Skandalspiel



Alles zum Schlagwort "Skandalspiel"


  • Fußball

    So., 15.10.2017

    Positive Polizei-Bilanz nach Duell mit Leipzig

    Dortmunds Fans zeigen ihre Transparente.

    Ein weiteres Skandalspiel blieb allen Beteiligten erspart. Beim hochklassigen Duell von Borussia Dortmund mit RB Leipzig stand diesmal der Fußball im Mittelpunkt. Das Konzept der Polizei ging auf.

  • Fußball

    Sa., 14.10.2017

    Großaufgebot der Polizei beim Bundesligaspiel in Dortmund

    Ein Fan wird von Polizisten auf dem Weg zum Stadion vorläufig festgenommen.

    Vor dem Bundesligaspiel zwischen dem BVB und Leipzig herrscht in Dortmund Anspannung. Vorkommnisse wie beim Skandalspiel im Februar haben alle Beteiligten sensibilisiert.

  • Angst vor Ausschreitungen

    Fr., 13.10.2017

    Große Anspannung in Dortmund vor Duell mit Leipzig

    Fans von Dortmund halten geschmacklose Transparente gegen RB Leipzig hoch.

    Null Toleranz! Mit aller Härte will die Polizei gegen mögliche Randalierer beim Auftritt der Leipziger in Dortmund vorgehen. Ein Skandalspiel wie im Februar soll sich nicht wiederholen. Trotz verstärkter Polizeipräsenz ist die Anspannung groß.

  • Skandalspiel in Rostock

    Di., 15.08.2017

    Fan-Eskalation: «Vollchaoten machen Fußball kaputt»

    Rostocker Anhänger verbrannten einen Berliner Banner und zündeten Stadionsitze an.

    Nach den neuen heftigen Fan-Auseinandersetzungen gibt es vermehrt Hilferufe: Der Fußball allein könne die Fanprobleme nicht mehr lösen. Politiker fordern eine klare Distanzierung der Clubs von den Ultras. Die Situation ist kurz vor Bundesliga-Start äußerst kompliziert.

  • Fußball

    Fr., 24.03.2017

    41 Verdächtige nach Skandalspiel in Dortmund identifiziert

    Dortmund (dpa) - Nach den Ausschreitungen beim Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig konnten bisher 41 Tatverdächtige identifiziert werden. Die Untersuchungen haben laut Polizei zu 126 Ermittlungsverfahren geführt. Diese Zahlen werden wegen der anhaltenden Ermittlungen wohl noch ansteigen. Die strafrechtlichen Vorwürfe beziehen sich auf Landfriedensbruch, gefährliche Körperverletzung, Widerstand, Beleidigung und weitere Straftaten. Vor der Partie am 4. Februar hatten BVB-Anhänger Fans von RB Leipzig mit Steinen, Flaschen und Dosen beworfen.

  • Ermittlungen gehen weiter

    Fr., 24.03.2017

    Dortmund: 41 Tatverdächtige nach Skandalspiel identifiziert

    Schmähplakate auf der Dortmunder Südtribüne beim Spiel gegen Leipzig am 4. Februar. Die Ermittlungen der Polizei haben erste Ergebnisse gebracht.

    Dortmund (dpa) - Nach den Ausschreitungen von Fußball-Fans beim Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig konnten bisher 41 Tatverdächtige identifiziert werden.

  • Skandalspiel gegen Leipzig

    Mo., 13.02.2017

    BVB muss auf Strafantrag von DFB-Kontrollausschuss reagieren

    Der DFB-Kontrollausschuss hat wegen des massiven Fehlverhaltens der BVB-Fans mit beleidigenden Transparenten und Schmährufen die Sperrung der Dortmunder Südtribüne für eine Partie beantragt.

    Borussia Dortmund hat bis heute Mittag Zeit. Bis dahin muss der BVB dem DFB mitteilen, ob er das Strafmaß für die massiven Verfehlungen einiger seiner Fans beim Spiel gegen RB Leipzig annimmt. Im Mittelpunkt steht die legendäre Gelbe Wand.

  • Polizei: Kein Risikospiel

    Do., 09.02.2017

    Skandalspiel beim BVB: Leipzig warnte NRW-Innenministerium

    In Dortmund kam es rund um das Spiel gegen RB Leipzig zu Ausschreitungen.

    Die Gewaltattacken von BVB-Anhängern gegen Leipziger Fans haben bundesweit schockiert. Sogar vor Kindern machten die Randalierer nicht halt. Der Inspekteur der NRW-Polizei weist indes die Kritik zurück. Die Polizei sei richtig aufgestellt gewesen.

  • Fans unter Beobachtung

    Di., 07.02.2017

    Katerstimmung beim BVB vor Pokal-Duell mit Hertha

    Die Hass-Ausbrüche der Dortmunder Fans begleiten den BVB auch noch ins Pokalduell gegen Hertha.

    Nur vier Tage nach dem Skandalspiel gegen Leipzig tritt der BVB erneut vor heimischer Kulisse an. Im Pokal-Achtelfinale gegen Hertha BSC stehen die Fans von der Südtribüne unter besonderer Beobachtung. Von Vorfreude ist nur wenig zu spüren.

  • Brutaler Angriff beim Skandalspiel

    Mo., 10.10.2016

    Fußballer von Gegenspieler ins Gesicht getreten

    Fabian Bohn nach der Attacke  

    Am Sonntag wurde er bei einem Spiel des SC Westfalia Kinderhaus gegen den SV SW Havixbeck brutal von einem Gegenspieler attackiert. Am Montag hatte der Kinderhauser Fußballer Fabian Bohn wegen seiner Verletzungen noch Arzttermine. Aber er will Anzeige erstatten.