Schwermetall



Alles zum Schlagwort "Schwermetall"


  • Schwermetalle im Blut

    Di., 27.08.2019

    Studie: Allergiegefahr auch durch Tätowiernadeln

    Nicht nur Tattoo-Farben, sondern auch die verwendeten Nadeln können laut Studie Allergien auslösen.

    Dass die für Tattoos verwendeten Farben gesundheitsschädlich sein können, ist bekannt. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass auch giftige Stoffe aus den Nadeln in den Körper gelangen können.

  • Gift für Eier

    Di., 14.05.2019

    Schwermetalle können Fortpflanzung der Aale gefährden

    Die Weibchen der vom Aussterben bedrohten Europäischen Aale geben bei ihrer Wanderung eingelagerte, potenziell giftige Schwermetalle an ihre Eier ab.

    Europäische Aale schwimmen für ihre Fortpflanzung Tausende Kilometer durch den Atlantik. Während der Reise bauen sie Knochengewebe ab, so dass eingelagerte Schwermetalle freiwerden. Das könnte die vom Aussterben bedrohte Art weiter gefährden.

  • Auto

    Fr., 10.08.2018

    Kraftfahrtbundesamt untersucht Streetscooter der Post

    Ein Postzusteller fährt mit dem Streetscooter der Deutschen Post durch eine Wohnsiedlung.

    Bonn (dpa) - Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) geht Berichten über einen hohen Gehalt an giftigen Schwermetallen im elektrischen Streetscooter der Post nach. Nach einem Bauteil mit hohem Bleigehalt soll die Behörde einem Bericht des «Spiegel» zufolge auch auf ein Ladegerät gestoßen sein, das das giftige Schwermetall Cadmium enthält. In den Tagen zuvor hatte die «Bild am Sonntag» berichtet, dass Grenzwerte für bestimmte Zulassungstypen beim Bleigehalt überschritten worden sein sollen.

  • Auch Cadmiumgehalt zu hoch

    Mi., 30.11.2016

    Bundesamt: Modeschmuck enthält oft zu viel Blei

    Verbraucherschützer haben in Modeschmuck vermehrt gesundheitsschädliches Blei und Cadmium gefunden.

    Wer sich Schmuck umhängt, will gut aussehen und sich keine Gedanken um seine Gesundheit machen. Sind Kette oder Ohrring allzu günstig, können sie aber zu viele gefährliche Schwermetalle enthalten.

  • Schwermetalle

    Mi., 30.11.2016

    Zu viel Blei in Modeschmuck: Schadstoffe kaum zu erkennen

    Verbraucherschützer haben in Modeschmuck vermehrt gesundheitsschädliches Blei und Cadmium gefunden.

    Verbraucherschützer schlagen Alarm: Modeschmuck enthält oft mehr Blei oder Cadmium, als gesetzlich erlaubt ist. Die Schwermetalle können ernsthaft krank machen - auch dann, wenn es keine äußerlichen Anzeichen für eine Schadstoffbelastung gibt.

  • 164 Wildpilz-Proben

    Fr., 30.09.2016

    Wildpilze oft mit Quecksilber belastet

    Voller Pilzkorb.

    Berlin (dpa) - Wildpilze sind Untersuchungen zufolge stärker mit Schwermetallen belastet als andere Lebensmittel. Bei Tests von 164 Wildpilz-Proben fanden sich durchweg erhöhte Quecksilber-Konzentrationen, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) mitteilte.

  • Umwelt

    Fr., 01.04.2016

    Minister: Gesundheitsrisiken durch Quecksilber minimieren

    Der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel (Grüne).

    Wenn Industrieanlagen die Luft mit Quecksilber verschmutzen, gelangt das giftige Schwermetall in die Nahrungskette - und schleicht sich in den Organismus von Mensch und Tier. NRW-Umweltminister Remmel will nun dafür sorgen, dass weniger Quecksilber ausgestoßen wird.

  • Gesundheit

    Do., 05.11.2015

    Schwermetalle in Ayurveda-Mitteln - Justiz ermittelt

    Gesundheit : Schwermetalle in Ayurveda-Mitteln - Justiz ermittelt

    Aachen (dpa) - Die Schwermetall-Vergiftungen bei Urlaubern nach der Einnahme von Ayurveda-Mitteln in Sri Lanka sind nun ein Fall für die Justiz in Deutschland. Die Staatsanwaltschaft Aachen ermittelt wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung, wie ein Sprecher auf Anfrage bestätigte.

  • Umwelt

    Mo., 27.04.2015

    Werte von Schwermetall in Grobstaub sinken nur langsam

    Recklinghausen (dpa/lnw) - Trotz sinkender Werte beim Schwermetall im Grobstaub nahe Industrieanlagen gibt das nordrhein-westfälische Landesumweltamt keine Entwarnung. «An vielen Stellen war die Belastung auch 2014 noch immer zu hoch», teilte die Behörde am Montag in Recklinghausen mit. Die Umweltexperten analysierten 2014 den Staubniederschlag an 140 Messpunkten in der Nähe von Industriebetrieben und Häfen. Der Schwermetallgehalt sinke nur langsam. Umweltbehörden und Betriebe müssten sich daher weiter darum bemühen, die Belastung zu reduzieren.

  • Musik

    Mi., 23.07.2014

    Wacken-Film feiert Premiere in Hamburg

    Die niederländische Band Blaas of Glory in Hamburg. Foto: Daniel Reinhardt

    Hamburg (dpa) - Schwarzer Teppich für das Schwermetall: Die Kinodokumentation «Wacken 3D» über das Heavy-Metal-Festival in Schleswig-Holstein hat am Dienstagabend Premiere in Hamburg gefeiert.