Sexhandelsring



Alles zum Schlagwort "Sexhandelsring"


  • Klage auf Karibikinsel

    Do., 16.01.2020

    Epstein soll bis 2018 junge Frauen missbraucht haben

    Ein Anwesen auf Little Saint James Island, der Privatinsel des verstorbenen US-Geschäftsmanns J. Epstein: Hier soll Epstein bis mindestens 2018 Mädchen und junge Frauen missbraucht haben.

    Sexueller Missbrauch und Aufbau eines Sexhandelsrings: Schon die bislang bekannten Vorwürfe gegen Jeffrey Epstein waren äußerst schwerwiegend. Doch das Ausmaß des Skandals könnte noch viel größer sein. Epstein ist tot - aber der Fall noch lange nicht vorbei.

  • Britische Royals

    Sa., 16.11.2019

    Prinz Andrew: Besuch bei Epstein war nicht «geziemend»

    Prinz Andrew bereut den Aufenthalt bei dem mittlerweile verstorbenen mutmaßlichen Sexualstraftäter Epstein.

    Prinz Andrew hielt sich einst bei dem mittlerweile verstorbenen Jeffrey Epstein auf. Später wurde der Unternehmer angeklagt, einen Sexhandelsring betrieben zu haben. Heute bereut der Duke of York seinen Besuch.

  • Tod in der Gefängniszelle

    Mo., 12.08.2019

    Fall Epstein: US-Justizminister bemängelt schwere Fehler

    William Barr ist seit Februar Justizminister der USA. 

    Zwischen schillernden Stars und einflussreichen Politikern zeigte sich Jeffrey Epstein am liebsten. Doch dann holten den US-Unternehmer Vorwürfe ein, einen illegalen Sexhandelsring aufgebaut zu haben. Jetzt ist Epstein tot - doch der Fall noch lange nicht vorbei.

  • Todesumstände Fall für Justiz

    So., 11.08.2019

    FBI untersucht Tod von US-Unternehmer Epstein

    Der wegen Missbrauchs minderjähriger Mädchen angeklagte US-Unternehmer Jeffrey Epstein hat sich in einem Gefängnis in New York umgebracht. Foto. New York State Sex Offender Registry/AP

    Er zeigte sich gerne mit Stars, doch dann holten ihn Vorwürfe ein, einen illegalen Sexhandelsring aufgebaut zu haben. Nun soll sich der schillernde US-Unternehmer Jeffrey Epstein im Gefängnis umgebracht haben. Für die Strafverfolger ist der Fall aber noch nicht erledigt.

  • Kriminalität

    Mo., 08.07.2019

    Sexhandelsvorwürfe gegen Milliardär Epstein

    New York (dpa) - Die New Yorker Staatsanwaltschaft wirft dem US-Milliardär Jeffrey Epstein die Misshandlung Dutzender minderjähriger Mädchen vor. Der 66-Jährige habe unter anderem in New York und Florida einen illegalen Sexhandelsring aufgebaut, hieß es in einer Anklageschrift. Epstein wird noch heute vor Gericht erwartet. Es ist nicht das erste Verfahren gegen den Unternehmer. Die Staatsanwaltschaft war 2008 einen umstrittenen Deal mit Epstein eingegangen. Er bekannte sich schuldig, Klienten mit minderjährigen Prostituierten versorgt zu haben, und saß eine Gefängnisstrafe von 13 Monaten ab.