Selbstmord



Alles zum Schlagwort "Selbstmord"


  • Notfälle

    Do., 12.09.2019

    Ermittler: Explosion in Haus war geplanter Selbstmord

    Explosion in einem Wohnhaus in Düsseldorf: Qualm hat seine Spuren auf dem Putz über einem Fenster hinterlassen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach der Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Düsseldorf-Flingern, bei der am Mittwoch ein Mieter (75) ums Leben kam, gehen die Ermittler nun von einem geplanten Selbstmord des Mannes aus. Der 75-Jährige habe offenbar einen Brand gelegt, um sich umzubringen.

  • In New Yorker Gefängniszelle

    Sa., 17.08.2019

    Obduktionsbericht bestätigt Selbstmord von Epstein

    Einem Obduktionbericht zufolge soll sich Jeffrey Epstein in seiner New Yorker Zelle umgebracht haben.

    Nach dem Tod Jeffrey Epsteins in seiner Gefängniszelle schossen die Verschwörungstheorien nur so ins Kraut. Nun liegt der offizielle Obduktionsbericht vor.

  • Kriminalität

    Sa., 17.08.2019

    Medien: Obduktion bestätigt Selbstmord von Epstein

    New York (dpa) - Der am vergangenen Wochenende in seiner Gefängniszelle tot aufgefundene US-Unternehmer Jeffrey Epstein hat sich dem offiziellen Obduktionsbericht zufolge umgebracht. Das berichteten US-Medien übereinstimmend. Damit bestätigte sich die ohnehin wahrscheinliche Annahme, das Epstein - dem Missbrauch von Minderjährigen vorgeworfen wurde - Suizid beging. Nach Epsteins tot hatten einige Verschwörungstheorien behauptet, der Multi-Millionär sei ermordet worden.

  • Selbstmord in Gefängniszelle

    Mi., 14.08.2019

    US-Medien: Epsteins Wärter schliefen und fälschten Bericht

    Stacheldraht am Metropolitan Correctional Center in Lower Manhattan.

    Der superreiche, gut vernetzte US-Geschäftsmann Epstein saß wegen Missbrauchsvorwürfen in Haft - dann nahm er sich in seiner Zelle das Leben. Wachen hätten ihn vermutlich davon abhalten können - doch sie sollen eingeschlafen sein. Das war aber wohl noch nicht alles.

  • Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum

    Do., 18.07.2019

    War Mobbing der Grund für den Selbstmord eines Schülers?

    War Mobbing der Auslöser für die Tragödie in Ennigerloh? Die User in den Sozialen Medien scheinen ihr Urteil bereits gefällt zu haben. Die Bezirksregierung stellt sich unterdessen auf die Seite der Schule.

    War Mobbing der Grund dafür, dass sich ein 15-jähriger Schüler der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum zwei Tage vor dem Ferienbeginn das Leben nahm? Diese Ansicht wird zumindest in den Sozialen Netzwerken derzeit tausendfach geteilt. Die Bezirksregierung als Schulaufsicht widerspricht dem allerdings energisch.

  • Steinfurt

    Do., 14.03.2019

    Keith Flint beging Selbstmord

    Slipknot bringen im August ein neues Album auf den Markt.

    Vor einer Woche kam die Nachricht herein, dass der exzentrische Sänger von „The Prodigy“, Keith Flint verstorben ist. Nun hat die Obduktion ergeben, dass sich der Sänger in seinem Hotelzimmer erhängt hat. Seine Bandkollegen sagten bereits auf ihrem öffentlichen Post, dass der Sänger Selbstmord beging, dennoch wurde dies noch nicht von der Polizei bestätigt. Die Obduktion lieferte nun die offizielle Todesursache. Ob Flint zum Zeitpunkt des Todes unter dem Einfluss von Drogen stand, ist allerdings noch nicht geklärt. Angeblich ging seinem Suizid ein Streit mit Noch-Ehefrau Mayumi Kai voraus.

  • TV-Tipp

    So., 17.09.2017

    Tatort: Zwei Leben

    Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) untersucht den Tatort eines vermeintlichen Suizids.

    Ein Mord als Selbstmord getarnt, aber für die Schweizer «Tatort»- Ermittler ist schnell klar, wie der Hase läuft. Beruflich werden sie mit menschlichen Abgründen konfrontiert, privat mit Liebesglück.

  • Selbstmord eines Flüchtlings

    Mo., 24.10.2016

    Polizei sieht keine Anzeichen für Suizid-Aufrufe in Schmölln

    Eine Flüchtlingsunterkunft in einem Schmöllner Wohnblock. Ein 17-jähriger Flüchtling hat sich dort aus dem Fenster eines fünften Stocks gestürzt.

    Erfurt/Schmölln (dpa) - Drei Tage nach dem Suizid eines minderjährigen Flüchtlings im ostthüringischen Schmölln geht die Polizei nicht davon aus, dass ihn Anwohner zu der Tat ermunterten.

  • Innere Sicherheit

    Mo., 24.10.2016

    Expertenkommission zum Fall «Al-Bakr» kommt erstmals zusammen

    Dresden (dpa) - Knapp zwei Wochen nach dem Selbstmord des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr in Leipzig nimmt eine unabhängige Expertenkommission zur Untersuchung des Falls ihre Arbeit auf. Das Gremium unter Leitung des früheren Karlsruher Verfassungsrichters Herbert Landau wurde von der sächsischen Staatsregierung beauftragt, alle Vorgänge zu beleuchten - von den ersten Informationen des Bundesamtes für Verfassungsschutz an die sächsische Polizei über die missglückte Festnahme in Chemnitz bis zur Selbsttötung des 22 Jahre alten Syrers in der Justizvollzugsanstalt Leipzig am 12. Oktober.

  • Polizei vermutet Selbstmord

    Mi., 13.04.2016

    Toter Mann in der Ems

    Feuerwehr und DLRG bargen am Mittwoch aus der Ems in der Bauerschaft Dackmar einen Toten.

    Eine Joggerin hat am Mittwochmorgen in der Bauerschaft Dackmar eine Leiche in der Ems gefunden.