Schwarzarbeit



Alles zum Schlagwort "Schwarzarbeit"


  • Kriminalität

    Mi., 14.10.2020

    Gegen Schleuser und Schwarzarbeit: 16 Immobilien durchsucht

    In Westen gekleidete Polizisten.

    Marburg (dpa) - Mit Durchsuchungen sind Ermittler am Mittwoch in Hessen, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt gegen Schleuser und Schwarzarbeit vorgegangen. Insgesamt seien zeitgleich 16 Immobilien durchsucht worden, erklärten die Staatsanwaltschaft Marburg, die Bundespolizeiinspektion Halle und das Hauptzollamt Gießen gemeinsam: «Die Ermittlungen richten sich derzeit gegen insgesamt sechs deutsche und zwei ukrainische Staatsbürger.» Diese stünden im Verdacht, mehr als 30 Personen aus der Ukraine, Georgien, Weißrussland und Moldau mit gefälschten Pässen ausgestattet zu haben.

  • Sozialversicherungsbetrug

    Fr., 09.10.2020

    Razzien wegen Verdachts auf Schwarzarbeit in Fleischbetrieb

    Schweinehälften hängen in Schlachtbetrieb. Wegen des Verdachts auf Schwarzarbeit hat der Zoll Razzien in Fleischbetrieben in drei Städten in Brandenburg und Sachsen durchgeführt.

    Zoll und Bundespolizei haben Räumlichkeiten in Hoyerswerda, Bad Muskau und Cottbus wegen des Verdachts auf Schwarzarbeit durchsucht. Den Verdächtigen wird vorgeworfen, in zahlreichen Fällen falsche Angaben bei der Sozialversicherung gemacht zu haben.

  • SEK-Einsatz in Frankfurt

    Mi., 30.09.2020

    Razzia im Rockermilieu: Scheinfirmen und gekaufte Rechnungen

    In Frankfurt haben SEK-Beamte eine Wohnung durchsucht.

    Der Zoll spricht von einem großen Schlag gegen die Schwarzarbeit: Rund 900 Beamte waren bundesweit im Einsatz, etwa 100 Wohnungen und Geschäftsräume wurden durchsucht. In Hessen gab es sechs Festnahmen.

  • Frankfurt, Hamburg, München

    Mi., 30.09.2020

    Großrazzien in mehreren Städten wegen Schwarzarbeit

    Beamte des Zoll führen den in Frankfurt festgenommenen Hauptbeschuldigten mit einer Decke über dem Kopf ab. Bei dem in Frankfurt festgenommenen Mann handelt es sich um einen Mann aus dem Umfeld der Hells-Angels.

    Früh morgens wird ein Mann von teils vermummten Beamten abgeführt. Er ist einer von sechs Festgenommenen - ihnen wird unter anderem Steuerhinterziehung im großen Stil vorgeworfen.

  • Zoll legt Kontrollbilanz vor

    So., 02.08.2020

    Sozialbetrug am Baukostet Staat 940 000 Euro

    Zollbeamte der Einheit Finanzkon­trolle Schwarzarbeit werden auf Baustellen oft fündig.

    Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei in der Baubranche richten laut der Gewerkschaft IG Bau einen enormen Schaden an. Der Zoll leitete demnach allein im vergangenen Jahr 245 Ermittlungsverfahren ein – dem Staat und den Sozialkassen entgingen so eine hohe sechsstellige Summe.

  • Prozess um Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit

    Fr., 03.07.2020

    Nagelstudiobetreiber gesteht illegale Geschäftspraktiken

    Sechs Angeklagte müssen sich nach Razzien in ihren Nagelstudios vor dem Landgericht verantworten.

    Mit einem monatlichen Verdienst von 800 bis 1200 Euro habe er die beschäftigten Frauen und Männer aus Vietnam angemeldet, obwohl diese tatsächlich mehr als 2000 Euro verdienten. Das gestand einer der sechs Angeklagten im Mammutprozess um 17 Nagelstudios in NRW. Verhandelt werden unter anderem Steuerhinterziehungsvorwürfe.

  • Plus von 20 Prozent

    So., 08.03.2020

    Mehr Strafverfahren wegen Schwarzarbeit in Baubranche

    Gerüstbauer bei der Arbeit.

    Der Zoll und die Finanzbehörden verzeichnen mehr Fälle von Schwarzarbeit etwa auf Baustellen. Eine andere wichtige Kennziffer sinkt jedoch.

  • Kriminalität

    Sa., 23.11.2019

    Mehr Bußgelder für Schwarzarbeit in NRW verhängt

    Aktionen des Zolls gegen Schwarzarbeit sorgen in NRW immer wieder für Aufsehen. Im vergangenen Jahr sind in Nordrhein-Westfalen mehr Bußgelder wegen Schwarzarbeit verhängt worden als im Bundesschnitt.

  • Verkehrskontrolle auf der B 54

    Di., 05.11.2019

    Drogen, Verdacht auf Schwarzarbeit und unerlaubte Wendemanöver

    Polizei und Zoll kontrollierten am Montag Fahrzeuge auf der Bundesstraße 54.

    Am Montag hat es eine groß angelegte Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße 54 gegeben. Auf dem Parkplatz Weiner arbeiteten Beamte der Kreispolizeibehörde Steinfurt, des Zolls und der Bundespolizei zusammen.

  • Großeinsatz

    Di., 27.08.2019

    Razzien wegen Schwarzarbeit und illegaler Arbeitskräfte

    Beamte der Bundespolizei durchsuchen ein Objekt in Arnstadt.

    Schlag gegen Schwarzarbeit auf dem Bau im Norden: Vor allem in Schleswig-Holstein werden zahlreiche Wohnungen und Firmenräume durchsucht. Es geht um einen Millionenschaden. In einem anderen Fall kommt es in anderen Bundesländern zu einer Großrazzia.