Selbsthilfegruppe



Alles zum Schlagwort "Selbsthilfegruppe"


  • 30 Jahre Multiple-Sklerose-Kontaktkreis

    Do., 12.09.2019

    Ahlens erste Selbsthilfegruppe

    Ohne Helfer geht es nicht. Hannelore Förster, Eva Steinhoff, Irmgard Leifhelm und Anita Bossmann (v. l.) wurden für ihr langjähriges Engagement geehrt.

    Bei der Gründung war sie Ahlens erste Selbsthilfegruppe. Jetzt feiert der Multiple-Sklerose-Kontaktkreis seinen 30. Geburtstag.

  • Jubiläum im Paul-Gerhardt-Haus

    Mo., 09.09.2019

    Aphasiker feiern 25 Jahre Selbsthilfe

    Burkhard Leydag erhielt die Jubiläumsurkunde von Christiane Mai; es applaudieren Marianne Koch (v.l.) und Renate Ostendorf.

    Aphasie heißt „Sprachlosigkeit“ – gemeint ist eine Störung der Sprache aufgrund einer Gehirnschädigung. In Münster gibt es für Betroffene seit 25 Jahren eine Selbsthilfegruppe.

  • Beratung von und für Menschen mit Behinderung

    So., 08.09.2019

    Aktionstag „Teilhabe für alle!?“ bei den Stadtwerken

    Bus-Test für den Aktionstag (v.l.): Renate Ostendorf (Selbsthilfe-Kontaktstelle), Petra Rose (Sozialamt), Elisabeth Wibben, Elke Falk und Marianne Koch (Mitglieder und Vorsitzende der KIB), Thomas Walbaum (Stadtwerke) und Doris Rüter (Sozialamt).

    In Münster arbeiten zahlreiche Vereine und Selbsthilfegruppen von und für Menschen mit Behinderung daran, die Stadt Stück für Stück barrierefrei zu machen. Welche Organisationen und Ansprechpartner es gibt und was die Stadt alles tut, das erfahren Interessierte am Dienstag (10. September) bei den Stadtwerken am Hafenplatz.

  • Neuer Vorstand der Selbsthilfegruppe

    Di., 06.08.2019

    Atemstillstand namens Schlafapnoe

    Die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Gronau und Umgebung wählte nun einen neuen Vorstand (v.l.n.r.): Bernd Wesker (Epe), Dr. Maninder Dhillon (Stadtlohn), Heike Klein-Katthöfer (Ochtrup), Hans Dieter Meyer (Erster Vorsitzender) und Jürgen Haveloh. Nicht auf dem Foto sind der stellvertretende Vorsitzende Heinz Klümper und der stellvertretende Kassierer Artur Blom. Oft haben Schlafapnoepatienten auch Probleme mit den ihnen zur Verfügung gestellten Masken. Die Medizintechnik wird in der Regel von den Krankenkassen kostenfrei zur Verfügung gestellt..

    Damit die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe auch in Zukunft Bestand hat und ihre – aber auch neu hinzukommende – Mitglieder betreuen kann, wurde nun für die kommenden zwei Jahre ein neuer Vorstand gewählt.

  • Selbsthilfegruppe für Hochsensible

    So., 14.07.2019

    Licht und Schattenseiten betrachten

    Zerbrechliche Welt: In Warendorf wird eine Selbsthilfegruppe zum Thema „Hochsensibilität“ gegründet.

    Um es vorweg zu nehmen: Hochsensibilität oder anders ausgedrückt Hochsensivität ist keine Krankheit, auch wenn es sich für hochsensible Menschen manchmal so anfühlt.

  • Aktionswoche Selbsthilfe

    Mo., 13.05.2019

    Raus aus der Nische, rein ins Bewusstsein

    Gabriele Markerth (l.), Marco Tammen und Renate Ostendorf freuen sich auf und über das breite Programm der Aktionswoche Selbsthilfe in Münster.

    Hunderte Selbsthilfegruppen gibt es in Münster. Trotzdem leidet diese Form der Hilfe häufig unter Berührungsängsten von Betroffenen. Um diese – unbegründeten – Ängste zu lösen, veranstaltet „Der Paritätische“ vom 18. bis 26. Mai eine Aktionswoche.

  • Unterstützung für ALS-Selbsthilfegruppe

    Sa., 04.05.2019

    Bisherige Bilanz als Buch

    Sabine Marxl (DAK Gesundheit, l.) übergab einen Unterstützungsbescheid an Claudia Weber.

    Die Selbsthilfegruppe „Diagnose ALS – was nun e.V.“ bekommt Unterstützung für ein Buchprojekt, in dem das bisherige zehnjährige Engagement zusammengefasst werden soll.

  • Infoabend Diabetes

    So., 07.04.2019

    Viel mehr als eine Typ-Frage

    Die Selbsthilfegruppe für Schwerhörige lädt zum Themenabend „Diabetes“ ein.

    Die Selbsthilfegruppe für Schwerhörige lädt in Ostbevern zu einem Infoabend mit der DDB-Diabetes-Lotsin Gudrun John als Referentin ein.

  • Neue Selbsthilfegruppe für Krebsbetroffene in Sendenhorst

    Sa., 16.03.2019

    Gemeinsam nach vorne schauen

    Voller Tatendrang: Gruppengründerin Illa Laufs bereitet sich auf die Einrichtung einer Selbsthilfegruppe in Sendenhorst vor.

    Die Diagnose „Krebs“ kann Betroffenen den Boden unter den Füßen wegziehen. Der Austausch mit ebenfalls Erkrankten kann helfen, damit umzugehen. Das ist die feste Überzeugung der Sendenhorsterin Illa Laufs, die eine neue Selbsthilfegruppe gründen möchte.

  • Probeessen an Weiberfastnacht für den Herrenabend am Weltfrauentag

    Fr., 01.03.2019

    Selbsthilfegruppe der Männer

    Krautkönig Wolfgang Griesert konnte es offensichtlich gar nicht abwarten, die von Koch Manfred Wilke köstlich zubereiteten Haxen anzuschneiden. Olaf Wienhaus` (rechts) Wunsch für eine „gedeihliche Esslust“ ging beim Probemahl für den 44. Herrenabend in Erfüllung, so dass der Vorsitzende des Bürgervereins auch am 8. März Haxen und Kraut kredenzen lässt.

    An Weiberfastnacht hat die Damenwelt das Zepter fest in der Hand. Selbst im närrischen Niemandsland Wersen ist das so, wenn die Frauen vom Land im Saal der „Ratsstuben“ außer Rand und Band geraten. Das tun sie an der Stelle aber nur alle zwei Jahre und so sind die Männer vom Bürgerverein Wersen am Donnerstag ganz unter sich geblieben und verbrachten – weniger schrill als die Weiberwelt – einen durchaus humorvollen Herrenabend.