Sendemast



Alles zum Schlagwort "Sendemast"


  • Aufbau von Sendemasten

    Mi., 11.03.2020

    Antennen am Kirchturm? Anschub für lahmenden Mobilfunkausbau

    Aufbau von Sendemasten: Antennen am Kirchturm? Anschub für lahmenden Mobilfunkausbau

    Der Ausbau des Mobilfunknetzes gestaltet sich mitunter zäh. In Nordrhein-Westfalen wird deshalb jetzt geprüft, wie der Aufbau von Sendemasten beschleunigt werden kann. Auch über Straßenlaternen oder Kirchtürme als Standort für Antennen wird nachgedacht.

  • Während des Abbaus:

    Mi., 06.11.2019

    Schlechterer Mobilempfang rund um St. Marien

    Panoramablick im Regen: Die Firma Condor-Gerüstbau meldet sich zum Abbau zurück. Genussmomente verhagelt am Dienstagvormittag der Regen.

    Der Gerüstabbau an St. Marien könnte Auswirkungen auf den Handyempfang haben. Vorübergehend wird der Sendemast im Turm abgestellt.

  • Westerkappeln beteiligt sich an „Jagd auf Funklöcher“

    Fr., 04.10.2019

    Gemeinde sucht Standort für Sendemasten

    Die Gemeinde sucht Standorte für Mobilfunkmasten. Das können Hausdächer, aber auch freie Grundstücke sein.

    Dass es in Westerkappeln in den Außenbereichen Funklöcher gibt, ist vielen Bürgern laut Pressemitteilung der Gemeinde aus eigener leidvoller Erfahrung bekannt. Um diese zu schließen, beteiligt sich die Kommune jetzt an der Telekom-Aktion „Wir jagen Funklöcher“. Dafür werden Standorte für Sendemasten gesucht.

  • Gondel-Absturz

    Mi., 04.09.2019

    Ermittler untersuchen Arbeitsgeräte nach Sendemast-Unglück

    Gondel-Absturz: Ermittler untersuchen Arbeitsgeräte nach Sendemast-Unglück

    Nach dem Absturz einer Wartungsgondel an einem Sendemast in Nordhessen, bei dem auch ein Dülmener ums Leben kam, erwarten die Ermittler im Laufe der kommenden Tage ihre Untersuchungsergebnisse. Sämtliche Geräte seien sichergestellt worden und würden auf mögliche Mängel überprüft, teilte ein Sprecher des Regierungspräsidiums Kassel am Mittwoch mit.

  • Unfall in Hessen

    Di., 03.09.2019

    Dülmener bei Absturz von Gondel gestorben

    Unfall in Hessen: Dülmener bei Absturz von Gondel gestorben

    Beim Absturz einer Wartungsgondel an einem Sendemast sind am Dienstag in Nordhessen drei Männer gestorben. Die Mitarbeiter einer Berliner Firma stürzten 50 Meter in die Tiefe auf eine Asphaltfläche. Unter den Toten ist auch ein Mann aus Dülmen.

  • Sturz aus 50 Meter Höhe

    Di., 03.09.2019

    Drei Tote bei Absturz von Wartungsgondel an Sendemast

    Sturz aus 50 Meter Höhe: Drei Tote bei Absturz von Wartungsgondel an Sendemast

    Beim Aufbau einer Antenne auf einem Sendemasten stürzt eine Wartungsgondel 50 Meter in die Tiefe. Die drei Insassen sterben. Was könnte die Ursache für das Unglück sein?

  • Unfälle

    Di., 03.09.2019

    Drei Tote bei Absturz von Gondel - Defekt an Winde vermutet

    Meißner (dpa) - Beim Absturz einer Wartungsgondel an einem Sendemast sind in Nordhessen drei Männer getötet worden. Die Mitarbeiter einer Berliner Firma stürzten 50 Meter in die Tiefe auf eine Asphaltfläche. Nach bisherigen Ermittlungen habe es einen technischen Defekt im Bereich der Seilwinde gegeben. Laut Ermittlern waren die Männer schon seit einigen Tagen mit Wartungsarbeiten auf dem Gelände des Hessischen Rundfunks beschäftigt. Der 220 Meter hohe Sendemast steht auf dem Berg Hoher Meißner. Für die Arbeiten war vom Boden aus diagonal ein Stahlseil zum Mast gespannt worden.

  • Unfälle

    Di., 03.09.2019

    Tödlicher Unfall mit Gondel - technischer Defekt vermutet

    Meißner (dpa) - Nach dem tödlichen Unfall mit einer Wartungsgondel an einem Sendemast in Nordhessen deuten erste Erkenntnisse der Behörden auf einen technischen Defekt an der Seilwinde als Ursache hin. Das hätten die bisherigen Ermittlungen des Amtes für Arbeitsschutz und Sicherungstechnik des Regierungspräsidiums Kassel ergeben. Die Arbeiter in der Gondel hatten demnach versucht, sich von der Seite aus über gespannte Seile zu dem Sendemast im Werra-Meißner-Kreis hochzuziehen. Als sie in etwa 50 Meter Höhe waren, kam es zu dem Absturz. Dabei wurden die drei Insassen tödlich verletzt.

  • DVB-T-Störung behoben

    Do., 01.03.2018

    Funkturm sendet wieder alle TV-Kanäle

    Der Fernsehturm in Münster-Mauritz

    Erfreuliche Signale vom Sendemast Münster: Nachdem TV-Zuschauer, die von dort das digitale Antennenfernsehen empfangen, tagelang auf vier ZDF-Sender verzichten mussten, gab es am Donnerstag Entwarnung.

  • Schauspiel zeigt „Die Leiden des jungen Werther“ im U2

    Do., 14.09.2017

    Sturm auf dem Campingplatz

    Bálint Tóth spielt den jungen Werther, der auf einem Campingplatz seinen stürmischen Gefühlen ausgesetzt ist.

    „Blickst du hin­auf und liest die Worte . . .“ die Zeilen kennt der Kunstfreund aus Münster, der sich unter den poetischen Sendemast am Aasee gelegt, Wolken beobachtet und vielleicht erkannt hat: „Das ist vielleicht das Schönste, was du im Leben getan und gesehen hast“. Ilya Kabakov hat die schwärmerischen Zeilen aus Goethes erstem Brief seines berühmten Romans „Die Leiden des jungen Werther“ nachempfunden. Die jungen Wilden im Schauspiel Münster dürfen den Klassiker zur Eröffnung der Spielzeit im U2 des Theaters zeigen.