishaus

    Mo., 03.06.2019

    Gemeinsame Strategien gegen Schwarzarbeit

    Der Kreis Steinfurt ist am Mittwoch und Donnerstag (5. und 6. Juni) Gastgeber der 22. Bundesfachtagung zur Bekämpfung der Schwarzarbeit. Das Motto: Kommunale Schwarzarbeit als Teil aktiver Wirtschaftsförderung.