Segenswunsch



Alles zum Schlagwort "Segenswunsch"


  • Sternsinger

    Do., 07.01.2021

    Segenswünsche für Senioren

    Die Sternsinger

    Mit Mund-Nase-Schutz ausgerüstet, gingen sie in die Gärten: die Heiligen Drei Könige. Und die Seniorenheimbewohner hatten Freude.

  • Sternsingeraktion ohne Kontakt

    Mo., 28.12.2020

    Der Segen kommt ins Haus

    In Tecklenburg hat

    Auf die Segenswünsche der Sternsinger muss niemand verzichten. Die entsprechenden Aufkleber werden entweder in die Briefkästen eingeworfen oder sie können abgeholt werden.

  • Sternsinger bleiben zu Hause

    Fr., 18.12.2020

    Segenswünsche in Papiertüten

    Die Sternsinger gehen Anfang Januar nicht von Haus zu Haus, um den Segen für das neue Jahr zu bringen. Alternativ verteilen die Messdiener von St. Nikomedes Tüten mit Informationen über das Kindermissionswerk.

    Die Sternsinger werden rund um den Dreikönigstag nicht von Haus zu Haus ziehen. Trotzdem müssen die Steinfurter nicht auf den Segen für 2021 verzichten. Das teilen die Organisatoren der Sternsinger-Aktion aus der Pfarrei St. Nikomedes mit. In den Gemeindeteilen St. Nikomedes und St. Marien werden die Messdiener Anfang Januar Tüten mit dem Segen „20*C+M+B+21“ in die Briefkästen werfen. In Burgsteinfurt muss das Verfahren noch konkretisiert werden.

  • Veronika und Josef Wiefhoff feiern diamantene Hochzeit

    Mo., 11.05.2020

    Viele Glück- und Segenswünsche

    Über den Rosenschmuck der Nachbarn zu ihrer diamantenen Hochzeit freuten sich Veronika und Josef Wiefhoff.

    Viele Glück- und Segenswünsche erhielten Veronika und Josef Wiefhoff zu ihrer diamantenen Hochzeit. Das Paar hat sich auf der Hochzeit des Gastwirtes Engelbert und Ida Vissing kennengelernt. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. Zudem gehören heute drei Enkel zur Familie.

  • Segenswunsch: „Christus segne dieses Haus“

    Mo., 06.01.2020

    Eifrige Sternsinger unterwegs

    88 Jungen und Mädchen machten sich als Sternsinger in Nottuln auf den Weg, um den Segen für die Familien in die zahlreichen Häuser zu bringen.

    Am heutigen 6. Januar feiert die Katholische Kirche das Fest der „Heiligen Drei Könige“. Im Volksmund auch Dreikönigstag genannt. An diesem Tag werden ihre Figuren auch an den Krippen aufgestellt. Damit verbunden ist ein sehr alter Brauch. Überwiegend gehen Kinder und Jugendliche verkleidet als die Drei Heiligen Könige von Haus zu Haus.

  • Sternsinger

    Sa., 05.01.2019

    Segenswünsche in den Kitas überbracht

    Auch die Mädchen und Jungen aus der Kita St. Marien spendeten beim Besuch der Sternsinger Geld in die Sammeldose

    Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus machen sich nach ihrer Aussendung heute

  • Kleine Könige für den guten Zweck unterwegs

    Fr., 04.01.2019

    Sternsinger zeigen Verbundenheit

    Passt die Krone? Die Sternsinger werden mit Sorgfalt vom Orga-Team eingekleidet.

    Krone auf dem Kopf, ein Lied auf den Lippen und die Spendendose in der Hand: Seit Freitagmorgen sind in Steinfurt die Sternsinger von Haustür zu Haustür unterwegs, um Glück- und Segenswünsche zu bringen und für den guten Zweck zu sammeln. In Borghorst starteten die kleinen Könige vom OT-Heim St. Nikomedes aus, in Burgsteinfurt ging es vom Nepomukforum aus durch den Ort und die Bauerschaften.

  • Kirchengemeinde Heilig Kreuz

    Mo., 15.01.2018

    Neujahrsempfang: Ein Segenswunsch auf Platt

    Nicht nur der Segenswunsch der drei Sternsingern war auf Platt. Pfarrer Josef Leyer interviewte die drei Königinnen Elisa Heying, Lea Heying und Marita Oergel ebenfalls in plattdeutscher Sprache.

    Bunt, spannend und lebensnah soll es werden. So bezeichnete Pastor Leyer seine Wünsche für 2018 und gab damit das Motto für das erst ein paar Tage alte Jahr und die damit verbundenen Herausforderungen vor.

  • Sternsingeraktion 2017

    Mo., 09.01.2017

    Schnee und Eis können die Heiligen drei Könige nicht aufhalten

    Segensbringer: (v.l.) Henrike, Leah und Charlotte waren am Samstag mit zahlreichen anderen Kindern und Jugendlichen in Metelen als Sternsinger unterwegs.

    Ein bisschen Schnee kann Sternsinger nicht aufhalten. Sie zogen am Samstag durch die Gemeinde, überbrachten Segenswünsche und sammelten Spenden: insgesamt 6400 Euro.

  • Sternsinger in Steinfurt

    Fr., 06.01.2017

    Im Zwiebellook auf Segenstour

    Sie folgen dem Stern: Sowohl in Burgsteinfurt als auch Borghorst sind die Sternsinger unterwegs, um Segenswünsche zu bringen und für Hilfsprojekte zu sammeln.

    Seit Freitagmorgen ziehen die Sternsinger durch Borghorst und Burgsteinfurt. Sie bringen nicht nur Glück- und Segenswünsche, sondern sammel auch für Hilfsprojekte, die in Steinfurt bekannt sind.