Sitzmöglichkeit



Alles zum Schlagwort "Sitzmöglichkeit"


  • Öffentliche Informationsveranstaltung

    So., 23.06.2019

    Südpark: Stadt stellt Planung vor

     

    Sanierung der Speckbrettplätze und des Wasserbeckens, neue Pflanzen und Sitzmöglichkeiten: Was in Zukunft mit dem Südpark alles passieren soll, erläutert die Stadt am Dienstag (25. Juni).

  • Sponsorenlauf

    So., 17.09.2017

    Schwitzen, um zu sitzen

    Auf die Plätze, fertig – los: Um möglichst viel Geld für neue Sitzgelegenheiten zusammenzubekommen, legten sich die Schüler mächtig ins Zeug.

    Um für genügend Sitzmöglichkeiten auf dem Schulhof zu sorgen, ließen sich Schule und Schülervertretung etwas einfallen.

  • Ortskern Nottuln 2025

    Di., 30.05.2017

    Bauarbeiten beginnen

    Die endgültige Planung für den neuen Spielplatz auf dem Kastanienplatz. Das Gelände wird in zwei Ebenen mit einem dazwischen liegenden Fußweg aufgeteilt. Die obere Spielplatzebene enthält zwei Kletterfelsen (dargestellt als graue Rechtecke) und eine kleine Sitzplatztribüne. Die untere Spielplatzebene (zum Parkplatz hin) bekommt einen Wikingerschaukel und eine Wasser-Sand-Spielanlage. Und natürlich gib es viel Sand zum Buddeln . .  .

    Auf dem Kastanienplatz in Nottuln entsteht ein neuer Spielplatz. Das Konzept sieht zwei Kletterfelsen, eine Wasser-Sand-Spielanlage, eine Wikingerschaukel und viele Sitzmöglichkeiten vor.

  • Projekt „Zuhause im Südviertel“

    Do., 30.03.2017

    Mehr Qualität entlang der Hammer Straße

    Schlagader des Südviertels: Die Hammer Straße hat in Sachen Lebensqualität noch Luft nach oben.

    Die Initiative „Zuhause im Südviertel“ hat knapp 400 Bürger nach Attraktivitäts-Steigerungen für die Hammer Straße gefragt. Bemängelt wird die Verkehrssicherheit, auch das Einzelhandelsangebot ist verbesserungsbedürftig.

  • Innenhof des „Cani“ umgestaltet

    Di., 20.12.2016

    Bitte Platz nehmen

    Probesitzen geht auch bei wenig einladenden Temperaturen im Dezember: Die beteiligten Schüler, Vertreter des Gymnasiums Canisianum, des Trägervereins, des Berufskollegs und der beteiligten Firmen präsentierten am Montag die neuen Bänke im Innenhof der Schule.

    Lange dümpelte der Innenhof des Gymnasiums Canisianum als Biotop vor sich hin. Das ist seit eineinhalb Jahren vorbei. Damals startete die Umgestaltung, die jetzt in Form von selbst entworfenen Sitzmöglichkeiten ihren Abschluss fand.

  • Lob für Möblierung der Fußgängerzone

    Di., 09.08.2016

    Bänke haben einfach gefehlt

    Pause für die ganze Familie: Die Vogts mit den Zwillingen Fjola und Juna (r.). Mutter Mirja kommt aus dem Saarland und verrät: „Bei uns habe ich so schöne Bänke noch nicht gesehen.“ Auch Vater Björn sitzt sichtlich gut darauf.

    Taschen abstellen, ausruhen, beobachten oder mit wildfremden Menschen ins Gespräch kommen – das alles ist möglich auf den neuen Innenstadt-Bänken, wie eine „AZ“-Umfrage ergab. Doch egal, zu welchem Zweck die Sitzmöglichkeiten auch aufgesucht werden: Sie werden durchweg gelobt.

  • Fritz-Winter-Gesamtschule

    Mo., 10.08.2015

    Außenbereich aufgewertet

    Neue Sitzgelegenheiten für die Gesamtschüler bieten 22 Findlinge aus Ibbenbürener Sandstein.

    Schade, dass die Ferien vorbei sind. Aber die Schüler, die am Mittwoch zur Fritz-Winter-Gesamtschule zurückkehren, können sich trotzdem freuen. Der Vorplatz wurde neu gestaltet, die alten Betonplatten sind weg und es gibt rustikale Sitzmöglichkeiten.

  • Studierende machen Entwürfe für Freifläche

    Fr., 17.07.2015

    Der Wösten-Park

    Gesche Ahmann (links) und Carina Bischoff  vom Fachdienst Stadtentwicklung und Umwelt zeigen sich begeistert über die Qualität der abgegebenen Arbeiten der Osnabrücker Studenten..

    Eine Senke mit Sprühnebel, eine Obstwiese, Sitzmöglichkeiten mit stimmungsvoller Beleuchtung: Zweitsemester von der Hochschule Osnabrück haben jetzt eine Fülle von Ideen geliefert, wie ein kleiner Park in der Wöste zum Treffpunkt für die Anwohner werden kann.

  • Kanufreunde Emshaie

    Fr., 13.02.2015

    20 Neue auf einen Schlag

    20 Mitglieder des Kanuvereins aus Ladbergen, der zum 1. September liquidiert wird, sind nun dem Kanuverein Emshaie beigetreten.

  • Bücherei in der Stiftsschule

    Do., 26.04.2012

    Schmökern in der gemütlichen „Lese-Oase“

    Bücherei in der Stiftsschule : Schmökern in der gemütlichen „Lese-Oase“

    „Lese-Oase“ heißt die liebevoll eingerichtete Bücherei in der Stiftsschule. Sie wurde jetzt offiziell eröffnet. Die Kinder sind begeistert.