Schwarzgelbe



Alles zum Schlagwort "Schwarzgelbe"


  • Fußball-Bezirksliga 7

    So., 09.04.2017

    Kaminski trifft spät

    Den Ball behauptet hier der Freckenhorster Philip Schange (links) im Duell mit Melih Arik, der mit seinen Germanen aus Lohauserholz) eine 1:2-Niederlage am Feidiek kassierte.

    Es fehlte nicht viel, und der TuS Freckenhorst wäre um den Lohn einer guten Arbeit gebracht werden. Mit seinem Last-Minute-Tor sorgte Innenverteidiger Simon Kaminski dann aber doch noch für das hochverdiente 2:1 (1:0) der Schwarzgelben gegen den TuS Lohauserholz.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 18.09.2016

    0:1 ist für den SV Bösensell kein Problem

    Im allerletzten Moment kann in der 17. Spielminute Wacker-Torhüter Nils Berding vor dem einschussbereiten Florian Bußmann klären.

    Die erste Saisonniederlage musste A-Ligist SV Bösensell am Sonntag im Heimspiel hinnehmen: Im Spitzenspiel gegen die DJK Wacker Mecklenbeck unterlag der SVB knapp mit 0:1 (0:0).

  • Fußball

    Do., 21.07.2016

    Götze kehrt zu Borussia Dortmund zurück

    Dortmundn (dpa) - Mario Götze wird wieder ein Schwarzgelber. Der Fußball-Weltmeister und WM-Siegtorschütze von 2014 kehrt vom deutschen Meister und Pokalsieger FC Bayern München zu Borussia Dortmund zurück. Der 24-Jährige bekommt beim BVB einen Vierjahresvertrag bis 2020. Die Ablösesumme soll bei rund 22 Millionen Euro plus Prämien liegen. Sein Kontrakt mit den Bayern lief ursprünglich noch bis 2017. In Dortmund soll Götze Anfang August das Training aufnehmen.

  • Fußball Bezirksliga

    Mo., 23.05.2016

    Sieben in einem Spiel

    Eine richtige Packung kassierte der TuS Freckenhorst beim Auswärtsspiel in Wiescherhöfen.

  • Fußball Kreisliga A

    So., 22.05.2016

    Hoetmar ist gerettet

    Uli Leifken lässt sich beglückwünschen.

    Der SC Hoetmar bleibt in der Kreisliga A, die SG Sendenhorst ist vorzeitig Meister.

  • Fußball-Kreisliga A

    Mo., 25.04.2016

    Hoetmar verpasst rettenden Schritt

    Philipp Langer und sein SC Hoetmar unterlagen Kinderhaus mit 0:2.

    Der SC Hoetmar hat es verpasst, einen entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt zu tun. Mit 0:2 (0:0) unterlagen die Schwarzgelben der Zweitvertretung von Westfalia Kinderhaus., die nach dem vierten Sieg in Folge in der Tabelle an Hoetmar vorbeizieht. Durch die Füchtorfer Niederlage beträgt der Abstand zum Relegationsplatz weiter sechs Punkte.

  • Fußball

    So., 17.04.2016

    Freckenhorst kann doch noch siegen

    Dennis Walendi  (M.) brachte den TuS Freckenhorst gegen Westfalen Liesborn in Führung.

    Der TuS Freckenhorst hat den Negativtrend der letzten Wochen gestoppt. Gegen den Drittletzten der Tabelle, Westfalen Liesborn, gab es den lang erwarteten Erfolg. Der fiel mit 5:2 (2:0) am Ende sogar recht deutlich aus – Zeugnis einer guten Chancenverwertung bei den Schwarzgelben am gestrigen Sonntag.

  • Fußball-Kreisliga A

    So., 19.04.2015

    Vorentscheidung verpasst

    Dieses Duell gewinnt der Freckenhorster David Krolikowski, das Topspiel am Feidiek gewannen Michael Schulte und seine SG Sendenhorst mit 2:1.

    Der TuS Freckenhorst hat die Chance verpasst, mit einem Sieg für die Vorentscheidung im Kampf um Platz zwei zu sorgen. Mit 1:2 (0:0) mussten sich die Schwarzgelben dem Tabellendritten aus Sendenhorst geschlagen geben. Beide Teams sind jetzt punktgleich, der TuS hat aber das deutlich bessere Torverhältnis, was in der Endabrechnung einem zusätzlichen Punkt gleichkommt.

  • Fußball: Bundesliga

    Di., 07.04.2015

    BVB gegen Bayern – ein Klassiker ohne Leben

    Nicht zu halten: Ilkay Gündogan und Marcel Schmelzer (r.) versuchen vergeblich, ihren Ex-Kollegen Robert Lewandowski zu stoppen. Die Bayern waren am Samstag erneut zu abgebrüht für den BVB.

    Der 1:0-Sieg des FC Bayern bei Borussia Dortmund an sich war nicht die große Überraschung. Die nicht bis zum Ende ausgeprägte Gegenwehr der Schwarzgelben hatten sich die Fans allerdings anders erhofft. Der BVB wird sich in diesem Sommer wohl neu erfinden müssen.

  • Marco Reus fällt bis zur Winterpause aus

    So., 23.11.2014

    Ein schmerzhafter Nachmittag

    Bitterer Moment: Während sich Marco Reus nach dem Foulspiel von Marvin Bakalorz schreiend vor Schmerzen am Boden wälzt, diskutiert Schiedsrichter Wolfgang Stark mit Paderborns Mannschaftskapitän Mario Vrancic.

    Den Sieg verschenkt und obendrein noch Marco Reus verloren – das 2:2 (2:0)-Remis, das Borussia Dortmund beim SC Paderborn verbuchte, fühlte sich an wie eine Niederlage.