Skelett



Alles zum Schlagwort "Skelett"


  • Tristan Otto zieht um

    Mo., 27.01.2020

    Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum

    Das Exponat namens Tristan Otto wird am 27. Januar 2020 abgebaut und ein Jahr lang in Kopenhagen (Dänemark) zu sehen sein.

    Berlin verliert eine seiner Attraktionen: Das Skelett von Dino Tristan Otto verlässt das Naturkundemuseum. Doch Interessierte dürfen auf seine Rückkehr hoffen.

  • Am 25. Mai auf der Sentruper Höhe

    Mo., 20.05.2019

    Skelette, Wald und Laser: „Lange Nacht“ im Naturkundemuseum

    Bei der „Langen Nacht“ im LWL-Museum für Naturkunde wird ein reichhaltiges Programm gezeigt – mit Blicken hinter die Kulissen des Museums und Planetariums.

    Am kommenden Samstag lädt das LWL-Naturkundemuseum auf der Sentruper Höhe zu einer „Langen Nacht“ ein. Den Besuchern wird ein umfangreiches Programm geboten.

  • Notfälle

    Mi., 20.02.2019

    Baby-Skelett in Blumentopf gefunden

    Rostock (dpa) - Die Polizei hat bei einer 27 Jahre alten Frau in Rostock das Skelett eines Neugeborenen in einem Blumentopf gefunden. Wann das Baby gestorben ist und was die genaue Todesursache war, wird derzeit noch ermittelt, sagte ein Sprecher der Rostocker Staatsanwaltschaft. Bisher gebe es aber keine Hinweise auf ein Tötungsdelikt. Die Ermittler hatten einen Hinweis von einer Angehörigen erhalten, dass die Frau ein von ihr tot geborenes Kind in ihrer Wohnung aufbewahrt.

  • Skelette, Stars, Stalaktiten

    So., 13.01.2019

    Nerja-Höhle feiert 60. «Geburtstag»

    Die spanische Sopranistin Ainhoa Arteta in der Cueva de Nerja (Höhle von Nerja).

    Sie ist ein kultureller Schatzkasten und von atemberaubender Schönheit: Die Cueva de Nerja gehört zu den Top-Attraktionen Andalusiens. Vor 60 Jahren wurde sie entdeckt.

  • Wissenschaft

    Sa., 24.11.2018

    Pottwal-Skelett wartet auf den TÜV

    Gießen (dpa) - Von der Nordsee ins tiefste Binnenland: Das Skelett eines vor fast drei Jahren verendeten Pottwals soll ab Mitte Januar in einem Hörsaal der Universität Gießen zu sehen sein. Das Walskelett ist schon aufgehängt. Verschiedene Restarbeiten sowie die Abnahme durch den TÜV stehen jedoch noch aus. Die offizielle Einweihung ist für den 16. Januar 2019 geplant. Der Wal gehörte zu einer Gruppe von Jungbullen, die sich im Januar 2016 in der Nordsee verirrt hatten.

  • Vesuv-Ausbruch

    Do., 25.10.2018

    Flucht vor der Asche: Skelette in Pompeji gefunden

    Teile eines Skeletts in Pompeji.

    Die Asche fiel schon seit Stunden. Zwei Frauen und drei Kinder suchten Schutz im Schlafzimmer. Vergeblich. Jetzt wurden ihre sterblichen Überreste bei Ausgrabungen in Pompeji gefunden.

  • Bedeutender Fund

    Do., 25.10.2018

    Flucht vor der Asche: Skelette in Pompeji gefunden

    Ein Archäologe inspiziert Skelette in der archäologischen Stätte Pompeji.

    Rom (dpa) - In Pompeji haben Archäologen erneut einen bedeutenden Fund gemacht. In der Ausgrabungsstätte südlich von Neapel wurden Skelette und Knochenreste von fünf Menschen gefunden, wie der Direktor Massimo Osanna der Nachrichtenagentur Ansa sagte. Es handle sich höchstwahrscheinlich um die Überreste von zwei Frauen und drei Kindern, die vor dem Vulkanausbruch vergeblich Schutz in einem Schlafzimmer gesucht haben. Neben den Knochen wurde demnach auch ein Teil von einem Bett oder einem Sofa gefunden.

  • Schau zur Kriegsgeschichte

    Fr., 19.10.2018

    Ein fast unbekannter Schatz aus Knochen

    Das Massengrab von 47 Opfern der Schlacht von Lützen im Dreißigjährigen Krieg.

    Skelette und Schädel: Wiens Naturhistorisches Museum hat eine der umfangreichsten anthropologischen Sammlungen der Welt. Für eine Ausstellung über den Krieg werden sie nun in besonderer Weise präsentiert.

  • Skelett im Heimatmuseum abgebaut

    Mo., 13.08.2018

    Wehmütiger Abschied vom Mammut

    Präparator Oliver Kunze zerlegte das Mammut-Skelett am Sonntag wieder in seine Einzelteile.

    Das Mammut hat Ahlen wieder verlassen. In seine rund hundert Einzelteile zerlegt und in Kisten verpackt, brachte Präparator Oliver Kunze das Skelett am Sonntag zurück nach Stuttgart in seine Werkstatt. Dort wartet es nun weiter auf die Fertigstellung des Geomuseums in Münster.

  • Umbau des Geomuseums

    Do., 03.05.2018

    Zeitweilige „Auferstehung“ des Mammut-Skeletts in Ahlen

    Umbau des Geomuseums: Zeitweilige „Auferstehung“ des Mammut-Skeletts in Ahlen

    Das Skelett des Ahlener Mammuts, Highlight der geologischen Sammlung der Uni Münster, wird nach elf Jahren wieder gezeigt. Allerdings nicht im Geomuseum in Münster, sondern vorerst in Ahlen, wo es vor über 100 Jahren gefunden wurde.