Sicherheitsgrund



Alles zum Schlagwort "Sicherheitsgrund"


  • Besserer Schwerpunkt

    Fr., 13.09.2019

    Sicherheitsgründe: Lufthansa sperrt im A320neo letzte Reihe

    In Lufthansa-Maschinen des Typs Airbus A320neo bleibt aus Sicherheitsgründen ab sofort die letzte Reihe frei.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa lässt in Maschinen des Typs Airbus A320neo aus Sicherheitsgründen ab sofort die letzte Reihe frei. Die sechs Sitze würden bis auf Weiteres nicht mehr belegt, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft am Freitag und bestätigte entsprechende Medienberichte.

  • Politiker für strenge Auflagen

    Mi., 28.08.2019

    1,40 Meter lange Kobra von Herne bleibt verschwunden

    Mit Abstand und Handy aufgenommen: die entwichende Monokelkobra im Treppenhaus.

    Seit Tagen wird in Herne nach einer Gift-Kobra gesucht. 30 Menschen mussten aus Sicherheitsgründen ihre Wohnungen verlassen - und dürfen vorerst nicht zurück. Das Tier blieb auch am Mittwoch verschwunden. Notfalls soll das Haus eingepackt und begast werden.

  • Technische Probleme

    Mi., 07.08.2019

    Bundeswehr-Kampfhubschrauber Tiger bleibt vorerst am Boden

    Die Sperrung betrifft die Tiger im Kampfhubschrauberregiment 36 im hessischen Fritzlar und im Deutsch-Französischen Heeresfliegerausbildungszentrum im französischen Le Luc.

    Erst zu spät ausgeliefert, dann oft nicht einsatzfähig, und jetzt darf er aus Sicherheitsgründen vorerst gar nicht fliegen: Der Kampfhubschrauber Tiger ist ein Problemfall für die Bundeswehr - und für den Hersteller Airbus Helicopters.

  • Versichert oder nicht?

    Mi., 31.07.2019

    Umweg aus Sicherheitsgründen zählt zum Job

    Der Weg zur Arbeit steht unter dem Schutz der Unfallversicherung.

    Die Mitarbeiterin eines Juweliergeschäfts bricht sich auf dem Weg zu Arbeit ein Bein. Nun springt die Versicherung ein, obwohl der Ort des Unfalls nicht auf direktem Weg liegt. Weshalb das so ist:

  • Aus Sicherheitsgründen

    Fr., 07.06.2019

    Zeitung: Google strebt Ausnahme von Huawei-Verbot an

    Die USA hatten Mitte Mai Huawei auf eine schwarze Liste von Unternehmen gesetzt, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen.

    Nachdem Huawei auf eine schwarze Liste der US-Regierung gekommen ist, schränkt Google seine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Tech-Riesen ein. Man will dennoch im Geschäft bleiben - auch aus Sicherheitsgründen.

  • Chemie

    Fr., 17.05.2019

    Aus Sicherheitsgründen: Hochfackeln in Chemiewerk verbrannt

    Köln (dpa/lnw) - Weithin bis nach Düsseldorf sichtbar: Wegen eines Stromausfalls sind in einem Kölner Chemiewerk überschüssige Gase über mehrere riesige Hochfackeln verbrannt worden. «Die Sicherheitssysteme reagierten wie vorgesehen», erklärte das Unternehmen Ineos in einer Mitteilung. Im Durchschnitt sei eine Hochfackel bis zu 90 Meter hoch. Gegen 17.18 Uhr sei es am Freitag auf dem Werksgelände zu der Stromstörung gekommen. In mehreren Produktionsanlagen habe es dabei Betriebsunterbrechungen gegeben. «Das ist ein ganz normaler Prozess, dass überschüssiges Gas über Hochfackeln verbrannt wird», sagte eine Firmensprecherin. Es habe mindestens drei Hochfackeln gegeben. Ineos stellt Grundchemikalien her. Dabei werden Gase verarbeitet.

  • Wetter

    Mo., 04.03.2019

    Sturm: Zoos aus Sicherheitsgründen geschlossen

    Wegen des Sturms sind die Zoos in Dortmund und Wuppertal am Montag geschlossen geblieben.

    Dortmund (dpa/lnw) - Wegen des Sturms sind die Zoos in Dortmund und Wuppertal am Montag aus Sicherheitsgründen geschlossen geblieben. «Der alte Baumbestand der Zoologischen Parkanlage ist besonders anfällig für solche Wetterlagen. Einige größere Äste sind heute morgen schon heruntergekommen», berichtete die Stadt Wuppertal. Auch in Dortmund verwies man auf den alten Baumbestand. Die Zoos in Münster, Duisburg und Köln hatten dagegen geöffnet, wie eine dpa-Umfrage ergab. «Es ist ruhig», sagte eine Mitarbeiterin des Kölner Zoos und führte dies auf das stürmische und regnerische Wetter zurück. Es habe aber auch schon Rosenmontage gegeben, bei denen im Kölner Zoo viel los gewesen sei.

  • Brücke über den Mußenbach

    Do., 14.02.2019

    Sanierung nicht möglich

    Die aus Sicherheitsgründen gesperrte Holzbrücke über den Mußenbach in Müssingen, die inmitten eines Netzes aus Privatwege liegt, kann laut Verwaltung nicht saniert werden. Sie müsste neu gebaut werden.

  • Sicherheitsrisiko

    Di., 27.11.2018

    Ikea ruft weißen Ausziehtisch zurück

    Die Platten des Ausziehtisches Glivarp können sich lösen, daher hat Ikea einen Rückruf gestartet.

    Aus Sicherheitsgründen hat Ikea einen Ausziehtisch zurückgerufen. Der Grund: Die Glasplatten des Möbels können sich aus den Schienen lösen und herunterfallen.

  • Krippen-Standort an der Kirche

    Di., 23.10.2018

    Basaltstein-Boden statt Holzpodest

    Uwe Reckhorn verlegte am Dienstag die Basaltsteine.

    Aus Sicherheitsgründen mussten die von Klaus Mesch geschaffenen schweren Krippenfiguren im vergangenen Jahr ihren angestammten Platz auf einem Holzpodest an der Kirche verlassen. Das Podest war marode. Zum 1. Advent kehren die Figuren an den alten Standort an der Kirche zurück. Zurzeit wird dort eine Fläche gepflastert, die Maria und Josef, dem Kind in der Krippe sowie Ochs und Esel ein solides Fundament bietet.