Seligsprechung



Alles zum Schlagwort "Seligsprechung"


  • NS-Opfer

    So., 15.09.2019

    Bistum Limburg feiert erste Seligsprechung

    Das undatierte Gemälde zeigt Pater Richard Henkes (1900-1945), der im Bistum Limburg seliggesprochen wird.

    Limburg (dpa) - Das Bistum Limburg feiert heute (14.00 Uhr) die erste Seligsprechung in der Diözese. Zu dem feierlichen Gottesdienst werden mehr als 1000 Gäste im Limburger Dom erwartet, wo der Gesandte aus Rom, Kardinal Kurt Koch, Pater Richard Henkes (1900-1945) seligsprechen wird.

  • Kirche

    So., 15.09.2019

    Bistum Limburg feiert erste Seligsprechung

    Limburg (dpa) - Das Bistum Limburg feiert heute die erste Seligsprechung in der Diözese. Zu dem feierlichen Gottesdienst werden mehr als 1000 Gäste im Limburger Dom erwartet, wo der Gesandte aus Rom, Kardinal Kurt Koch, Pater Richard Henkes seligsprechen wird. Henkes gehörte dem Pallottiner-Orden in Limburg an und wurde nach Angaben des in Hessen und Rheinland-Pfalz liegenden Bistums wegen einer kritischen Predigt von den Nationalsozialisten 1943 verhaftet. Der Pater kam ins Konzentrationslager Dachau und starb dort.

  • Angestrebte Seligsprechung

    So., 04.03.2018

    Bernhard Poether – das 100. Gebetstreffen

    Kaplan Bernhard Poether

    Am 5. März um 19 Uhr findet zum 100. Mal das Poether-Gebet statt. Bei einer möglichen Seligsprechung kommt der Verehrung eine zentrale Rolle zu.

  • Kirche

    So., 17.05.2015

    Adveniat-Chef: Seligsprechung Romeros hilft Versöhnung

    Erzbischof Romero bleibt eine wichtige Figur für El Salvador.

    Essen (dpa/lnw) - Die Seligsprechung des vor 35 Jahren ermordeten Erzbischofs Óscar Romero könnte nach Ansicht des katholischen Hilfswerks Adveniat die Versöhnung in El Salvador voranbringen. «Ob links oder rechts, die Salvadoreños haben einen Gemeinsamen, der aus ihrer Mitte ist: Der selige Óscar Romero», sagte der Geschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks, Prälat Bernd Klaschka, der Deutschen Presse-Agentur in Essen. Er kannte Romero und wird zu der Feier am 23. Mai nach El Salvador reisen.

  • Ehepaar engagiert sich für Bruder Kostka

    So., 06.04.2014

    Borghorster wollen die Seligsprechung

    Ursula und Erich Dömer  pflegen das Grab von Bruder Kosta in St. Arnold.

    Bruder Kostka war ein bescheidener Mann. Er wäre in diesen Tagen 146 Jahre alt geworden. Am 28. März 1868 kam er in Allrath bei Grevenbroich im Rhein-Kreis Neuss als Josef Wasel zur Welt. Dass er in jedem Gottesdienst die Kreuzigung Christi vor seinem inneren Auge erlebte, behielt er Jahrzehnte für sich. Er nahm es hin, dass sein sehnlichster Wunsch, für den Steyler Orden in die Mission zu gehen, unerfüllt blieb und er stattdessen für andere Dinge eingesetzt wurde – als „Chef-Koch“ im Missionshaus St. Arnold bei Neuenkirchen. Jetzt setzen sich auch Borghorster dafür ein, dass er selig gesprochen wird.

  • Die Akten sind bereits in Rom

    Sa., 14.12.2013

    Vor der Seligsprechung

    Die Seligsprechung von Demetrius Gallitzin aus Angelmodde macht Fortschritte: Elisabeth und Wolf Lammers haben dazu beigetragen.

    Die Seligsprechung des Dimitrius Gallitzin, Sohn der Fürstin von Gallitzin, macht Fortschritte. Das Ehepaar Elisabeth und Wolf Lammers unterstützt die Recherche zum Apostel der Alleghenys.

  • Vermischtes

    Sa., 25.05.2013

    Zehntausende bei erster Seligsprechung eines Mafia-Opfers

    Vor rund 80 000 Gläubigen wurde der von der Mafia ermordete Priester Puglisi seliggesprochen. Foto: Michele Naccari

    Rom (dpa) - Die katholische Kirche hat erstmals in ihrer Geschichte ein Mafia-Opfer seliggesprochen.

  • Eine starke, internationale Familie

    Sa., 05.11.2011

    44 Metelener feiern 20. Jahrestag der Seligsprechung von Adolph Kolping in Rom

    44 Mitglieder der Kolpingfamilie Metelen machten sich jetzt auf den Weg nach Rom. Dort nahmen sie an den Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag der Seligsprechung von Adolph Kolping teil. Für sechs Tage blieben die Metelener in der Ewigen Stadt. Zahlreiche andere Kolpingmitglieder waren ebenfalls angereist, bei einem „Münster-Buffet“ lernten die Metelener viele Gleichgesinnte aus dem Diözesanverband kennen.

  • Warendorf

    Mi., 28.09.2011

    30 „Römer“ gestalten Pontifikalamt mit

  • Buch zur Seligsprechung Gerhard Hirschfelders

    Do., 08.09.2011

    Schlesischer Brückenbauer